entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr
 


 » Home  |  » Filmarchiv  |  » Serien  |  » News  |  » Neustarts  |  » Synchronsprecher  |  » TV-Highlights  |  » Gewinnspiel  |  » Bewerten!  |  » Impressum  |


The Transporter


  
Französischer Action-Thriller produziert von Luc Besson mit rasanten Verfolgungsjagden und Jason Statham, der mal die etwas anderen Seiten des Transportgeschäfts verkörpert...
  [Film bewerten] - [Synchronsprecher] - [TV-Termine]
 

Starttermin
Name

/ Wertung
Länge Unter-
haltung
Span-
nung
Action Musik Erotik
An-
spruch
Ein-
druck
Ge-
samt

08.05.2003:
The Transporter

***** *** ****
***** **** *
* **** 80%
  
Genre:

Action

  

     Diesen Film bewerten!

Regie: Corey Yuen
  

The Transporter mit Jason Statham
Inhalt:

Frank Martin ist ein ehemaliger Elite-Soldat und lebt zurückgezogen in einem kleinen Haus an der französischen Mittelmeerküste irgendwo zwischen Nizza und Marseille. Sein Leben hat er extrem geordnet aufgebaut: Er lebt streng nach seinen Regeln (1. Ein Deal ist ein Deal und wird niemals geändert, 2. Keine Namen, ...) und ist im Transportgeschäft tätig. Er transportiert Gegenstände oder Menschen in seinem 7er BMW von einem Ort an den anderen ohne Fragen und gegen gute Bezahlung.

Zum Beispiel drei Bankräuber, denen er mitten durch die Altstadt von Nizza zu einer spektakulären Flucht verhilft. Oder eine Tasche, die er nach Grenoble fahren soll. Doch dieser Auftrag hat es in sich: Das Paket schreit nämlich um Hilfe. Und obwohl eine von Frank Martins (Jason Statham) Regeln besagt, dass er nie ein Paket öffnen soll, beschließt er, einen kleinen Blick zu riskieren und findet eine junge Chinesin in der Tasche. Trotzdem beschließt er, den Fall abzuschließen und ist auch nicht abgeneigt, als die Auftraggeber ihm bei Übergabe der Tasche auch gleich einen weiteren Koffer geben.

Aber als wenig später Franks Auto in die Luft fliegt, hört der Spaß auf. Jetzt sucht er mit allen Mitteln den Mann, der ihn ums Leben bringen wollte (Matt Schulze). Doch das einzige, was ihm bei seinem Einbruch in das Haus des Auftraggebers in die Hände fällt, ist ein Mercedes und die entführte Chinesin Lai (Qi Shu). Doch noch immer ist Frank in Lebensgefahr, denn er ist dabei, die Pläne skrupelloser Menschenhändler zu durchkreuzen.

  

The Transporter mit Jason Statham
Manche Auftraggeber (Matt Schulze) ändern einfach die Regeln...

Kritik:

..von RS (76%): "The Transporter" beginnt mit viel Tempo, einer schnell geschnittenen Verfolgungsjagd in den Straßen von Nizza und macht von Anfang an Spaß. Aber nach und nach lässt das Niveau des Films nach. Seien es die schauspielerischen Leistungen von Jason Statham oder Francois Berléand als Inspektor, oder die Story, die mehr und mehr an Glaubwürdigkeit und Zusammenhang verliert...

Mit viel Action einer Menge Prügelei und schließlich den gefährlichen LKW-Stunts versucht Regisseur Corey Yuen mehr als einmal, die Schwächen des Films auszugleichen – nicht immer mit Erfolg. Gerade der finale LKW-Kampf (fast 10 Minuten Film), gedreht auf ein paar hundert Autobahnmetern im französischen Mittelgebirge, ist kein Höhepunkt des Films.

Insgesamt ist "The Transporter“ ein mittelklassiger Actionfilm mit durchschnittlichen schauspielerischen Leistungen. Einzig überzeugend sind Kameraführung und Schnitt und die schöne Landschaft, in der der Film spielt...

The Transporter mit Jason Statham
Chinesin Lai (Qi Shu) hat Angst.
 
..von Conway (85%): Mit viel klassischer Action und schlichtweg stilvollen Autos ist bei "The Transporter" sicherlich all das gegeben, was einen 'durchschnittlichen' Actionfilm erst gut werden lässt. Was sich hier aber vor allem von anderen Streifen dieser Art unterscheidet, ist die Tatsache, dass auf Computereffekte letztlich völlig verzichtet wird. Außerdem sind die perfekten Landschaftsszenarien sowie der dazu passende Soundtrack großartig und geben der relativ einfachen Handlung einen interessanten Touch, der auch nachhaltig wirkt. In vielen Szenen könnte man meinen, dass "The Transporter" eher ein in die Länge gezogener Automobil-Werbespot wäre. Doch solche Empfindungen sind in diesem Fall nicht negativ zu werten. Denn jene Werbespots bestechen bekanntermaßen durch viel Klasse, europäischen Charme und den nötigen Esprit - eben genauso wie dieser Film.

Ihr habt diesen Film auch gesehen? Dann könnt ihr ihn hier bewerten!

Weiterempfehlen:   
   

Originaltitel: The Transporter / Le Transporteur
   
Links:
   

Dieser Film wurde bewertet von:
RS (76%),
Conway (85%)

Texte:
RS
&
Conway

Diskussions-
Forum

The Transporter mit Jason Statham
1. Ein Deal ist ein Deal und wird niemals geändert, 2. Keine Namen, ...

The Transporter mit Jason Statham

Jetzt the transporter (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2016 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.