Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr


 » Home  |  » Filmarchiv  |  » Serien  |  » News  |  » Neustarts  |  » Synchronsprecher  |  » TV-Highlights  |  » Bewerten!  |  » Impressum  |


Cineclub News

Mittwoch, den 02.06.2021

Filme, die direkt zum Streaming übergehen, trotzdem für Oscars zugelassen

Ein weiterer Vorteil für Streaming-Dienste ist, dass Filme einen Kinostart gänzlich überspringen können - das zweite Jahr in Folge - und trotzdem für die Academy Awards in Frage kommen, die das nächste Mal am 27. März stattfinden werden, teilte die Academy of Motion Picture Arts and Sciences am Donnerstag mit. Bei ihrer Entscheidung berief sich die Organisation auf einen Markt, der "immer noch von der Pandemie betroffen ist". Die Kinos in den Vereinigten Staaten wurden bereits vor Monaten mit begrenzter Kapazität wiedereröffnet. Kinos in einigen Gebieten Südamerikas, Europas und Asiens sind weiterhin geschlossen oder haben erst kürzlich wieder geöffnet. 22Bet hat allerdings immer geöffnet.

Lediglich Filme, die einen geplanten Kinostart hatten, sind nach der Streaming-Regel für einen Oscar in Frage gekommen, so die Academy. (Mit anderen Worten können keine traditionellen Fernsehfilme ins Rennen geschickt werden.) Zuvor hatte die Academy zumindest einen oberflächlichen Kinostart von mindestens einer Woche in Los Angeles verlangt. Netflix, Amazon Studios und andere Streaming-Dienste haben sich dieser Regel widerwillig unterworfen, die im April 2020 mit dem Aufkommen der Pandemie fallen gelassen wurde. Damals sagte die Akademie, dass sie die Bedingung der Kinoveröffentlichung wieder einführen würde, sobald die Kinos wieder normal laufen. Am Donnerstag gab die Akademie an, dass ihre Position unverändert sei.

Die Streaming-Kriege haben die Filmindustrie stark umgestaltet. Amazon kündigte am Mittwoch die Übernahme von Metro-Goldwyn-Mayer an - ein Deal, der die Filmsammlung des Prime-Video-Dienstes stark erweitern wird. Letzte Woche kündigte AT&T an, seine WarnerMedia-Gruppe auszugliedern und mit Discovery Inc. zusammenzulegen - ein Schritt, der den angeschlagenen Streaming-Dienst HBO Max von WarnerMedia und die aufstrebende Streaming-Plattform von Discovery stärken soll. Filme, die hauptsächlich auf Streaming-Diensten zu sehen sind, dominierten die letzten Oscars.

Die Nominierungen für die 94. Academy Awards werden am 8. Februar bekannt gegeben. Das Timing der Zeremonie wurde von einer Reihe von Faktoren beeinflusst, darunter der Wunsch, andere Live-Fernseh-Events wie die Olympischen Winterspiele, die im Februar in China stattfinden werden, zu umgehen. Es war schon schwer genug für die Academy, die Leute dazu zu bringen, die Oscar-Übertragung ohne jegliche Konkurrenz zu sehen: Etwa 10 Millionen Menschen sahen sich die 93. Oscar-Verleihung an, weniger als halb so viele wie ein Jahr zuvor.
.




Jetzt Filme (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.






aktuelle Filme
oder:
1-2-3-4-5-6-7-8-A-B
C-D-E-F-G-H-I-J-K-L-M-N
O-P-Q-R-S-T-U-V-W-X-Y-Z


Aktuelle Beiträge
Filme, die direkt zum Streaming übergehen, trotzdem für Oscars zugelassen
"Shadow Game" der große Gewinner bei der FIFDH
Ocean's Filmreihe - Kinoerfolg durch Franchise
Army of the Dead: Zombies überrennen das Spielerparadies Las Vegas
Von James Bond, Danny Ocean und Sam Rothstein
Game of Thrones kommt auf die Bühne
100% Wolf und weitere neue Animationsfilme
Filme und Videospiele – eine Fusion
Zen in 3D
Kurzfilm im Veedel / ONLINE - am Sonntag, den 7. März

Archiv

Alle Themen

 

 » Anzeige

cineclub-intern   datenschutz   news   link-tipps   werbebanner   wertungsübersicht   wertungssystem   hörspiele   bücher   impressum


(c) 2020 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.