entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr
 


 » Home  |  » Filmarchiv  |  » Serien  |  » News  |  » Neustarts  |  » Synchronsprecher  |  » TV-Highlights  |  » Gewinnspiel  |  » Bewerten!  |  » Impressum  |


Der Schuh des Manitu


  
Michael „Bully“ Herbigs neuester Clou. Die Szenen von Abahachi und Ranger in einem Film zum Gesamtkunstwerk vereint. Grandioses Special für alle Fans der Bullyparade und solche die es werden wollen. Cineclub-Filmtipp!
  [Film bewerten] - [TV-Termine]
 

Starttermin
Name

/ Wertung
Länge Unter-
haltung
Span-
nung
Action Musik Erotik
An-
spruch
Ein-
druck
Ge-
samt

19.07.2001:
Der Schuh des Manitu

***** ***** ****
**** **** ***
*** ***** 90%
  
Genre:

Western-Parodie / Komödie

  

     Diesen Film bewerten!

Regie: Michael "Bully" Herbig
  

Der Schuh des Manitu
Inhalt:

Abahachi (Michael Herbig), Häuptling der Apachen, und sein weißer Blutsbruder Ranger (Christian Tramitz) sind im wilden Westen für Recht und Ordnung zuständig. Doch nun kommen die beiden mal wieder selbst in Schwierigkeiten. Sie leihen sich Geld von den Schoschonen um sich ein Stammlokal von Immobilienhai Santa Maria (Sky Dumont) zu kaufen. Dies erweißt sich allerdings als herbe Fehlinvestition und nicht nur das Geld ist futsch, auch der Sohn von Schoschoschen-Häuptling Listiger Lurch muß sein Leben lassen.

Santa Maria schwärzt natürlich sofort Abahachi und Ranger bei den Schoschonen als Mörder und Diebe an, doch die beiden können sich befreien und sind fortan auf der Flucht und zugleich auf der Suche nach dem Schatz von Abahachi, mit dem sie wenigstens ihre Schulden bei den Schoschonen begleichen können.
 

Der Schuh des Manitu
Der böse böse Santa Maria (Sky Dumont) und sein Handlanger Hombre (l., Hilmi Sözer).

  

Kritik:

Die Story des Filmes spielt eigentlich eine stark untergeordnete Rolle, was nicht heißen soll, daß der Film platt ist. Allerdings sollte jeder seine Tauglichkeit für diesen Film und seinen speziellen Humor doch erst bei einer Sendung der "Bullyparade" testen, aus welcher der Film hervorgegangen ist.

Der Schuh des ManituDer Münchner Comedy-Schmiede ist es brillant gelungen, aus ihren verschiedenen Dauerbrenner-Sketchen einen Film zu kreieren. Dabei spielen natürlich die Szenen von Abahachi und Ranger die Hauptrolle, aber auch der Grieche Dimitri ist vertreten und der schwule Zwillingsbruder Winnetouch (auch Michael Herbig) von Abahachi erinnert stark an die "Traumschiff"-Szenen aus der "Bullyparade".

Als Leckerbissen für das männliche Publikum fungiert das Halbblut Uschi (Marie Bäumer). So unkonventionell ihr Name für den wilden Westen ist, so knapp ist ihre Bekleidung als Barsängerin.

Letztendlich der Tipp an alle: Es nützt bestimmt, vorher einen „echten" Winnetou-Film gesehen zu haben, um alle Anspielungen zu verstehen, aber es ist nicht unbedingt notwendig um einen entspannten lustigen Film genießen zu können. Und wer den Abspann nicht bis zum letzten Bild ansieht, ist selbst schuld...

Der Schuh des Manitu


Ihr habt diesen Film auch gesehen? Dann könnt ihr ihn hier bewerten!

Weiterempfehlen:   
   

Hintergrund:
  • Seit dem Erfolg des Films ist Michael Herbig Nichtraucher. Denn vor dem Kinostart ging der Komiker eine Wette ein, wo er dem Laster absagen würde, wenn der Streifen eine bestimmte Millionenzahl an Zuschauern erreicht. Am Ende waren es mehr als doppelt soviele Zuschauer...
   
Der Schuh des Manitu
Abahachi (Michael Herbig) und der Grieche (Rick Kavanian).
Originaltitel: Der Schuh des Manitu
   
Links:
   

Dieser Film wurde bewertet von:
hope(90%)

Texte:
hope

Der Schuh des Manitu

Jetzt der schuh des manitu (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2016 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.