entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Hui Buh


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** ***** *** *** ***** - ** **** 78%
 

 
Hui Buh (Michael Bully Herbig) spukt seit 500 Jahren auf Schloss Burgeck herum und hat dabei eine Menge Spaß. Als dann aber König Julius, der 111. (Christoph Maria Herbst) von seinem Recht als Erbe Gebrauch macht und die Burg bezieht, stehen dem tollpatschigen Gespenst schwere Zeiten bevor. Mit Hui Buhs Hörspielstimme Hans Clarin in seiner letzten Rolle als Kastellan.

Huih Buh - Das Schlossgespenst
Nicht wirklich gruselig: Hui Buh.


Hui Buh (Michael 'Bully' Herbig) ist ein Gespenst - und zwar kein erfolgreiches. Er schafft es nicht einmal, den neuen Besitzer König Julius (Christoph Maria Herbst) von Schloss Burgeck zu vergraulen. Auch Hui Buhs Weggefährte und Kastellan der Burg (Hans Clarin) kann ihm nicht helfen und so muss sich der ungruselige Geist etwas einfallen lassen, um den neuen Burgherrn wieder los zu werden.

Als König Julius für seine Verlobte, Leonora Gräfin zu Etepetete (Heike Makatsch), ein Fest ausrichtet, um die baldige Hochzeit anzukündigen und ausgelassen zu feiern, wittert Hui Buh seine Chance: Er schlüpft durch einen seinen zahlreichen Tricks in den Körper des Burgerben und versaubeutelt somit die ganze Feier. Doch König Julius lässt sich davon nicht beirren und als er Hui Buh endlich wieder aus seinem Körper geholt hat, verbrennt er dessen Spuklizenz, um dem Treiben ein jähes Ende zu setzen.

Huih Buh - Das Schlossgespenst
König Julius (Chr. M. Herbst) braucht wohl einen Exorzisten...

Nun muss Hui Buh erneut eine Spukprüfung ablegen und nimmt sich der Hilfe des Mannes an, der ihn erst in diese Bredouille gebracht hat - denn der König muss inzwischen entsetzt feststellen, dass er völlig pleite ist. Doch Hui Buh kennt den Weg zum geheimen Geisterschatz, den er sich vor 500 Jahren als Ritter Balduin vom Ritter Adolar (Nick Brimble) erschlichen hat, und ist bereit, diesen mit Julius zu teilen. Somit machen sich beide auf den Weg in die Geisterstadt, wo Hui Buh unerwartet auf einen alten Bekannten trifft, der es ebenfalls auf den Schatz abgesehen hat und der außerdem mit der Gräfin zu Etepetete mehr zu schaffen hat, als es Julius und Hui Buh lieb sein dürfte...

Huih Buh - Das Schlossgespenst
Ritter Adolar (Nick Brimble) will seinen Schatz...


Man mag es nicht glauben - doch diesmal ist Michael 'Bully' Herbig, der auch als optische Vorlage zum Burggespenst diente, "nur" als Schauspieler zu sehen und nicht als Regisseur oder Drehbuchschreiber. Dennoch zeigt sich der Comedian und Filmemacher wieder in Topform und hat die Lacher garantiert auf seiner Seite. Natürlich darf auch sein Kollege und Freund Rick Kavanian nicht fehlen, der hier als "des Königs Schneider" Charles einen Slapstick-Moment nach dem anderen vom Stapel lässt. So oder so sind alle Akteure dieser Verfilmung, die auf das erfolgreiche Hörspiel zurückgeht, hervorzuheben. Man merkt einfach, dass die Chemie am Set stimmte und dass alle ihren Spaß an dem Film haben. Da spielt es auch keine Rolle, dass Bully selbst nur 3 Tage am Set war und der Rest via Computer erzeugt wurde.

Huih Buh - Das Schlossgespenst
Die Gräfin (Heike Makatsch) und des Königs Schneider (Rick Kavanian).

Natürlich sei an dieser Stelle Hans Clarin erwähnt, der als original Hui Buh-Stimme aus den Hörspielklassikern von Europa und nicht zuletzt als Synchronstimme vom "Pumuckl" jedem bekannt sein dürfte. Clarin spielt hier seine letzte Rolle, denn kurz darauf starb er im Alter von 76 Jahren. Dieser Film verschafft also den Nostalgikern einen letzten schönen Auftritt des beliebten Mimen, und bietet auch sonst allen Kinogängern - vor allen den Kindern und Hörbuchfans - einen schönen Kinoabend mit deutschen Filmstars in Bestform. Außerdem sei erwähnt, dass der Streifen für deutsche Verhältnisse erstaunlich viele und vor allem gute Computer-Effekte aufzuweisen hat - alles in allem eine gelungene Verfilmung made in Germany.



Huih Buh - Das Schlossgespenst
Julius, der III. als ehrenwerter König...

Huih Buh - Das Schlossgespenst
...und als verkleideter Geist auf dem Weg zur Geisterstadt.

Huih Buh - Das Schlossgespenst

Jetzt hui buh (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Hui Buh, das Schlossgespenst
 
deutscher Kinostart am:
20.07.2006
 
Genre:
Komödie / Fantasy / Hörspielverfilmung
 
Regie:
Sebastian Niemann
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Conway(78%)
 
Texte:
Conway
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
04.01.2017 20:15 Kabel 1
16.05.2016 07:25 Sat.1
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.