entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Blade 2


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ** ***** ***** * ** *** **** 81%
 

 
„Ich möchte sterben, solange ich noch Vampir bin!“ Nyssa (Leonor Varela) wird von einer Vampir-Mutation bedroht. Plötzlich auf der Seite der Vampire kämpft „Daywalker“ Blade (Wesley Snipes) um ihr Leben!

Blade 2 mit Wesley Snipes und Ron Perlman


Die Vampire sind bedroht! Mit dem 'Reaper' (Rey-Phillip Santos) ist eine Mutation entstanden, die sich von Vampiren ernärt und gegen Silber und Knoblauch imun ist. Kurz nachdem es Blade (Wesley Snipes) gelungen ist, seinen Freund Whistler (Kris Kristofferson) aus der Hand der Vampire zu befreigen, kehren beide auch schon wieder ins Vampir-Reich zurück, weil man den 'Daywalker' dort um Hilfe gebeten hat. Zusammen mit dem "Bloodpack" soll Blade nämlich den Reaper und seine Scharen auslöschen, bevor es diesem gelingt, das Vampirvolk zu erledigen. Auch wenn Blade und Reinhardt (Ron Perlman), der Anführer des "Bloodpacks", sich nicht sonderlich gut verstehen, kämpfen sie nun Seite an Seite gegen die unheimlichen Monster ohne Unterkiefer...

Während Blade langsam Sympathien für Nyssa Damaskinos (Leonor Varela), die Tochter des obersten Vampirs, entwickelt, hat Whistler den Verdacht, das es sich bei der Ganzen Sache um einen Hinterhalt handeln könnte...

Blade 2 mit Wesley Snipes und Ron Perlman


Blade (1) war ohne Frage blutiger, die Story frischer. Dafür erweist sich Teil 2 als konstant spannend und auch das Ende fällt ein wenig besser aus. Guillermo del Toro tritt als Regisseur in mehrfacher Hinsicht genau in die Fußstapfen von Stephen Norrington, dem Regisseur von Blade (1): Abermals erlebt der Zuschauer viele Kampfszenen, viele "unkaputtbare" Mutant-Vampire und Musik mit hämmernden schnellen Beats.

Die bereits zweifelhafte Story, bei den Blutsaugern handele es sich um Infizierte, deren Biß das Opfer innerhalb kürzester Zeit ebenfalls verwandelt, wird um die Variation erweitert, dass dieses Virus zu etwas noch Schlimmerem mutiert ist. Klar, dass die alten Feinde sich zusammenschließen, um erst die noch größere Gefahr auszumerzen, damit sie sich anschließend wieder bekämpfen können. Dazu noch der Hauch einer Familienintrige - und fertig ist der Vampirfilm. Auch wenn Wesley Snipes und Kris Kristofferson in ihren Rollen gefallen, bleiben sie, wie die meisten Special-Effekte unspektakulär. Einzig die Möglichkeiten der 3D-Soundsysteme zur Spannungserzeugung wurden erfolgreich ausgeschöpft.

Blade 2 mit Wesley Snipes und Ron Perlman


  • Bei den Dreharbeiten beschlossen Regisseur Guillermo del Toro
    und Darsteller Ron Perlman, gemeinsam den Comic Hellboy zu verfilmen.

Blade 2 mit Wesley Snipes und Ron Perlman
Regisseur del Toros größter Fan: der Reaper...

Blade 2 mit Wesley Snipes und Ron PerlmanBlade 2 mit Wesley Snipes und Ron Perlman
Während Vampirtochter Nissa Gefühle für Blade entwickelt,
beginnt Reinhardt (Ron Perlman) derweil, den Daywalker zu hassen.

Blade 2 mit Wesley Snipes und Ron Perlman

Jetzt blade 2 (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Blade II
 
deutscher Kinostart am:
02.05.2002
 
Genre:
Vampir-Action
 
Regie:
Guillermo del Toro
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(81%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Wesley SnipesTorsten Michaelis
Kris KristoffersonHarmut Becker
Ron PerlmanEkkehardt Belle



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
30.03.2017 23:05 Vox
18.11.2016 22:15 RTL 2
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links

Blade-Kinofilme:
Teil 1 (1998)
Blade
(inkl. Stephen Dorff & Udo Kier)
Teil 2 (2002)
Blade 2
(inkl. Ron Perlman & Karel Roden)
Teil 3 (2005)
Blade Trinity
(inkl. Ryan Reynolds & Jessica Biel)




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.