entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Bowfingers große Nummer


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ***** **** *** *** *** ** **** 85%
 

 
Wenn kein Geld da ist, um einen Film zu drehen, dann dreht man halt trotzdem einen Film! Gute Komödie mit Steve Martin als Regisseur und Eddie Murphy als unfreiwilliger Hauptdarsteller.


BowfingerBowfinger ist ein Regisseur in Hollywood. Tag für Tag hofft er, dass der Postbote zu ihm ins Büro kommt und den Brief eines Produzenten in der Hand hält, der ihn für ein Projekt engagiert. Doch ohne einen ersten Erfolg kann er lange warten! Während es ihm unterdessen langsam schon schwerfällt, die laufenden Kosten zu tragen, entdeckt er das Drehbuch des Hobby-Autoren Afrim (Adam Alexi-Malle), der eigentlich Buchhalter ist. In einem abenteuerlichen Stil soll ein Held die Erde vor Aliens retten. Eine Crew junger unerfahrener Schauspieler ist schnell beisammen, ein paar mexikanische Einwanderer als Kamera- und Ton-Team engagiert. Während die weibliche Hauptrolle von Daisy (Heather Graham, siehe Foto) gespielt werden soll, scheitert Bowfingers Versuch, Kit Ramsey (Eddie Murphy) für die Rolle des männlichen Helden einzuspannen. Dann wird halt so gedreht, sagt er sich, schließlich muss Kit ja nichts davon wissen...

Das kommt auch Daisy sehr gelegen, die ihre Chance erkennt, die eigene Rolle etwas mehr in den Mittelpunkt zu spielen - und das klappt nur, so weiss es Daisy, wenn man die einflussreichen Männer Hollywoods um den kleinen Finger wickeln kann!

Bowfingers große Nummer (mit Eddie Murphy, Steve Martin und Heather Graham)


Nach einem sehr müden Start, an dem nicht so ganz klar wird, worauf die Entwicklung zielt, schaltet Frank Oz einen Gang höher und schießt mit einer wahren Serie einfallsreicher Gags und sehr viel humorvoller Situationskomik auf die Überholspur. Steve Martin, der selbst das Drehbuch zu diesem Film und sich damit seine Rolle geradezu auf den Leib geschrieben hat, brilliert als Meister der Improvisation. Er beweist dem Publikum, dass die Gesetze, die die Inszenierung einer Laienspielschar zum Erfolg werden lassen, sich auch auf Hollywood übertragen lassen. Auch Eddie Murphy kann in seinem Part als unfreiwilliger Hauptdarsteller überzeugen. Ein "Haufen" relativ unbekannter aber hochmotiviert und erfolgreich agierender Nebendarsteller machen Bowfinger zu einem kleinen Meisterwerk!

Bowfingers große Nummer (mit Eddie Murphy, Steve Martin und Heather Graham)
Jetzt wird es spannend! Die Crew während der Highway-Szene.

Bowfingers große Nummer (mit Eddie Murphy, Steve Martin und Heather Graham)

Jetzt bowfinger (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Bowfinger
 
deutscher Kinostart am:
28.10.1999
 
Genre:
Komödie
 
Regie:
Frank Oz
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(85%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
12.09.2017 ²) 00:05 ARD
20.07.2017 23:30 NDR
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.