entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Ein riskanter Plan


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** *** **** ** *** - *** **** 75%
 

 
Wird der Ex-Cop Nick Cassidy (Sam Worthington) heute aus dem 21. Stockwerk auf die New Yorker Straßen springen? Diese Frage bewegt nicht nur eine Menge Schaulustige, sondern auch Polizeipsychologin Lydia Mercer (Elizabeth Banks). Kriminalthriller, der fast überraschungsfrei daherkommt.

Ein riskanter Plan (mit Sam Worthington und Elizabeth Banks)


Fünf lange Jahre saß Nick Cassidy (Sam Worthington) im Knast wegen eines Juwelenraubs, den er nie begangen hat, bis ihm ausgerechnet auf der Beerdigung seines Vaters die Flucht gelingt. Und nun steht er im 21. Stockwerk auf dem Fenstersims seines Hotelzimmers und will offenbar in die Tiefe der New Yorker Straßen hinabspringen. Nur mit der Polizeipsychologin Lydia Mercer (Elizabeth Banks) will er verhandeln. Während Mercer auch tatsächlich herbeigerufen wird, laufen im Haus gegenüber schon die Vorbereitungen für einen gigantischen Juwelendiebstahl: Nicks Bruder Joey (Jamie Bell) und seine Freundin Angie (Genesis Rodriguez) wollen dem Juwelier Engländer eben jenes Steinchen aus seinem Safe rauben, das laut Gerichtsurteil angeblich bereits von Nick hätte geraubt worden sein sollen, und dadurch dessen Unschuld beweisen. Nun kommt es auf genaues Timing und die richtigen Ablenkungsmanöver an – und natürlich darf Nick nicht vom Fenstersims fallen…

Ein riskanter Plan (mit Sam Worthington und Elizabeth Banks)
Polizeipsychologin Lydia Mercer (Elizabeth Banks) im Gespräch mit Nick.


Die Idee, gleich mit zwei menschlichen Emotionen (Höhenangst und Schaulust) filmisch zu spielen, ist kreativ. Sam Worthington und Elizabeth Banks sind auch anfangs gut in der Lage, den Balanceakt der beiden Hauptcharaktere zu vermitteln. Die parallele Handlung mit dem Einbruch in den Hochsicherheitssafe ist klassisch erzählt und recht unterhaltsam, auch wenn einige Dinge viel zu leicht zu gehen scheinen. Richtig schade ist allerdings, dass der Hauptprotagonist zum Filmfinale seine Bühne verlässt und sich eine Verfolgungsjagd durch die Flure und Zimmer des Hotels leistet. Damit wandelt „Ein riskanter Plan“ plötzlich auf klassischen Thriller-Pfaden – und das leider auch nur mehr schlecht als recht. So verwundert es dann auch wenig, dass der finale Showdown auf dem Hoteldach kein echtes Highlight geworden ist. Die Auflösung des Films stimmt den Zuschauer dann zwar wieder versöhnlich, richtig begeistern kann „Ein riskanter Plan“ aber insgesamt nicht.

Ein riskanter Plan (mit Sam Worthington und Elizabeth Banks)
Nicks Bruder Joey (Jamie Bell) und seine Freundin Angie (Genesis Rodriguez)
wollen Nick entlasten und planen dafür einen Juwelenraub.

Trotz guter Darsteller und einer kreativen Idee ist Regisseur Asger Leth leider kein überragender Film gelungen. Mit etwas mehr Konsequenz und einem anders gestalteten Finale wäre hier sicherlich deutlich mehr drin gewesen.

Ein riskanter Plan (mit Sam Worthington und Elizabeth Banks)

Ein riskanter Plan (mit Sam Worthington und Elizabeth Banks)

Ein riskanter Plan (mit Sam Worthington und Elizabeth Banks)

Jetzt ein riskanter plan (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Man on a Ledge
 
deutscher Kinostart am:
26.01.2012
 
Genre:
Thriller / Heist-Movie
 
Regie:
Asger Leth
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(75%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
22.09.2017 20:15 RTL 2
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.




Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.