entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Kalender Girls


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ***** **** - **** ** ***** ***** 90%
 

 
Helen Mirren und Julie Walters sorgen im Rylstone Women’s Institute von North Yorkshire mit einem ganz besonderen Kalender für Aufruhr und kommen unverhofft zu Weltruhm.

Kalender Girls mit Helen Mirren und Julie Walters


Weil ihre Großmutter es so wollte, wurde Chris (Helen Mirren) irgendwann Mitglied des Rylstone Women’s Institue von North Yorkshire. Und weil sie Chris' beste Freundin ist, kam Annie (Julie Walters) gleich mit. Und nun langweilen sich die beiden Monat für Monat, Jahr für Jahr bei eintönigen Treffen und Vorträgen über Blumenkohl oder sonst was „Frauenhaftes“. Ganz im Gegensatz zur Gruppen-Vorsitzenden Ruth (Penelope Wilton) nehmen die beiden es mit den WI’s nicht so ernst, immer mal wieder unternehmen sie sogar zaghafte Versuche, ein bisschen Leben in den tristen Gruppenalltag zu bringen.

Anders wird die Situation erst, als Annies Mann John (John Alderton) nach einigen qualvollen Monaten an Krebs stirbt. Um ihr Freundin auf andere Gedanken zu bringen und auch um sich selbst zu beweisen, dass sie etwas alleine auf die Beine stellen kann, überzeugt Chris Annie von einer wahnwitzigen Idee: Die Frauen des WI’s sollen sich für einen Kalender ausziehen. Von dem durch den Kalender eingenommenen Geld will man dann ein neues Sofa für den Besucherraum des Krankenhauses, in dem John so lange lag, kaufen.

Obwohl es zahllose Schwierigkeiten gibt, erscheint schließlich ein Kalender: Nicht zuletzt dank der doch überraschend couragierten Frauen der Gruppe, die sich gegenseitig immer wieder neuen Mut zusprechen. Doch was dann geschieht, übersteigt alle Erwartungen. Am schlimmsten bekommen die Folgen Chris’ Mann Rod (Ciaran Hinds) und ihr Sohn (John-Paul Macleod) zu spüren... Das gesamte Zusammenleben in der Kleinstadt wird auf eine harte Probe gestellt.

Kalender Girls mit Helen Mirren und Julie Walters
Chris (Helen Mirren) und Annie (Julie Waters) kämpfen vor der
Nationalversammlung der RWI's für Ihren Kalender.


Mit Kalender Girls erfüllt Regisseur Nigel Cole gleich zwei Erwartungen des Zuschauers voll und ganz: Wie so oft bei authentischen Geschichten, wird der gesamte Stoff sehr emotional vermittelt. Und sowohl im Drehbuch an sich als auch in zahllosen Dialogen findet sich eine Menge britischer Humor. Das allein rechtfertigt natürlich noch keinen Filmtipp. Aber dank der energischen, selbstbewussten und doch verletzlichen Darstellung der Chris durch Helen Mirren, die den schwierigen Balance-Akt bravourös löst, wird der Film lebendig, mitreißend und spannend. Einige werden Helen Mirren noch als böse Mrs. Tingle in Erinnerung haben. Hier gelingt ihr erneut eine hervorragende Charakterdarstellung.

Kalender Girls mit Helen Mirren und Julie Walters
Die Kalender-Girls erwartet eine unliebsame Überraschung in Hollywood.

Auch die Nebenrollen wurden mit Geschick besetzt. Zu den meisten der Kalender Girls erhält der Film ein paar kleine Hinweise auf ihr Privatleben. In ihrem Zusammenspiel erzeugen sie jedoch erst die richtige Wirkung auf den Zuschauer. Hervorzuheben ist hier vor allem die Szene, in der die Fotos für den Kalender entstehen. Dem Regisseur Nigel Cole ist es gelungen, die zarte Erotik der Kalender Girls aufzunehmen und zu vermitteln, ohne je auch nur an die Grenzen des guten Geschmacks zu geraten.

Mit einem satirischen Seitenhieb auf die moderne Medienlandschaft und die Kurzsichtigkeit Hollywoods findet Kalender Girls einen gelungen Abschluss.

Kalender Girls mit Helen Mirren und Julie WaltersKalender Girls mit Helen Mirren und Julie Walters

Kalender Girls mit Helen Mirren und Julie WaltersKalender Girls mit Helen Mirren und Julie Walters

Kalender Girls mit Helen Mirren und Julie WaltersKalender Girls mit Helen Mirren und Julie Walters

Kalender Girls mit Helen Mirren und Julie Walters

Jetzt kalender girls (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Kalender Girls
 
deutscher Kinostart am:
01.01.2004
 
Genre:
Komödie
 
Regie:
Nigel Cole
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(90%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
18.09.2016 14:50 ZDF
22.04.2016 23:05 Disney
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.