entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 1


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** *** ***** ***** **** * **** **** 86%
 

 
Nachdem Katniss (Jennifer Lawrence) und Peeta (Josh Hutcherson) am Ende von „Catching Fire“ getrennt wurden, bereitet sich District 13 nun auf die Rebellion gegen das Kapitol vor. Zusammen mit Gale (Liam Hemsworth) unterstützt Katniss dabei Präsidentin Alma Coin (Julianne Moore) und Plutarch Heavensbee (Philip Seymour Hoffmann in seiner letzten Rolle).

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 1


Der Schmerz ist unvorstellbar, als Katniss (Jennifer Lawrence) nach ihrer Genesung die Ruinen von Distrikt 12 durchschreitet. Während sie den Berg verkohlter Skelette erblickt, versteht sie, dass es hier keine Überlebenden gab. Da sie die Gabe hat, durch ihre Wirkung auf den Bildschirmen der Distrikte die Menschen zu berühren, willigt sie ein, Alma Coin (Julianne Moore), die Präsidentin von Distrikt 13 mit einem Propaganda-Video zu unterstützen, wenn diese dafür Peeta und den anderen Siegern Straffreiheit garantiert. Mit den von einem Kamerateam in den Ruinen und in einem Lazarett in Distrikt 8 eingefangenen Bildern bringt sie einen Stein ins Rollen, an dessen Ziel alle Distrikte vereint in den Kampf gegen das Kapitol ziehen und die Herrschaft Präsident Snows beenden könnten.

Doch Präsident Snow (Donald Sutherland) hat seine Augen überall und holt zum Gegenschlag aus. Dabei nutzt er die effektivste Waffe gegen Katniss, die er hat: Er zwingt Peeta (Josh Hutcherson) in Interviews mit Caesar Flickermann (Stanley Tucci) zum Frieden in den Distrikten aufzurufen. Doch gerade in Distrikt 13 erreicht er mit diesen Beiträgen das Gegenteil und schürt vor allem bei Katniss und Finnick Odair (Sam Claflin) den Wunsch, die im Kapitol verbliebenen und nun im Trainingscamp gefangenen Sieger zu retten. Als Katniss die Präsidentin und den sie beratenden Plutarch Heavensbee (Philip Seymour Hoffman) schließlich zu einer Rettungsmission überredet hat, verläuft diese jedoch anders als geplant. Anstatt selbst in den Kampf zu ziehen, muss Katniss mitansehen, wie ihr Freund Gale (Liam Hemsworth) sich in größte Gefahr begibt.

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 1


„Mockingjay Teil 1“ beginnt völlig unvermittelt genau an der Stelle, an der „Catching Fire“ endete. Insgesamt werden im ganzen Film nur wenige Erklärungen über die Geschehnisse der ersten beiden Teile nachgereicht. Da der Film zudem sehr nah an der Buchvorlage bleibt und in seinem Stil nahtlos an den Vorgänger anknüpft, wird er vor allem denjenigen gefallen, die den zweiten Teil kurz vorher im Kino oder auf DVD noch einmal angeschaut haben. Ohne Kenntnis der anderen Filme lassen sich einige der zahllosen Hinweise auf die Vorgänger jedoch vermutlich nur schwer erschließen. Gutes Beispiel hierfür ist die von Elizabeth Banks dargestellte Effie Trinket, die mit grauem Handtuch auf dem Kopf und ohne Make-Up kaum wiederzuerkennen ist und wunderbar verdeutlicht, dass die Seifenblase der Hungerspiele geplatzt ist.

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 1

Dass „Mockingjay Teil 1“ zu weiten Teilen in Distrikt 13 spielen würde, war klar. Trotzdem war ich zuerst von der Düsternis der Darstellung dieses Distrikts überrascht, den ich mir an vielen Stellen nach den Schilderungen des Buches deutlich anders vorgestellt hatte. Weitaus passender hingegen ist Distrikt 8 ausgefallen, in dem der Angriff auf das Lazarett stattfindet. Besonders dort wird deutlich, wie nah der Film an einigen Stellen an der Buchvorlage geblieben ist.

Auch wenn in diesem dritten Teil keine Kinder oder Erwachsene in Arenen gegeneinander bis zum Tod kämpfen müssen, sind es ein weiteres Mal die Medien, in denen der Konflikt eines Landes personifiziert wird, und zwar durch die Propaganda-Spots, in denen Peeta und Katniss mitwirken (müssen). In diesem Zusammenhang sollte man auch den Auftritt von Finnick hervorheben, der von den Drehbuchautoren Peter Craig und Danny Strong geschickt mit der Rettungsmission verwoben wurde, was einen doppelten Spannungseffekt zur Folge hat. Man bangt gleichzeitig um Gale, während man an Finnicks Lippen hängt, der Präsident Snows Geheimnis enthüllt.

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 1

Das Ende des Films kommt natürlich, wie es kommen muss, wenn ein Film schon im Titel „Teil 1“ heißt und man weiß, dass nur die halbe Handlung des Buches darin Platz haben wird. Doch gerade durch die Wahl des Cliffhangers wird nochmals deutlich, dass sich der Film nur an die Leser der Bücher oder zumindest die Zuschauer des zweiten Teils richtet. Für sich allein gestellt, würde dieser Film nämlich überhaupt nicht funktionieren und vermutlich nichts als ratlose Gesichter hinterlassen. So aber bleibt nach etwas mehr als zwei Stunden spannender Unterhaltung die Vorfreude auf Teil 2, die vor allem vom sehr überzeugenden Auftritt von Julianne Moore in der Rolle von Präsidentin Coin geschürt wird.

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 1

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 1

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 1

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 1

Jetzt die tribute von panem mockingjay teil 1 (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
The Hunger Games: Mockingjay - Part 1
 
deutscher Kinostart am:
20.11.2014
 
Genre:
Adventure / Action / Science-Fiction
 
Regie:
Francis Lawrence
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Frank (89%)
&
RS (83%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
01.01.2017 18:05 Pro 7
25.12.2016 20:15 Pro 7
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.