entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Go - life begins at 3am


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** **** **** *** **** **** ** ***** 79%
 

 
Dreimal der gleiche Tag, drei völlig unterschiedliche Geschichten, ein Zusammenhang. Spannender Thriller mit Sarah Polley, Nathan Baxton, Scott Wolf und Jay Mohr.


Go  - Ronna Martin (Sarah Polley)Ronna Martin (Sarah Polley, siehe Foto rechts) arbeitet in einem Supermarkt. Kurz vor Weihnachten soll sie aus ihrer Wohnung fliegen, weil sie mit der Miete um 390 Dollar im Rückstand ist. Als ihr Kollege Simon (Desmond Askew) ihr vorschlägt, daß sie für ihn seine Schicht übernehmen soll, greift sie daher dankend zu. Stunden später wird sie an der Kasse von Adam (Scott Wolf) und dessen Freund Zack (Jay Mohr) angesprochen, ob sie Drogen besorgen kann.

Go - Todd Gaines (Timothy Olyphant)Was sonst immer über Mannie lief, besorgt Ronna nun alleine - sie organisiert vom örtlichen Dealer Todd Gaines (Timothy Olyphant, siehe Foto links) 20 Tabletten Extasy - muß als Sicherheit allerdings ihre Freundin Claire (Katie Holmes) dalassen. Doch bei Adam & Zack in der Wohnung wartet die Polizei auf Ronna. So hat sie schnell weder Drogen noch Geld, um Claire von Todd freizukaufen. Weil man in der Not erfinderisch wird, versucht sie, den Dealer kurzerhand mit Antihistamintabletten aus dem Supermarkt zu täuschen...


Go zeigt einen total verrückten Tag (oder sollten wir besser sagen "normalen" Tag) im Leben von Teenagern in L.A. Durch die Aufsplittung der Handlung in drei völlig unterschiedliche Gesichtspunkte, werden sowohl die Charaktere als auch die Zusammenhänge sehr deutlich dargestellt. Was nach der ersten "Episode" noch als Fragezeichen im Raum steht, bekommt in der zweiten nach und nach einen Sinn, während die dritte dann endgültig für Klarheit sorgt.

Go - life begins at 3am
Die Verknüpfung zwischen den Einzelepisoden
darf Claire vollziehen (Katie Holmes)

John August schafft es mit seinem Drehbuch, den Zuschauer von Enttäuschung über das merkwürdige Ende der ersten Episode, bis zu Erstaunen oder sogar Bewunderung über die anschließend folgenden Gesichtspunkte, zu begeistern. Wie unterschiedlich die gleiche Szene mit den gleichen Bildern wirken kann, wenn man sie in einem anderen Zusammenhang sieht, ist wirklich erstaunlich. Festzustellen bleibt allerdings, daß an einigen Stellen das kleine Budget des Films allzu gut bemerkbar ist. Abgesehen von ein paar Autofahrten wird auf Außenaufnahmen fast ganz verzichtet, einzelne Szenen können gleich dreimal oder öfter wiederverwendet werden...

Go - life begins at 3am
Er hat in Las Vegas seinen Spaß:
Simon (Desmond Askew)

Allerdings sorgt Doug Liman gleich durch mehrere Höhepunkte in der Story und durch einen doppelten finalen Abschluß für einen äußerst gelungenen Spannungsverlauf. Soundtrack und Bildtechnik passen sich wunderbar in die Atmosphäre ein. Allein das Thema und die oberflächig lockere Art mit Drogen umzugehen, könnten nicht jedermanns Geschmack sein. Wer auf spannungsgeladene Unterhaltung mit neuen Gesichtern steht, sollte sich Go auf keinen Fall entgehen lassen.

Go - life begins at 3am
Jaja, sogar mit gedankenlesenden Katzen
bekommt es Mannie (Nathan Baxton)
bei seinem Extasy-Trip zu tun...

Go - life begins at 3am
Ganz cool bleibt allerdings Adam (Scott Wolf),
als er feststellt, daß er und sein Freund
sich gegenseitig mit dem gleichen Kerl betrügen.

Go - life begins at 3am

Jetzt go (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Go - life begins at 3am
 
deutscher Kinostart am:
15.07.1999
 
Genre:
Thriller / Action / Crime / Komödie
 
Regie:
Doug Liman
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS, MS,
OT, abu
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
17.04.2011 22:30 ZDF NEO
28.08.2010 22:40 ZDF NEO
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.