entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr


 » Home  |  » Filmarchiv  |  » Serien  |  » News  |  » Neustarts  |  » Synchronsprecher  |  » TV-Highlights  |  » Bewerten!  |  » Impressum  |


Cineclub News

Dienstag, Juli 04, 2006
 
TKKG im Kino - ab 28.09.2006
Deutsche Filmhomepage (mit Beschreibung der Akteure, Infos, uvm.)

Die Verfilmung einer der erfolgreichsten deutschen Jugendbuchreihen gibts ab September auf der Leinwand zu bewundern! Die vier legendären Detektive Tim (auch Tarzan genannt, siehe Bild rechts), Karl (siehe Bild 2. von links), Klößchen (alias Willi, siehe Bild links) und Gaby lösen ihren bisher kniffligsten Fall:

Achtung, Spoiler! -> Inhaltsbeschreibung:
Drei verschwundene Kinder, ein Biolehrer (Ulrich Noethen) unter Verdacht und ein Kommissar (Jürgen Vogel), der nicht weiter weiß. Dabei fängt alles ganz harmlos an:

TKKG im KinoAls Kevin (Hauke Diekamp) seine preisgekrönte "Mind Machine" vor der ganzen Schule präsentieren soll, flüchtet er nach einigen wirren Sätzen von der Bühne. Als dann auch noch seine Freundin Nadine (Anna Hausburg) verschwindet, tritt TKKG (siehe Bild) in Aktion:

Tim ( Jannis Niewöhner), Karl (Jonathan Dümcke), Klößchen (Lukas Eichhammer) und Gaby (Svea Bein) nutzen einen Ausflug als Vorwand, um sich kopfüber auf die waghalsige Suche nach den verschwundenen Kindern zu machen. Heimlich schleichen sie sich in das leerstehende verwahrloste Haus von Kevins Eltern. Was sie dort entdecken, verschlägt ihnen den Atem: einen neuen Prototyp der spektakulären "Mind Machine"!

Die vier beginnen zu ahnen, welches unheimliche Geheimnis hinter den Entführungen stecken könnte. Aber was hat das alles mit Kevin zu tun? Und steckt er am Ende mit dem Biolehrer Herrn Manek (Ulrich Noethen) unter einer Decke? Ihre Ermittlungen führen TKKG immer tiefer in das dunkle Geheimnis und auf die Spur eines düsteren Experiments - eine abenteuerliche Entdeckungsreise durch bizarre Computerwelten beginnt!

Infos:
Deutsche Fanpage 1 & Deutsche Fanpage 2

TKKG-Original-LogoTKKG - das sind die Anfangsbuchstaben einer unglaublichen Erfolgsgeschichte: Über 26 Millionen Mal wurden die Jugendbücher von Stefan Wolf bislang verkauft und in zehn Sprachen übersetzt.

Constantin Film setzt hier seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Produzenten Uschi Reich und Peter Zenk und ihrer erfolgreichen Serie von Verfilmungen beliebter Jugendromane fort. Schon Erich Kästners "Emil und die Detektive" und Das fliegende Klassenzimmer sowie Cornelia Funkes "Die wilden Hühner" begeisterten alle ein Millionenpublikum. Das Drehbuch von Marco Petry ("Schule") und Burt Weinshanker wurde von Regisseur Tomy Wigand (Das fliegende Klassenzimmer) in Szene gesetzt.

(Constantin Film, Conway)
.




Jetzt tkkg das hrspiel als film 115197518038769126 (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.






aktuelle Filme
oder:
1-2-3-4-5-6-7-8-A-B
C-D-E-F-G-H-I-J-K-L-M-N
O-P-Q-R-S-T-U-V-W-X-Y-Z


Aktuelle Beiträge
Hui Buh - Das Schlossgespenst: OST-Infos
Anthony Hopkins mit 2 großen Rollen
Keanu Reeves & Sandra Bullock in "Das Haus am See"...
Superman kehrt zurück ins Kino
Hard Candy - provokantes Thema als Film
Eminem wieder auf Leinwand + NewsMix
Halloween-Neuauflage + NewsMix
Das Omen - deutsche HP
Kino und Kultur unterm Sternenhimmel
X-Men 3 - Neueste Infos

Archiv

Alle Themen

 

 » Anzeige

cineclub-intern   datenschutz   news   link-tipps   werbebanner   wertungsübersicht   wertungssystem   hörspiele   bücher   impressum


(c) 2019 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.