entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr


Cineclub - Neustarts: 13.09.2012


 
  • Das Bourne VermächtnisDas Bourne Vermächtnis
    US-Action-Thriller von Tony Gilroy mit Jeremy Renner, Edward Norton, Rachel Weisz, Joan Allen und Oscar Isaac. Aus dem Regierungsprogramm Outcome sind sechs Superagenten noch unterwegs. Durch Jason Bourne bekommt besagtes Programm jedoch Aufmerksamkeit durch die Medien, denn Bourne hat das CIA-Programm Treadstone öffentlich gemacht. Colonel Eric Byer, welcher für solche Programme verantwortlich ist, entscheidet sich in dieser prekären Situation nun dazu, alle Beweise für Outcome zu vernichten - also auch deren Superagenten. Einer von ihnen ist Aaron Cross, der nun gejagd wird. Zusammen mit einer Wissenschaftlerin begibt sich der Agent auf eine actionreiche Flucht bis Manila...
    - Cineclub-Filmkritik von Conway
    - Bilder zum Film "Das Bourne Vermächtnis"
    (Filmverleih: Universal - Länge: 135 Min. - FSK: 12 - OT: The Bourne Legacy)
     
  • Vatertage - Opa über NachtVatertage - Opa über Nacht *
    Deutsche Komödie von Ingo Rasper mit Sebastian Bezzel, Sarah Horvath, Heiner Lauterbach, Adam Bousdoukos und Monika Gruber. Mit seinen 36 Jahren lebt der Vollblutmünchner Basti ein bescheidenes und ebenso entspanntes Leben als Rikschafahrer und Lebenskünstler. Doch dann steht eine 17-jährige samt Baby vor der Tür und behauptet, seine Tochter zu sein. So holt Basti eine Jugendsünde ein, als er mal was mit einem Mädel aus der "Zone" hatte. Eigentlich will der Teenie nur Geld von Basti doch der hat kaum welches und irgendwann gewöhnen sich beide aneinander. Basti hat sogar ein wenig Gefallen an seiner Rolle als Vater und Opa - bis eine zweite Überraschung folgt...
    (Filmverleih: Studiocanal - Länge: 93 Min. - FSK: o.A.)
     
  • Das verborgene GesichtDas verborgene Gesicht *
    Spanisch-kolumbianischer Mystery-Thriller von Andres Baiz mit Martina García, Quim Gutiérrez, Clara Lago und Alexandra Stewart. Durch seinen Erfolg als Dirigent der Philharmonie zieht der junge und gutaussehende Adrian zusammen mit seiner Freundin Belen von Spanien in eine abgelegene Villa auf dem Land nach Bogota. Doch die Eifersucht bei Belen nimmt zu und nach einem Abschiedsvideo an Adrian verschwindet sie spurlos. Trost findet der Alleingelassene bei der süßen Kellnerin Fabiana, die bald schon an seiner Seite lebt und auch das Bett mit ihm teilt. Was die Beiden nicht ahnen - die seltsamen Geräusche im Haus werden von Belen verursacht, die gar nicht verschwunden ist, sondern sich versehentlich im Panic Room eingeschlossen hat...
    (Filmverleih: Fox - Länge: 96 Min. - FSK: 12 - OT: La cara oculta)
     
  • ParadaParada *
    Serbisch-slowenisch-kroatische Tragikmödie (Gewinner des Publikumspreises auf der Berlinale 2012) von Srdjan Dragojevic mit Nikola Kojo, Milos Samolov, Hristina Popovic, Goran Jevtic und Goran Navojec. Mirko und Radmilo lieben sich, sind aufgrund ihrer Homosexualität aber ständigen Gefahren ausgesetzt. Weil die Behörden ihm seine Arbeit als Theaterregisseur verboten haben, richtet Mirko nun Hochzeiten aus - demnächst für die Geliebte des reichen und schwulenfeindlichen Kriegsveteranen Limun. Da kommt den beiden Männern eine Idee: Sie wollen in Belgrad eine Gay-Parade veranstalten und schließen mit Limun einen Pakt - Die Ausrichtung der Hochzeit für Schutz vor Gewalttätern bei der Gay-Parade...
    (Filmverleih: Neue Visionen - Länge: 115 Min. - FSK: 12)
     
  • Wir wollten aufs MeerWir wollten aufs Meer *
    Deutsches Drama von Toke Constantin Hebbeln mit Alexander Fehling, August Diehl, Sven Gerhardt, Phuong Thao Vu und Sylvester Groth. Die jungen Hafenarbeiter Cornelis Schmidt und Andreas Hornung wollen im Jahr 1982 nur eins - Matrosen werden und auf die See fahren. Nach Jahren sitzen sie dennoch weiterhin in Rostock fest und um ihren Traum zu verwirklichen, schließen sie sich dann der Stasi an. So müssen sie fortan ihren fluchtbereichten Vorarbeiter beschnüffeln und während der eine Bedenken hat, gibt der andere alle Ideale auf, verrät seinen Freund und vieles mehr...
    (Filmverleih: Wild Buch, Central - Länge: 117 Min. - FSK: 12)
     
  • Bittere KirschenBittere Kirschen *
    Deutsches Drama/Roadmovie von Didi Danquart mit Anna Stieblich, Martin Lüttge, Wolfram Koch, Ronald Kukulies und Jytte-Merle Böhrnsen. Schauspielerin Lena ist ihren Beruf leid und durch ihr Alter ist sie an dem Theater eh nicht mehr gern gesehen. Dann erfährt sie vom Tod ihrer Mutter, mit der sie schon lange keinen Kontakt mehr hatte. Auf der einsamen Beerdigung begegnet sie Julius, dem Geliebten der Verstorbenen. Während sich Lena auf den Weg nach Schlesien macht um vor sich selbst zu flüchten und gleichzeitig alte Zeiten wieder zu entdecken, reist ihr der Auschwitz stammende Julius nach und gemeinsam mit einem Amtsmüden Priester durchleben die Drei allerhand melancholische Momente...
    (Filmverleih: Filmlicher, Barnsteiner - Länge: 110 Min. - FSK: 12)
     
  • Das grüne Wunder - unser WaldDas grüne Wunder - unser Wald *
    Deutsche Natur-Dokumentation von Jan Haft. Der Naturfilmer hat in einer Zeit von 2005 bis 2011 kontinuierlich Motive aufgenommen und damit über 230 Stunden Filmmaterial erzeugt. Daraus entstand nun ein 1,5-stündiger Streifen, der vor allem das zeigt, was Spaziergängern und Wanderern zumeist verborgen bleibt. Das Verhalten der Tiere und den Nutzen der Umgebung unserer heimischen Wälder und auch deren Geschichte wird beleuchtet. Ob Lebermoos, Leuchtkäfer, Schillerfalterraupen, Schleimpilz, Wildschweine, Füchse, Platzhirsche oder gar Störche - unser Ökosystem und die dortige Harmonie zwischen Tier und Pflanze hat viel zu bieten...
    (Filmverleih: Polyband, 24 Bilder - Länge: 92 Min. - FSK: o.A.)
     
  • Berg FidelBerg Fidel *
    Deutscher Dokumentarfilm von Hella Wenders, welche über die Gemeinschaftsschule "Berg Fidel" in Münster berichtet. Die Dokumentarfilmerin begleitet vier Kinder und lässt diese auch zu Wort kommen. Ohne das Einbinden von Erwachsenen erzählen diese ihre Wünsche, Träume, Ziele und wie es ist, an solch einer Schule zu lernen. Der Umgang der Kinder mit dem Unterrichtsstoff und mit der Gesellschaft ist dabei besonders interessant. Im Mittelpunkt der Schule steht nämlich die Inklusion und Integration von Kindern mit besonderem Förderbedarf und deren Umgang mit dem Leben an sich...
    (Filmverleih: W-Film - Länge: 94 Min. - FSK: o.A.)
     
  • RevisionRevision *
    Deutscher Dokumentarfilm von Philip Scheffner, welcher den Tod zweier rumänischer Männer im Sommer 1992 rekonstruiert. Die Toten wurden an der deutsch-polnischen Grenze in Mecklenburg-Vorpommern entdeckt und bald stellte sich heraus, dass zwei Jäger die Männer versehentlich für Wildschweine hielten und sie erschossen. Ein Prozess vier Jahre später endete in einem Freispruch da nie geklärt werden konnte, welcher der Jäger die tödlichen Schüsse abgab. Von dem Verfahren haben die Familien der Toten nie etwas mitbekommen. Dieser Film rollt den ganzen Fall noch einmal auf...
    (Filmverleih: Real Fiction - Länge: 110 Min. - FSK: 12)
     
  aktuelle Neustarts

vorherige Startwochen:
- 06.09.2012
- 30.08.2012
- 23.08.2012
- 16.08.2012
- 09.08.2012
- 02.08.2012
- 26.07.2012
- 19.07.2012
- 12.07.2012
- 05.07.2012
Archiv 2001-2006



aktuelle Filme
oder:
1-2-3-4-5-6-7-8-A-B
C-D-E-F-G-H-I-J-K-L-M-N
O-P-Q-R-S-T-U-V-W-X-Y-Z


 



[Film bewerten]

zurück zur Cineclub-Homepage