entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Die purpurnen Flüsse


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ** ***** **** **** * *** ***** 85%
 

 
Eine Universität im Gletschertal, ein Ritualmord, eine unheimliche Verschwörung und mitten drin zwei ungleiche französische Ermittler: Jean Reno und Vincent Cassel.

Die purpurnen Flüsse


Gleich zu Beginn schockiert dieser Thriller von Mathieu Kassowitz all diejenigen, die nicht wissen, worauf sie sich da eingelassen haben. Insekten und ein toter Körper... Wenig später trifft Commissaire Pierre Niémans am Ort des Geschehens ein. Jean Reno verinnerlicht dabei die Überzeugungen und Eingenwilligkeiten dieser schwierigen Ein-Mann-Sonderkommission. Er bekommt es mit einem Ritualmord zu tun - und einer Uni voller Elite-Schüler, Kinder von Professoren, gezeugt in Inzucht...

An anderer Stelle ermittelt der unkonventionelle Lieutenant Max Kerkérian (Vincent Cassel) in einem Fall von Grabschändung. Während diese beiden Handlungsstränge geschickt ineinander versponnen werden, eröffnet sich nach und nach die Wahrheit in Form von grausigen Zusammenhängen.

Die purpurnen Flüsse


Dieser ohnehin schon flotte Streifen, der immer wieder mit überraschenden Szenen aufwartet, kommt so richtig in Fahrt, als sich die Wege der beiden ungleichen Querköpfe bei ihren Ermittlungen kreuzen.

Auch wenn man es schon ahnt: Das Ende kommt ganz anders - und gerade das und der etwas abrupt einsetzende Abspann schließen den Kreis mit dem Filmanfang.

"Les Rivières pourpres" (so der OT) ist spannend, anspruchsvoll und unterhaltsam - man wünscht sich mehr solche Filme, abseits des großen Hollywoodfilms!

Die purpurnen Flüsse

Die purpurnen Flüsse

Die purpurnen Flüsse

Jetzt die purpurnen fluesse (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Les Riviéres Pourpres
 
deutscher Kinostart am:
19.04.2001
 
Genre:
Thriller
 
Regie:
Mathieu Kassovitz
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(85%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
06.07.2017 20:15 Kabel 1
27.10.2016 20:15 Kabel 1
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.