entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Auftrag Rache


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** *** **** *** *** - *** *** 72%
 

 
Mel Gibson sucht unter der Leitung von „Casino Royal“-Regisseur Martin Campbell nach dem Mörder seiner Tochter. Dabei stößt er auf einen von der Regierung geförderten Konzern, der es in sich hat. Milder Thriller, bei dem der deutsche Titel die eigentliche Handlung leider etwas verwässert.

Auftrag Rache (mit Mel Gibson, Ray Winstone und Danny Huston)


Nach dem gewaltsamen Mord an seiner einzigen Tochter (Bojana Novakovic) ist der alternde Detective Thomas Craven (Mel Gibson) der Verzweiflung nah. Doch im Gegensatz zu seinen Kollegen von der Mordkommission glaubt er nicht daran, dass das Attentat eigentlich ihm galt und Emma nur versehentlich erschossen wurde. Vor ihrem Tod versuchte die junge Frau nämlich, ihrem Vater mitzuteilen, warum es ihr so schlecht geht. Doch noch bevor Craven die Wahrheit erfahren und er sein einziges Kind rechtzeitig ins Krankenhaus bringen konnte, wurde sie vor seinen Augen eiskalt erschossen.

Der trauerende Vater beginnt nun, seine Tränen zu verbergen und setzt seine ganze Kraft ein, um den oder die Mörder zu finden und dem Geheimnis seines Kindes auf die Schliche zu kommen. Dabei findet er nicht nur Emmas Freund (Shawn Roberts), sondern stößt bei seiner Suche auch auf einen Konzern namens Northmoor, der von der Regierung gefördert Nuklearwaffen herstellt. Das ist ansich nichts Ungewöhnliches, doch ein düsteres Geheimnis scheint den ehemaligen Arbeitgeber von Cravens Tochter zu umgeben.

Auftrag Rache (mit Mel Gibson, Ray Winstone und Danny Huston)
Thomas Craven (Mel Gibson) merkt,
dass Tochter Emma (Bojana Novakovic) etwas bedrückt...

Als mit Darius Jedburgh (Ray Winstone) dann auch noch ein Spezialagent auftaucht, der Craven über manche Fakten und über Northmoor-Chef Bennett (Danny Huston) zu informieren weiß, beginnen die Dinge allmählich Gestalt anzunehmen. Jedburgh stellt sich dann auch immer mehr hinter Craven. Als dann klar wird, dass Emma einigen Umweltaktivisten beim Eindringen in die Werkshallen von Northmoor verhalf, jene Eindringlinge dann aber durch giftige Strahlung getötet aufgefunden werden, droht allen verbliebenen Beteiligten ein ähnlich radioaktives Schicksal...

Auftrag Rache (mit Mel Gibson, Ray Winstone und Danny Huston)
Spezialagent Jedburgh (Ray Winstone) versorgt Craven mit den Fakten.


Basierend auf der britischen Mini-TV-Serie "Die Plutonium-Affäre" (siehe "Hintergrund"), wo ein strenger Cop ebenfalls seine Tochter durch die üblen Machenschaften einer Firma verlor und daraufhin ermittelt, versuchen die Macher um "Casino Royal"-Regisseur Martin Campbell und Hauptdarsteller Mel Gibson, die politisch und wirtschaftlich durchaus umfangreiche Story in knapp zwei Stunden Filmmaterial zu verpacken. Dies gelingt jedoch nicht so gut, wie erwartet. Vielmehr geht es wieder um einen einzelnen Mann, der gegen kriminelle Windmühlen kämpft. Somit bietet sich auch kaum eine Gelegenheit, den anderen Charakteren die nötige Tiefe zu verleihen. Zusätzlich ist die Action stark begrenzt, was bei einem Rachefilm schon überraschend ist. Das trifft auch auf jene Streifen mit Gibson zu, man denke da nur an "Payback".

Auftrag Rache (mit Mel Gibson, Ray Winstone und Danny Huston)
Northmoor-Chef Bennett (Danny Huston) hat offenbar etwas mit dem Mord an Emma zu tun.

Doch das Wort Rache ist hier ohnehin nicht unbedingt zutreffend. Das Hauptaugenmerk liegt hier mehr auf der Aufdeckung eines üblen Verbrechens, welches von der Regierung beinahe unbewusst vertuscht wird. Denn der Mord an den Aktivisten, dessen grausamer Tod an die Morde in den Konzentrationslagern des zweiten Weltkriegs erinnert, liegt nicht im Interesse der Behörden. Vielmehr geht es um die Geheimhaltung der wahren Hintergründe über die Herstellung von Nuklearwaffen. Doch jene Geheimnisse, die einem politischen Skandal alle Ehre machen, werden erst zum Ende hin wirklich deutlich. Mit einem Senator Millroy (David Aaron Baker) und einigen undurchsichtigen Regierungsbeamten wird zudem versucht, dem poltischen Hintergrund, welcher durchaus reale Züge aufweist, ein Gesicht zu geben. Doch die eigentliche Handlung bezieht sich auf die ungeklärten Morde der Aktivisten und Cravens Tocher Emma.

Auftrag Rache (mit Mel Gibson, Ray Winstone und Danny Huston)
Ob Emmas Freund (Shawn Roberts) bei der Suche nach ihrem Mörder weiterhelfen kann?

Und das ist auch gut so, denn so kann Mel Gibson erneut seine Klasse bei unter Beweis stellen. Zudem bekommt Regisseur Campbell die Chance, eine Mischung aus zwar geringer, aber dafür äußerst effektiver Action im Zusammenspiel mit väterlichen Erinnerungen an seine kleine Tochter (die der älteren wirklich sehr ähnlich sieht!) zu konstruieren, was dem Film ein Stück verloren geglaubte Klasse zurück verleiht. Auch der immer wieder eingestreute Humor, der sich über die teilweise recht intelligenten Dialoge seinen Weg bahnt, weiß zu gefallen. Somit ist "Edge Of Darkness" (so der Originaltitel), trotz der nicht ganz erfüllten Erwartungen und einem eher unpassenden deutschen Filmtitel ein netter Thriller, den man sich durchaus anschauen kann.

Auftrag Rache (mit Mel Gibson, Ray Winstone und Danny Huston)
Adrius Jedburgh ist ein Problemlöser, der seine eigenen Regeln aufstellt.


  • Der Film basiert auf der britischen Mini-TV-Serie "Die Plutonium-Affäre", in der der betreffende Konzern ebenfalls "Northmoor" hies, was auch gleichzeitig der Originaltitel der Serie war. Das Wichtige dabei ist, dass Regisseur Martin Campbell (Casino Royal) bereits damals als Director für die Serie dienen durfte. Drehbuchautor war (wie nun auch bei dieser Verfilmung) der im September 2009 verstorbene Troy Kennedy-Martin, welcher u. a. das Drehbuch zu The Italian Job verfasste.

Auftrag Rache (mit Mel Gibson, Ray Winstone und Danny Huston)
Craven ist Bennett bald dicht auf den Fersen...

Auftrag Rache (mit Mel Gibson, Ray Winstone und Danny Huston)

Jetzt auftrag rache (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Edge of Darkness
 
deutscher Kinostart am:
11.03.2010
 
Genre:
Thriller / Action / Remake
 
Regie:
Martin Campbell
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Conway(72%)
 
Texte:
Conway
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Mel GibsonElmar Wepper
Ray WinstoneAxel Lutter
Danny HustonBernd Rumpf



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
05.10.2015 22:15 ZDF
07.02.2015 22:05 ZDF Neo
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.