entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
*** *** *** **** **** * **** *** 71%
 

 
Das Pulver war zu früh verschossen. Für sich allein gestellt verkommt Teil 2 fast völlig zu einem düsteren Bürgerkriegsdrama, in dem Katniss (Jennifer Lawrence) schließlich nicht mehr Marionette der politischen Propaganda sein will.

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2


Die letzte Aufgabe, die der Revolution und ihrer Anführerin Alma Coin (Julianne Moore) noch bleibt, ist die Eroberung des Kapitols und damit die Übernahme der Macht in Panem. Da auch Snows Waffenlager aus Distrikt 2 in die Hände der Rebellen geraten ist, bleibt dem bedrohten Präsidenten nur ein letzter Schachzug: Er evakuiert die Außenbezirke des Kapitols und lässt sie von den Spielmachern mit zahllosen bösen Kapseln versehen, wodurch Coins Feldzug indirekt zu den 76. Hungerspielen von Panem wird.

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2

Katniss (Jennifer Lawrence) plant unterdessen, nicht länger aus der Ferne zuzusehen, sondern sich persönlich zum Präsidentenpalast durchzuschlagen, um Snow zu töten. Nur so, davon ist Katniss überzeugt, kann alles wirklich einmal enden und Panem Frieden erlangen. Doch Plutarch Heavensbee nutzt auch dieses Vorhaben geschickt für seine Propaganda: Er schickt Gale (Liam Hemsworth) und Peeta (Josh Hutcherson) zusammen mit einem Kamerateam, um Katniss zu begleiten. Doch dann gerät die Gruppe im Kapitol in einen Hinterhalt.

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2


Mockingjay Teil 2 ist ein Paradebeispiel dafür, was passiert, wenn man ein Finale aus finanziellen Überlegungen in zwei Teile aufbricht: Da es keinerlei Einführung in die Vorgeschichte gibt, wird vorausgesetzt, dass der Zuschauer mindestens Teil 1 bereits gesehen hat. Das allein wäre noch nicht schlimm, da aber die beiden emotionalen Erzählhöhepunkte (Katniss‘ Lied und Finnicks Erklärung von Snows Motiven) damit nicht aufgegriffen werden und außerdem Kamera und Regie die finale Entwicklung (gegenüber dem Buch) drastisch entschärfen, bleibt der Film insgesamt auf der emotionalen Ebene genauso blass wie in seinen Farben und seiner Stimmung düster.

Francis Lawrence bewegt sich auch im Abschluss, d.h. im vierten Teil der "Trilogie", teilweise extrem nah an der Buchvorlage. Was auf der einen Seite gefällt, produziert an anderer Stelle leider einige Längen, die dem Film nicht wirklich gut tun. Nur der starken Präsenz von "Donald Sutherland" als Präsident Snow ist es zu verdanken, dass das letzte Drittel des Films dann doch etwas an Fahrt aufnimmt. Spannung entsteht vorher allenfalls durch die handwerklich routiniert inszenierten Verfolgungsszenen, die aber irgendwie auch nicht an die Hungerspielgefahren der ersten Tage herankommen.

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2

Ein Kuriosum sticht überraschend ins Auge: Obwohl sowohl Snow als auch Coin davon sprechen, die Bürger von Panem live am Kriegsgeschehen teil zu haben, fehlen jegliche Szenen, in denen tatsächlich Menschen Bildschirme betrachten. Es wird zwar gezeigt, wie Promos gedreht werden und wie Caesar Flickerman (Stanley Tucci) eine Nachrichtensendung anmoderiert. Auf das Einfangen von emotionalen Reaktionen wurde allerdings verzichtet, die Kritik an der voyeuristischen Vorgehensweise an sich fällt äußerst verhalten aus.

Wer sich erhofft, auch in diesem Film einige bekannte Gesichter wiederzusehen, wird nicht enttäuscht. Die einmal mehr von Elizabeth Banks in Szene gesetzte Effie Trinket findet fast zu alter Schönheit zurück und auch Woody Harrelson als Haymitch Abernathy kehrt auf die Bildfläche zurück. Einzig der Anteil von Philip Seymour Hoffman musste begrenzt werden, da der Schauspieler noch während der Dreharbeiten verstorben ist. So wurde das verbliebene Material recht geschickt in den Film geschnitten.

Wer das kann, sollte sich unbedingt die Mockingjay-Teile am Stück anschauen oder gleich die ganze Reihe. Mockingjay Teil 2 ist mit Abstand der schwächste Film des Franchise. Für sich alleine gestellt kann ich ihn nicht empfehlen.

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2


Die am 21. März 2016 veröffentlichte 2-Disc Fan Edition enthält neben weiterem umfangreichen Bonusmaterial auch ein Featurette über die Drehorte, was in diesem Fall ganz besonders interessant ist, da ein Teil des Films in Berlin entstanden ist.

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2

Jetzt mockingjay 2 (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
The Hunger Games: Mockingjay - Part 2
 
deutscher Kinostart am:
19.11.2015
 
Genre:
Action / Kriegsdrama / Science-Fiction
 
Regie:
Francis Lawrence
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS (59%)
&
Frank (83%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Jennifer LawrenceMaria Koschny
Josh HutchersonAmadeus Strobl
Liam HemsworthLeonhard Mahlich



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
17.11.2017 22:30 Pro 7
12.11.2017 20:15 Pro 7
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links

Die Tribute von Panem
The Hunger Games
Die Tribute von Panem - Catching Fire
Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 1
Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.