Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr


 » Home  |  » Filmarchiv  |  » Serien  |  » News  |  » Neustarts  |  » Synchronsprecher  |  » TV-Highlights  |  » Bewerten!  |  » Impressum  |


Cineclub News

Sonntag, den 12.12.2021

Filmempfehlungen für einen geselligen Winterabend

Nicht ein jeder ist Fan der kalten Jahreszeit: Alles ist nass und matschig, man friert ständig und aufgrund der kurzen Tage bekommt man gefühlt nie genug Sonnenlicht ab. Aber der Winter hat auch tolle Seiten. Was gibt es denn Schöneres, als abends einen Spaziergang durch frischen Schnee zu machen? Wenn jeder Schnitt ein einzigartiges Knirschen verursacht. Oder die geselligen Abende, wenn man mit der Familie zusammensitzt, ein Brettspiel spielt oder einen Film schaut.

Gerade wenn es draußen kalt ist, bleibt man gern in den eigenen vier Wänden und nutzt zum Beispiel lieber online im Echtgeld Casino Freispiele ohne Einzahlung, anstatt ins nächste Casino zu fahren. Und genauso setzt man sich lieber aufs kuschelige Sofa vor den Fernseher, anstatt erst ein Kino aufzusuchen.

Also schnappt euch ein Heißgetränk eurer Wahl und macht es euch zusammen mit euren Liebsten auf der Couch gemütlich. Film ab!

Die Chroniken von Narnia

Die Reihe rund um das fantastische Reich von Narnia umfasst drei Filme und kann daher nicht nur an einem Winterabend unterhalten. Die Geschichte beruht auf einer hervorragenden Buchvorlage und ist für Jung und Alt gut geeignet.

Manchmal könnte man meinen, der Winter würde nie enden. In Narnia ist das tatsächlich der Fall. Immer Winter – und doch nie Weihnachten. Vier Kinder entdecken in ihrem Kleiderschrank ein Portal in eine fremde Welt. Die weiße Hexe sorgt dort dafür, dass es immer Winter in Narnia ist.

The Shining

Wenn ihr euch bei all dem Trubel vor und um Weihnachten wünscht, einfach an einen stillen Ort im Wald oder in den Bergen einzukehren, dann ist „The Shining“ vielleicht das Richtige für euch. Nach diesem Film werdet ihr euch vermutlich anders entscheiden und über die wohlig warme Stube äußerst froh sein.

Für einen Film mit der Familie ist „The Shining“ wahrlich nichts, aber wer sich einen gemütlichen Abend mit seinem Partner macht oder die Zeit mit Freunden genießt, kann sich durchaus für diesen Klassiker entscheiden.

Happiest Season

Etwas harmonischer geht es in „Happiest Season“ zu. Diese süße und klischeebehaftete Komödie schafft es, auch dem größten Wintermuffel ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Der Film hakt alles ab, was man bei einem Winterfilm braucht: Weihnachten in Pittsburg, Streitigkeiten zwischen Geschwistern und eine Eisenbahn. Wie auch in der Realität scheitert das Vorhaben, einen dramafreien Urlaub mit der Familie zu verbringen.

I, Tonya

Wenn ihr die Geschichte von der ehemaligen Eiskunstläuferin Tonya Harding schon kennt, seit ihr vielleicht geneigt, den Film „I, Tonya“ als uninteressant einzustufen. Aber weit gefehlt: Der Film wird es schaffen, dass ihr alles in Frage stellt, was ihr über die Geschichte zu wissen geglaubt habt. Ein Großteil des Films spielt auf der Eisbahn, weshalb das Setting einfach perfekt für einen Filmeabend im Winter passt. Margot Robbie schafft es in der Hauptrolle, dass man einerseits Mitgefühl und andererseits Verachtung für die Eiskunstläuferin empfindet.

Snowpiercer

Auch wenn es bei euch vor der Haustür vielleicht kalt ist: Kälter als in „Snowpiercer“ geht wohl kaum. Eine Katastrophe droht, wenn der Zug an Geschwindigkeit verliert. Denn nur auf Top-Speed kann das Erfrieren verhindert werden. Snowpiercer ist zwar kein Horrorfilm, aber das beengende Setting und die bedrückende Atmosphäre lassen das kuschelige Sofa gleich noch bequemer erscheinen.

Winter Sleep

Dieses türkische Drama entwickelt sich langsam und ist nichts für Zuschauer mit einer kurzen Aufmerksamkeitsspanne. Während insgesamt drei Stunden Filmmaterials kann man die tolle Kulisse in Kappadokien bestaunen und den zwischenmenschlichen Konflikten der Bewohner beiwohnen.

Kevin – Allein zu Haus

„Kevin – Allein zu Haus“ kennen die meisten von uns wohl noch aus ihrer Kindheit. Der Film wird auch nach dem zwanzigsten Durchlauf nie alt. Eine Generation von Kindern hat mit diesem Film gelernt, dass das Aufstellen von tödlichen Fallen eine viel bessere Idee ist, als die Polizei zu rufen, wenn man sich in Gefahr befindet.

I’m thinking of ending things

Im neusten Film von Charlie Kaufman begibt sich ein frisches Paar mitten in einem eisigen Sturm auf die abgelegene Farm der Eltern des Mannes. Der Psychothriller ist wirklich einzigartig und fesselt einen mit seiner beklemmenden Atmosphäre. Der Film fängt noch recht harmlos an, wird im Laufe der Handlung aber zunehmend abgedrehter.

Into the Wild

In “Into the Wild” entscheidet sich Christopher McCandless gegen einen hochbezahlten Job und für eine Reise in die menschenfeindliche Wildnis Alaskas. Er spendet seinen gesamten Besitz und macht sich auf den Weg. Der Film beruht auf wahren Begebenheiten.

Little Women

Wenn es heißen Kakao als Film geben würde, dann wäre es dieser Film „Little Women“. Es geht um weihnachtliche Momente: Festlich, manchmal dramatisch, aber immer schön.

The Apartment

Diesen Film dürften die wenigsten jungen Leute gesehen haben, denn er ist im Jahr 1960 erschienen. Seitdem gilt er bei vielen Kritikern jedoch als einer der besten Filme aller Zeiten. Immerhin brachte „The Apartment“ es auf fünf Oscars. Der Film spielt Mitte bis Ende Dezember. Die Hauptperson ist Versicherungsangestellter und vermietet seine Wohnung an seinen Chef, damit dieser außerehelichen Affären nachgehen kann. Er erhofft sich dadurch einen Sprung in der Karriere. Als er eine Beziehung mit einer Frau eingeht, ahnt er noch nicht, dass diese eine der Affären des besagten Chefs ist. Dieser Klassiker eignet sich perfekt für einen Winterabend und wird am besten mit einer kuscheligen Decke und einem Glas Scotch genossen.

Ein Ticket für zwei

Wenn alberne Filme nichts für euch sind, werdet ihr mit „Ein Ticket für zwei“ wohl nicht warmwerden. Es würde uns nicht wundern, wenn wir in einer Rangliste der dümmsten Filme „Ein Ticket für zwei“ auf dem ersten Platz wiederfinden würden.

Ein Werbemanager namens Neal Page, der an Thanksgiving in Chicago bei seiner Familie sein möchte, trifft auf den Handelsreisenden Del Griffith, der das Taxi von Neal stiehlt. Zusammen schlittern die beiden von einem unglücklichen Zwischenfall in den nächsten.

Fargo

Wenn ein Film auf einer Liste für Winterfilme nicht fehlen darf, dann ist es Fargo. In kaum einem Film geht es kälter zu. Falls ihr die gleichnamige Serie gesehen habt: Ja, dieser Film ist die Grundlage dieser Serie. Wer die Serie mag, wird auch mit dem Film seinen Spaß haben. Der Hauptcharakter Jerry Lundegaard scheitert kläglich bei einem Verbrechen, an dem er eigentlich gar nicht hätte teilhaben sollen.
.




Jetzt Filme (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.






aktuelle Filme
oder:
1-2-3-4-5-6-7-8-A-B
C-D-E-F-G-H-I-J-K-L-M-N
O-P-Q-R-S-T-U-V-W-X-Y-Z


Aktuelle Beiträge
Attraktiv oder talentiert?
Weihnachtsfilme auf Netflix
Die neuesten Weihnachtsfilme aus dem Jahr 2021
Der Nervenkitzel rund um den Bösewicht
Der Horror kehrt nach Woodsboro zurück!
Abbas Kiarostami - Ein Hommage in 9 Filmen
Achtung, gruselig - Die besten Horrorfilme für Halloween 2021
Bitcoin-Mining und Grafikkarten
Die Moneyball-Philosophie
Spannung und Nervenkitzel nicht nur im Kino

Archiv

Alle Themen

 

 » Anzeige

cineclub-intern   datenschutz   news   link-tipps   werbebanner   wertungsübersicht   wertungssystem   hörspiele   bücher   impressum


(c) 2020 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.