entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr
 


 » Home  |  » Filmarchiv  |  » Serien  |  » News  |  » Neustarts  |  » Synchronsprecher  |  » TV-Highlights  |  » Gewinnspiel  |  » Bewerten!  |  » Impressum  |


Natürlich blond!


  
Die Liebe macht aus dem flippigen Hollywood-Girly Elle Woods (Reese Witherspoon) eine Havard-Anwältin und es werden unerwartete Potentiale freigesetzt. Flotte Komödie mit Matthew Dawis und Jennifer Coolidge.
  [Film bewerten] - [TV-Termine]
 

Starttermin
Name

/ Wertung
Länge Unter-
haltung
Span-
nung
Action Musik Erotik
An-
spruch
Ein-
druck
Ge-
samt

15.11.2001:
Natürlich blond!

***** ***** ***
** **** ***
**** **** 84%
  
Genre:

Komödie

  

     Diesen Film bewerten!

Regie: Robert Luketic
  

Inhalt:

Natürlich blond!Elle Woods (Reese Witherspoon, siehe Foto rechts) ist völlig aus dem Häuschen: Ihr Freund Warner (Matthew Dawis) will an diesem Wochenende vorbeikommen. Sie rechnet mit der Verlobung... Doch weit gefehlt: Er macht Schluss. Seiner Meinung nach sind die beiden intellektuell zu weit von einander entfernt. Während Elle Woods sich schön anzieht und gerne Parties feiert, studiert er fleißig in Havard Jura. Das passe also nicht zusammen.

Nach einer kurzen Phase des völligen Selbstmitleids beschließt Elle Woods, dass sie selbst hochbegabt ist und den Aufnahmetest von Havard schaffen könne. Mit geballter Wut im Bauch lernt sie, was das Zeug hält, ganz viele Dinge, für die sie sich noch nie im Leben interessiert hat, und schafft tatsächlich die Aufnahmeprüfung.

In Havard selbst erlebt sie dann erst mal eine Horrorwoche. Nicht nur dass hier alle so unmodisch angezogen sind, dass Elle Woods überall so auffällt wie eine Papagei unter Straßentauben. Auch die Dozenten haben das "blonde Dummchen" auf dem Kicker. Und sie ist die einzige, die kein Notebook in der Vorlesung dabei hat. Richtig böse ist allerdings, dass Warner hier in Havard eine feste Freundin hat, die er wohl auch schon sehr lang hatte...

Als Elle Woods gerade aufgeben will, entdeckt sie ein Stück Heimat: Ein Nagelstudio - und das mitten in Havard. Dort freundet sie sich mit Paulette Bonafonte (Jennifer Coolidge) an. Die beiden Frauen motivieren sich gegenseitig, in ihren persönlichen Kämpfen nicht aufzugeben.

Und tatsächlich: Bald schon feiert Elle Woods ihren ersten kleinen juristischen Erfolg - und wenig später darf sie als Praktikantin für eine große Anwaltskanzlei in einem Mordfall mitarbeiten. Weil sie dort die einzige ist, die der Mandantin wirklich glaubt, erhält sie plötzlich eine unglaubliche Verantwortung...

Natürlich blond (mit Reese Witherspoon)
Warner (Matthew Dawis, rechts) hat nicht nur eine Freundin, nein,
Vivian (Selma Blair) hat auch den Verlobungsring bekommen...

  

Kritik:

Um es gleich vorwegzunehmen: "Natürlich blond!" ist keine Teenie-Komödie mit plattem Humor unterhalb der Gürtellinie. Der Film kommt zwar auch aus Hollywood, ist aber mal angenehm unterhaltend. Durch die überzeugend agierende Reese Witherspoon wird eine gut durchdachte Story ansprechend umgesetzt. Dabei arbeitete sowohl Amanda Brown bei der Buchvorlage als auch Karen McCullah Lutz beim Drehbuch mit bewußt und sparsam eingesetzten Elementen der Karikatur.

Ein kleiner Höhepunkt jagt den anderen. Dadurch ist der Film nicht fixiert auf die Grundproblematik, die zwar immer wieder auftaucht - aber ob Warner und Elle Woods am Ende wieder zusammenkommen, ist dann schließlich auch unwichtig...

Natürlich blond (mit Reese Witherspoon)
 
Positiv muss noch die Besetzung der Nebenrollen erwähnt werden: Jennifer Coolidge (siehe Foto oben) ist in ihrer Rolle als Paulette Bonafonta einfach ein Genuß. Und Selma Blair schafft es in wenigen Szenen, aus der heimlichen Freundin von Warner eine Person mit einem unverwechselbaren eigenen Charakter zu machen.

Mit "Legally Blonde" ist Robert Luketic ein detailverliebter unterhaltsamer Film gelungen, der hoch oben auf der "Ally-McBeal-Welle" mitschwimmen kann und einen unterhaltsamen Kinoabend garantiert!

Ihr habt diesen Film auch gesehen? Dann könnt ihr ihn hier bewerten!

Weiterempfehlen:   
   

Originaltitel: Legally Blonde
   
Links:
   

Dieser Film wurde bewertet von:
RS(87%)
&
breidy(81%)

Texte:
RS

Diskussions-
Forum

Natürlich blond (mit Reese Witherspoon)
Plötzlich ist Elle Woods die Anwältin im Gerichtssaal.
Und dann trifft sie bei der Zeugenbefragung ins Schwarze!


Natürlich blond (mit Reese Witherspoon)

Jetzt natuerlich blond (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2016 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.