Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

leer Fast & Furious: Hobbs & Shaw


25 Jahre Fiege Kino Open Air: 11.07. - 25.08.2024 im
Brauhof Moritz Fiege
Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** **** ** ***** *** * - *** 68%
 

 
Ein tödliches Virus bringt Luke Hobbs (Dwayne Johnson) und Deckard Shaw (Jason Statham) unfreiwillig zusammen. Shaws Schwester Hattie (Vanessa Kirby) spielt dabei ebenso eine zentrale Rolle wie der kybernetisch aufgebesserte Ex-Agent Brixton Lore (Idris Elba), der für den Tech-Konzern „Eteon“ jenes Virus in deren Besitz bringen soll... Dieser Fast & Furious Ableger um zwei populäre Charaktere der Franchise sorgt mit einigen Längen für durchschnittliche Unterhaltung und einen irgendwie unausgewogenen Filmverlauf.

Fast & Furious: Hobbs & Shaw


Als Hattie Shaw (Vanessa Kirby) mit einer Truppe von MI6-Agenten das tödliche Virus „Schneeflocke“ sicherstellen will, taucht plötzlich Ex-Agent Brixton Lore (Idris Elba) auf, welcher einst von Deckard Shaw (Jason Statham) mit mehreren Kugeln erschossen wurde. Doch Lore ist zurück und mit einigen Handlangern auf technisch hochwertigen Motorrädern stört er den Geheimdienst-Einsatz nun mehr als deutlich. Am Ende sind nämlich alle Agenten tot und Hattie bleibt nur eine Möglichkeit: Sie injiziert sich die Kapsel mit dem Virus selbst und flüchtet – wohl wissend, dass sie nun nicht viel Zeit hat, sich jene Kapsel wieder entfernen zu lassen, bevor das Virus sich freisetzt, ihren Körper zerstört und die gesamte Menschheit bedroht.

Die CIA schickt nun ihrerseits Agent Locke (Ryan Reynolds) los, um den ehemaligen DSS-Agenten Luke Hobbs (Dwayne Johnson) für die Sicherstellungen des Virus zu rekrutieren, während Agent Loeb (Rob Delaney) in London Deckard Shaw ausfindig macht und rekrutiert.

Fast & Furious: Hobbs & Shaw
Hattie Shaw (Vanessa Kirby) muss sich gegen Schläger des Tech-Giganten „Eteon“ wehren.

Dass beide Männer nicht zusammenarbeiten wollen, wird schnell deutlich. Jeder von ihnen hat seine eigenen Vorstellungen, wie man die Sache angehen sollte. Viel Zeit bleibt allerdings nicht mehr, denn der Technologiekonzern „Eteon“ hat mit seinem Einfluss bereits Fake News gestreut und sowohl Hobbs als auch Shaw und Hattie sind fortan nicht mehr sicher. Auch der kybernetisch aufgebesserte und scheinbar unbesiegbare Lore gibt nicht auf. Angetrieben von „Eteon“, die für das Überleben von Lore verantwortlich sind, taucht dieser überall auf, wo auch Hobbs und Shaw sind. Dem ungleichen Duo samt Hattie bleibt nur noch die Flucht in die Vergangenheit: Samoa, Hobbs' alte Heimat, lädt nun zum ultimativen Showdown ein. Mit dabei ist Hobbs' einheimische Familie (u.a. WWE-Wrestler Roman Reigns aka Leati Joseph Anoai, welcher in der Tat ein entferntes verwandtschaftliches Verhältnis zu Dwayne Johnson hat) und auch viele klassische Waffen, die gegen den hochgerüsteten High-Tech-Gegner vielleicht sogar eine Chance haben.

Fast & Furious: Hobbs & Shaw
Ex-Agent Brixton Lore (Idris Elba) wurde dank Kybernetik vor dem sicheren Tod geretten und arbeitet nun für "Eteon" als brutaler Handlanger.


Es war wohl lediglich eine Frage der Zeit, bis zwei der populärsten Charaktere der Fast & Furious Franchise ihren eigenen Film bekommen. Da beide Figuren auch angenehm unterschiedlich in allen Belangen sind, ist ein gewisser Humor sicherlich vorprogrammiert. Obendrein haben sich beide Männer auch schon oft bewiesen und so legt man den Focus diesmal auf sie, was soweit auch akzeptabel gelingt. Doch irgendwie scheint dieser Ableger dann teils so überladen, dass selbst die simpel anmutende Handlung vom ständigen Hin und Her gestört wird.

Die Actionszenen sind dabei weniger das Problem. Genre-Regisseur David Leitch hat diese abwechslungsreich und unterhaltsam inszeniert. Eine Gewaltszene bedingt dabei nicht selten die folgende und alles scheint einen gewissen Fluss zu haben. Dazwischen aber hapert es nicht selten gewaltig. Oft werden Handlungsstränge nur angeschnitten oder wirken zu sprunghaft; oft im Sinne von: „Wir müssen noch die Figur unterbringen, also machen wir das mal eben auch noch.“ Hätte man jene Actionszenen, die sich inhaltlich in der Ukraine abspielen und die als einzige auch irgendwie nicht so rund wirken, deutlich gekürzt, hätte man manch andere Szenen nicht so rushen müssen.

Fast & Furious: Hobbs & Shaw
Kann die rohe samoanische Inselgewalt etwas gegen einen High-Tech-Gegner ausrichten?

Man hat sich scheinbar doch stellenweise zu viel vorgenommen und konnte sich nie ganz darauf einigen, ob es eine coole Buddy-Actionkomödie wird oder eher ein Actionthriller. Und wer mir jetzt sagt, dass die Fast & Furious Hauptfilme auch so ablaufen, dem kann ich nur sagen: „Danke für die Info. Jetzt weiß ich, warum ich die Franchise irgendwann nicht mehr weiter geschaut habe.“

Nebendarsteller wie Ryan Reynolds, Kevin Hart oder Helen Mirren sorgen derweil noch für spaßige Momente und die Rückblicke auf die Kindheit der beiden Shaws ist auch ganz niedlich. Am Ende ist dieses Spin-Off für Fans der Fast & Furious Reihe nicht durchweg unnötig. Für allgemeine Zuschauer, die Action lieben, geht dieser Streifen auch noch irgendwie klar. Sonst aber bleibt der Film nur deshalb in Erinnerung, weil die beiden Hauptcharaktere bereits durch die eigentliche Franchise ihre Bekanntheit vertiefen konnten.

Fast & Furious: Hobbs & Shaw

Fast & Furious: Hobbs & Shaw

Fast & Furious: Hobbs & Shaw

Fast & Furious: Hobbs & Shaw
Für alle Bilder gilt:
© Universal Pictures International Germany GmbH

Fast & Furious: Hobbs & Shaw

Jetzt hobbs und shaw (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.


 

 

Fakten
Originaltitel:
Fast & Furious Presents: Hobbs & Shaw
 
deutscher Kinostart am:
01.08.2019
 
Genre:
Action
 
Regie:
David Leitch
 
Länge:
ca. 135 Minuten
 
FSK der Kinofassung:
ab 12 freigegeben
mit Eltern ab sechs Jahren erlaubt
 
Kinoverleih:
UPI
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Conway(68%)
 
Texte:
Conway
 
Diesen Film bewerten!


 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
30.05.2024 22:40 Vox
12.05.2024 20:15 RTL
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.
» Alle TV-Termine anzeigen


Streaming-Angebote

Powered by JustWatch


Links

Fast & Furious Reihe
Teil 1 (2001):
The Fast and The Furious
(mit Vin Diesel und Paul Walker)
Teil 2 (2003):
2 Fast 2 Furious
(mit Paul Walker und Tyrese Gibson)
Teil 3 (2006):
The Fast and the Furious: Tokyo Drift
(ohne die üblichen Stars)
Teil 4 (2009):
Fast & Furious – Neues Modell. Originalteile.
(mit Vin Diesel und Paul Walker)
Teil 5 (2011):
Fast Five
(mit Diesel, Walker & Dwayne Johnson)
Teil 6 (2013):
Fast & Furious 6
(mit Diesel, Walker, Johnson & Jake Evans)
Teil 7 (2015):
Furious 7
(mit Diesel, Johnson & Jason Statham)
Teil 8 (2017):
The Fate of the Furious
(mit Diesel, Johnson, Statham & C. Theron)
Spin Off (2019):
Fast & Furious: Hobbs & Shaw
(mit Johnson, Statham, V. Kirby & Idris Elba)
Teil 9 (2021):
Fast & Furious 9
(mit Diesel, Tyrese Gibson & C. Theron)
Teil 10 (2023):
Fast & Furious 10
(mit Diesel, Statham, Jason Momoa & J. Cena)



25 Jahre Fiege Kino Open Air: 11.07. - 25.08.2024 im
Brauhof Moritz Fiege

Newsletter: So wird keine neue Kritik verpasst!

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

© 2024 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.