entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Fast & Furious 7


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** **** **** ***** **** *** ** **** 83%
 

 
Action, Action, Action. Dass die Handlung um Dominic Toretto (Vin Diesel) und Brian O'Conner (Paul Walker) mehr Ähnlichkeit mit einem Militäreinsatz hat als mit einem Autorennen, macht ein stilechter Jason Statham mehr als Wett.

Fast & Furious 7


Nachdem sie offiziell rehabilitiert wurden, kehren die Mitglieder von Torettos Crew in ihre jeweilige Heimat zurück. Doch die Ruhe währt nicht lang, da Deckard Shaw (Jason Statham) auf der Bildfläche auftaucht und auf Rache für seinen Bruder sinnt. Sein erstes Opfer ist Han (Sung Kang) in Tokio.

Bei dem Versuch, sich gegen Shaw zu wehren, erhalten Dominic Toretto (Vin Diesel) und Brian O'Conner (Paul Walker) unverhofft Hilfe von der US-Army in Person von Mr. Nobody (Kurt Russell). Doch dieser möchte, dass die Freunde im Gegenzug die Hackerin Ramsey (Nathalie Emmanuel) retten, die sich Zugang zu dem Überwachungstool "Das Auge Gottes" verschafft hat, aber leider in die Gewalt eines kaukasischen Terroristen geraten ist...

Fast & Furious 7
Brian (Paul Walker) und Dom (Vin Diesel) im Gespräch mit Mr. Nobody (Kurt Russell).


Als sich „Furious 6“ mit einem überraschenden Cliffhanger verabschiedet hatte, stieg die Erwartung an die Fortsetzung - nicht zuletzt dank der Eigenschaften, die man an den Bösewicht Deckard Shaw aufgrund der Besetzung mit Jason Statham stellte. Dann kam mitten in den Dreharbeiten zum siebten Teil der Unfalltod von Hauptdarsteller Paul Walker, der deshalb in den wenigen noch nicht abgedrehten Szenen von seinem Bruder Cody vertreten und in den letzten fünf Minuten des Films mit einem Rückblick verabschiedet wurde.

Der Fokus von „Furious 7“ liegt ganz klar auf der Action. Natürlich mit Autos und natürlich auch jede Menge Kloppereien - sei es eine weibliche Sicherheitschefin, die Michelle Rodriguez und die Penthouse-Suite der Ethiad-Towers zerlegt, oder der Streetfight zwischen Vin Diesel und Jason Statham, dem ein ganzes Parkhaus zum Opfer fällt. Dazwischen werden in vielen kleinen Momenten die Charaktere weiterentwickelt. Doch um die Bedeutung dieser Szenen wirklich zu verstehen, muss man schon zumindest die letzten zwei Vorgängerfilme gesehen haben. Natürlich dürfen auch coole Sprüche nicht fehlen. Den Oneliner des Films hat ohne Zweifel Dwayne Johnson: "Ich bin die Kavallerie!"

Fast & Furious 7
Transporter? Nein. Deckard Shaw (Jason Statham).

Neben vielen Szenen, die wirklich Spaß machen, hat „Fast & Furious 7“ leider auch einige Schattenseiten: Eine betrifft die Kameraführung, die sich bei den Kämpfen manchmal gemeinsam mit den Beteiligten um 180 Grad auf den Kopf stellt. Die zweite den pseudo-militärischen Touch, der vor allem am Filmende Überhand zu nehmen scheint. Wenn unsere Protagonisten mitten in der Stadt nicht vor der Polizei sondern vor Kampfhubschraubern und Raketen fliehen müssen, dann hat das nicht mehr viel mit den Anfängen des Franchise gemein.

Der große Pluspunkt das Films heißt Jason Statham. Er reiht sich nahtlos in die beliebte und konsistent besetzte Gruppe der wiederkehrenden Charaktere ein und überzeugt als unverwüstlicher Bösewicht. Schon seine erste Szene ist grandios, ebenso seine letzte, die wieder einmal Hoffnung auf eine Fortsetzung schürt.

Fast & Furious 7
"Ich bin die Kavallerie!"

Fast & Furious 7
Hackerin Ramsey (Nathalie Emmanuel) in Gefahr...

Fast & Furious 7

Fast & Furious 7

Jetzt fast and furious 7 (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Furious 7
 
deutscher Kinostart am:
01.04.2015
 
Genre:
Actionthriller
 
Regie:
James Wan
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Frank (81%)
&
RS (86%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Vin DieselMartin Keßler
Paul WalkerDavid Nathan
Jason StathamLeon Boden



Links

Fast & Furious Reihe
Teil 1 (2001):
The Fast and The Furious
(mit Vin Diesel und Paul Walker)
Teil 2 (2003):
2 Fast 2 Furious
(mit Paul Walker und Tyrese Gibson)
Teil 3 (2006):
The Fast and the Furious: Tokyo Drift
(ohne die üblichen Stars)
Teil 4 (2009):
Fast & Furious – Neues Modell. Originalteile.
(mit Vin Diesel und Paul Walker)
Teil 5 (2011):
Fast Five
(mit Diesel, Walker & Dwayne Johnson)
Teil 6 (2013):
Fast & Furious 6
(mit Diesel, Walker, Johnson & Jake Evans)
Teil 7 (2015):
Furious 7
(mit Diesel, Johnson & Jason Statham)
Teil 8 (2017):
The Fate of the Furious
(mit Diesel, Johnson, Statham & C. Theron)




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.