entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Lulu und Jimi


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
*** **** **** ** *** *** ** **** 71%
 

 
Lulu liebt Jimi in der bunten Welt der End-Fünfziger, einer Zeit, in der man gerne Schwarz-Weiß sah - nur nicht als Kombination von Hautfarben eines Liebespaares. Wenn das mal nicht Probleme gibt...! Genremix-Bonbon.

Lulu & Jimi


Ende der 1950er, in der Zeit des Rock 'n' Rolls, verliebt sich die junge Deutsche Lulu (Jennifer Decker) in den hilfsbereiten, farbigen Amerikaner Jimi (Ray Fearon), doch ihre eiskalt berechnende Mutter Gertrud (Katrin Sass) erwartet, dass sie mit Ernst (Bastian Pastewka) geht, denn eine Heirat der beiden würde Lulus bankrotter Familie aus der Patsche helfen. Lulu hört mehr auf ihre Gefühle als auf ihre Mutter und trifft Jimi weiterhin. Mit Hilfe ihres Chauffeurs und Liebhabers Schultz (Udo Kier) lässt Gertrud nun ihre Tochter überwachen.

Lulu & Jimi
Mutter Gertruds Chauffeur Schultz (Udo Kier) ist gleichzeitig ihr Liebhaber.

Egal, wo Lulu mit Jimi gesehen wird, reagieren die Deutschen ablehnend ihm gegenüber. Auf einer Party, die sie gemeinsam besuchen, kommt es zu einem Kampf zwischen Jimi und Lulus Bruder Richard (Simon Böer), aus dem Richard im Gesicht entstellt und querschnittsgelähmt herausgeht. Lulu schleicht sich abermals zu Jimi, schläft mit ihm und schmiedet Pläne, mit ihm nach Amerika auszubüxen. Gertrud andererseits sieht keine andere Möglichkeit, als den Arzt von Oppeln (Hans-Michael Rehberg) zu bitten, Lulu ruhig zu stellen, so wie er es schon mit Lulus Vater (Rolf Zacher), einem ehemals großen Frauenheld, getan hat.

Jimi kann Lulu aus Gertruds Fängen befreien, doch unterwegs wird ihnen das Geld und die Schifffahrkarten gestohlen, und dann fällt Jimi auch noch auf Schultz' fiesen Handlanger Harry Hass (Ulrich Thomsen) herein, der dafür sorgen soll, dass Jimi aus dem Weg geräumt und Lulu nach Hause gebracht wird.

Lulu & Jimi
Lulus Bruder Richard (Simon Böer) legt sich mit Jimi (Ray Fearon) an...


"Lulu & Jimi" ist ein überraschend vielseitiges Genre-Potpourri. Der Film ist hauptsächlich eine musikalisch gewürzte Liebesgeschichte. Der Beginn der Romanze, der nur ein paar Jahre vor "Dirty Dancing" spielt, hat auch dessen Leichtigkeit und naiv-romantischen Dialoge, ist jedoch in vielerlei Hinsicht (z.B. Make-up und Design) kitschiger, überzeichneter, ironisch-gebrochener. Der Anfang erinnert an eine Barbie-Traumwelt, doch je größer Lulus Konflikt mit ihrer Mutter wird, umso grotesker und albtraumhafter entwickelt sich die Darstellung. Mit von Oppelns Auftritt steigert es sich sogar bis zum B-Movie-Horror. Mit der Flucht verliert es ein bisschen an albtraumhafter Verzerrung und der Film entwickelt sich halb zu einem Road-Movie, halb zu einem Gangsterfilm. Und dann kommt noch das übertrieben gekünzelte Ende… (das hier natürlich nicht verraten werden soll!).

Regisseur und Autor Oskar Roehler zeigte sich in den letzten Jahren für die etwas anders gelagerte Filmen "Der alte Affe Angst", "Agnes und seine Brüder" und "Elementarteilchen" verantwortlich, deren Geschichten eher von nicht funktionierendem Familienleben oder fehlgeleiteter Sexualität angetrieben wurden. Der neue Film ist im Grunde ein bunt-schillernder Märchenfilm, der etwas von Grimms Schneewittchen hat, sich jedoch auch ganz post-modern mit Zitaten und Anspielungen auf völlig unterschiedliche Genrefilme bezieht. Der eher künstliche Plastikbeigeschmack des Films tut der Spannung und dem Spaß letztendlich keinen Abbruch.

Lulu & Jimi
Der vermögende Ernst (Bastian Pastewka) will um Lulus Hand anhalten.

Besonders hervorzuheben sind die beiden noch ziemlich unbekannten, ausländischen Hauptdarsteller, die von einer großartigen Gruppe deutscher Schauspieler unterstützt werden: die 25-jährige, sehr süße Französin Jennifer Decker, spielte in den letzten Jahren erst in einigen französischen Fernsehfilmen, dann in einigen internationalen Filmproduktionen; der Brite Ray Fearson gab sein Kinodebüt 1996 in Kenneth Branaghs "Hamlet", verlieh 2001 dem Zentauren Firenze in "Harry Potter und der Stein der Weisen" seine Stimme und wandte sich seitdem hauptsächlich verschiedenen Fernsehserien zu. Sie sind ein wirklich hübsches Paar mit einer prickelnden Chemie.

Daneben besticht vor allem mit viel Mut zur Hässlichkeit Katrin Sass, die seit Jahrzehnten zur deutschen Film- und Fernsehlandschaft gehört und zum Beispiel aus "Good Bye, Lenin!" bekannt ist und Lulus abgetakelte Mutter spielt, die mit der Bosheit der Königin aus Schneewittchen den schönen Schein über ihren Ruin hinaus bewahren will.

Lulu & Jimi
Lulus Vater (Rolf Zacher) war einst ein echter Womanizer.

Lulu & Jimi
Katrin Sass spielt Lulus Mutter. Mit rosa Hund und ganz viel Plastik...

Lulu & Jimi

Lulu & Jimi

Jetzt lulu und jimi (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Lulu & Jimi
 
deutscher Kinostart am:
22.01.2009
 
Genre:
Liebesdrama / Gangsterkomödie
 
Regie:
Oskar Roehler
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Martin(71%)
 
Texte:
Martin
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
21.10.2015 23:15 BR
06.07.2015 23:15 NDR
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.