entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

leer Vollblüter


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
** ** ** * ** - *** ** 38%
 

 
Amanda (Olivia Cooke) und Lily (Anya Taylor-Joy) treffen sich nach Jahren wieder. Aus den gemeinsamen Kinderfreunden sind heute zwei völlig unterschiedliche Jugendliche geworden, die nur eine Sache gemein haben: Mord.

Vollblüter (Thoroughbreds)


Amanda und Lily waren in ihrer Kindheit gute Freundinnen. Jahre später treffen sie wieder aufeinander und stellen fest, dass sie sich völlig unterschiedlich entwickelt haben. Amanda ist zu keiner Empfindung fähig. Wut, Hass oder Liebe kann sie nicht fühlen.

Lily hingegen lebt zusammen mit ihrer Mutter und dem reichen Stiefvater. Sie wird immer von ihren Gefühlen eingeholt. Lily wird von Amandas Mutter bezahlt, Zeit mit Amanda zu verbringen, da diese nach der Tötung ihres eigenen Pferdes keine Freunde mehr hat.

Vollblüter (Thoroughbreds)

Je mehr Zeit Amanda bei Lily verbringt, desto mehr erkennt sie, dass Lily ihren Stiefvater abgrundtief hasst. Sie schlägt vor, ihn zu ermorden. Was als fixe Idee anfängt, entpuppt sich bald als durchzuführender Plan.


Cory Finleys Regiedebüt lässt unweigerlich Erinnerungen an "Eiskalte Engel" aufkommen. In beiden Teenager-Thrillern gibt es die kalte, berechnende und die emotionale Hauptdarstellerin. Allerdings schafft es Finley nicht, den Spannungsfaden so aufzubauen, wie es in "Eiskalte Engel" geschehen ist. Das liegt vor allem daran, dass die beiden im Fokus stehenden Hauptdarstellerinnen über lange Zeit Dialoge führen müssen, die für den eigentlichen Handlungsstrang völlig unnötig sind.

Vollblüter (Thoroughbreds)

Auch will es ihm nicht so richtig gelingen, den Stiefvater als Antipath rüberkommen zu lassen. Cholerisch – ja. Aber ansonsten fehlt hier die negative Identifikation. Das Schlimmste, was der Mann von Lilys Mutter „verlangt“ (und selbst das macht er nicht wirklich), ist, die Sonnenbank zu benutzen, die er ihr geschenkt hat.

Ein Lichtblick aber sind hier die beiden Hauptdarstellerinnen, die den Rollen trotz der eher nebensächlichen Dialoge den nötigen Tiefgang geben.

Vollblüter (Thoroughbreds)

Vollblüter (Thoroughbreds)

Jetzt vollblueter (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Thoroughbreds
 
deutscher Kinostart am:
09.08.2018
 
auf DVD/Blu-ray/VoD ab:
13.12.2018
 
Genre:
Thriller / Dramedy
 
Regie:
Cory Finley
 
Dieser Film wurde bewertet von:
AL(38%)
 
Texte:
AL
 
Diesen Film bewerten!
 




Newsletter: So wird keine neue Kritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2018 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.