Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr


 » Home  |  » Filmarchiv  |  » Serien  |  » News  |  » Neustarts  |  » Synchronsprecher  |  » TV-Highlights  |  » Bewerten!  |  » Impressum  |


Cineclub News

Samstag, den 26.06.2021

Außergewöhnliche versteigerte Filmrequisiten

Zahlreiche Kinofilme haben bereits einen Kultstatus erzielt. Daher gibt es sehr viele Film-Fans, die gerne selbst ein Originalteil aus den Filmrequisiten besitzen möchten. Aus diesem Grund finden hin und wieder Versteigerungen statt. Meistens sind die begehrten Teile jedoch ziemlich teuer. Daher kommen in erster Linie wohlhabende Menschen in den Genuss, ein Stückchen Filmgeschichte in ihrem privaten Besitz zu haben. Es folgt eine kleine Übersicht über besondere Filmrequisiten, die bisher versteigert wurden.

Berühmte Filmautos in Privatbesitz

In einigen Filmen spielten Autos eine besondere Rolle. Wahrscheinlich ist fast jedem die Serie Knight Rider mit David Hasselhoff ein Begriff. Er fuhr das Auto namens KITT. Dieses wurde zu einem Schnäppchenpreis von 34.000 Euro versteigert. Einen deutlich höheren Preis erzielte der DeLorean aus dem Film Zurück in die Zukunft. Für die Filmproduktion wurden insgesamt fünf identische Fahrzeuge angefertigt. Drei davon stehen in verschiedenen Studios als Ausstellungsstücke. Ein Exemplar wurde zu einem Preis von 541.000 Euro versteigert. Über den Verbleib des fünften Fahrzeugs gibt es keine Auskünfte mehr.

Das wahrscheinlich teuerste Filmauto aller Zeiten ist der Aston Martin aus den James Bond Filmen Feuerball und Goldfinger. Von diesem Fahrzeug wurden zwei Modelle für die Filmproduktion benötigt. Eines der Fahrzeuge diente ausschließlich den zahlreichen Effekten, für die die Zuschauer die Bond-Filme so liebten. Bei dem zweiten Exemplar handelt es sich um die ganz normale Straßenversion. Das Effekt-Fahrzeug wurde jedoch von bisher unbekannten Dieben aus einem Hangar am Flugplatz gestohlen. Das andere Fahrzeug wechselte für eine Summe von 4,6 Millionen Dollar auf einer Auktion den Besitzer.

Extravagante Kleidungsstücke

Liebhaber bezahlten auch für besondere Kleidungsstücke, die in einigen Filmen eine wichtige Rolle spielten, hohe Summen. So wurden die roten Schuhe aus dem Film Der Zauberer von Oz für beeindruckende 660.000 Dollar ersteigert. Damit dürften sie zu den teuersten Schuhen überhaupt gehören. Noch mehr Geld gab ein Fan für das kleine Schwarze aus, das Audrey Hepburn in dem Film Frühstück bei Tiffany trug. Bei der Auktion erzielte es einen Preis von 807.000 Dollar.

Das wahrscheinlich teuerste Kleidungsstück der Filmgeschichte war das Kleid, das Marylin Monroe im Film Das verflixte 7. Jahr trug. Die Szene, in der es hoch wehte, hat wahrscheinlich jeder mindestens einmal gesehen, weil sie zu den berühmtesten Filmszenen gehört. Dieses besondere Kleid hat ein Liebhaber für stolze 4,6 Millionen Dollar ersteigert. Zuvor war es im Besitz von Debbie Reynolds. Ihre Sammlung umfasste mehr als 3.500 Kleidungsstücke aus zahlreichen Filmproduktionen. Da die von ihr geplante Ausstellung niemals stattfand, wurden die Kleidungsstücke auf einer Auktion versteigert.

Einrichtungsgegenstände wurden bisher noch nicht versteigert

Es gibt auch viele markante Möbelstücke aus bekannten Filmen. Diese sind bisher jedoch nicht auf Auktionen angeboten worden. Ein Grund dafür dürfte sein, dass Interessenten die Möbel auch jederzeit selbst kaufen können. Wer seine Wohnung so einrichten möchte, wie in schönen Filmen, der sollte sich für Massivholzmöbel entscheiden. Dann fühlt man sich schon fast selbst wie in einem Film.

Diese Möbelstücke dienen aber auch sehr gut zur Präsentation von besonderen Requisiten. Es gibt diversere kleinere Sachen, die bei Auktionen erworben werden. Es müssen nicht immer nur Autos und Kleidungsstücke sein, die kaum jemand bezahlen kann. Mit ein wenig Glück hat jeder Interessent die Möglichkeit, an echte Schnäppchen zu gelangen. Einen Versuch ist es immer wert. Informationen zu Versteigerungen von Filmrequisiten findet jeder im Internet.

Fazit

Filmrequisiten werden immer wieder versteigert. Oftmals geschieht es deshalb, weil die Filmstudios nicht alles aufbewahren können. Manchmal werden für einzelne Filme besondere Requisiten hergestellt, die in weiteren Filmproduktionen nicht mehr gebraucht werden können. Es gibt jedoch sehr berühmte Teile, die auf der ganzen Welt bekannt sind. Dafür bezahlen Liebhaber mitunter mehrere Millionen.
.




Jetzt Filme (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.






aktuelle Filme
oder:
1-2-3-4-5-6-7-8-A-B
C-D-E-F-G-H-I-J-K-L-M-N
O-P-Q-R-S-T-U-V-W-X-Y-Z


Aktuelle Beiträge
Außergewöhnliche versteigerte Filmrequisiten
Jurassic World: Ein neues Zeitalter erscheint im Sommer 2022
Sie sind einen Blick wert!
Tenet - Die Visuellen Effekte des Jahres 2020
Beste Darstellung von Tierverhalten: Olimba wird ausgezeichnet
#meinfernsehen2021
Neue Marvel Filme im Jahr 2021
Filme, die direkt zum Streaming übergehen, trotzdem für Oscars zugelassen
"Shadow Game" der große Gewinner bei der FIFDH
Ocean's Filmreihe - Kinoerfolg durch Franchise

Archiv

Alle Themen

 

 » Anzeige

cineclub-intern   datenschutz   news   link-tipps   werbebanner   wertungsübersicht   wertungssystem   hörspiele   bücher   impressum


(c) 2020 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.