entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr
 


 » Home  |  » Filmarchiv  |  » Serien  |  » News  |  » Neustarts  |  » Synchronsprecher  |  » TV-Highlights  |  » Gewinnspiel  |  » Bewerten!  |  » Impressum  |


Urmel voll in Fahrt


  
Urmel ist mit seinem Geburtstagsgeschenk gar nicht zufrieden, denn eine Schwester hat er sich nicht gewünscht! Als der fiese Geschäftsmann Barnaby einen Dinosaurier für seinen Vergnügungspark sucht, schließt Urmel sich ihm an. Doch das Leben eines Stars sieht anders aus als erwartet...
  [Film bewerten] - [Synchronsprecher] - [TV-Termine]
 

Starttermin
Name

/ Wertung
Länge Unter-
haltung
Span-
nung
Action Musik Erotik
An-
spruch
Ein-
druck
Ge-
samt

01.05.2008:
Urmel voll in Fahrt

*** ** -
- *** -
** *** 44%
  
Genre:

Trickfilm

  

     Diesen Film bewerten!

Regie: Reinhard Klooss, Holger Tappe
  

Urmel voll in Fahrt
Inhalt:

Auf der Vulkaninsel Titiwu steppt der Saurier. Denn ausgerechnet das jüngste Mitglied der bunt gemischten Inselbewohner feiert seinen ersten Geburtstag. Die Rede ist von Urmel, einem kleinen frechen, neugierigen und dazu noch sprechenden Dinosaurier. Obwohl anständig gefeiert wird, verliert Urmel schnell die Lust an seinem Geburtstag. Denn irgendjemand hat seine über alles geliebte Sahnetorte geklaut. Der Mundräuber ist schnell gefunden und ist zugleich Urmels Geburtstagsgeschenk. Der liebenswert Professor Tibatong stellt das süße und tapsige Pandamädchen Babu als Urmels Geschwisterchen vor. Schnell erobert Babu die Herzen der Inselbewohner. Urmel zeigt sich davon aber gar nicht begeistert und wünscht sich, wieder selbst der Liebling aller zu sein. Sein Wunsch nach Anerkennung soll in Kürze erfüllt werden.

Urmel voll in Fahrt
Pandamädchen Babu wäre gerne Urmels Schwester.
 
Auf der anderen Seite der Erde haben wir den dickbäuchigen Geschäftsmann Barnaby, der den größten und besten Vergnügungspark der Welt baut. Doch leider sind seine Geldgeber, drei arabische Scheichs, gar nicht begeistert von dessen Umsetzung und besuchen ihn kurzerhand. Ihnen fehlt die ultimative Parkattraktion und daher stellen sie Barnaby ein Ultimatum. Zugleich haben sie Miss Lee, eine kaltblütige und Kampferprobte „Spezialistin“ mitgebracht, die Barnaby auf die Finger schauen soll. Ausgerechnet Miss Lee weiß, wo Barnaby die Attraktion schlechthin findet. Die Rede ist von einem noch lebenden Dinosaurier, der angeblich in der Südsee sein Unwesen treibt.

??????
Miss Lee und die Scheichs machen Barnaby Dampf...

Schnell erreicht Barnaby mit seinem treuen aber trotteligen Hund Otto die Insel. Doch leider verläuft die Suche nach dem Dinosaurier-Monster erfolglos. Das Einzige, was Barnaby findet, ist ein „grünes Känguru“, welches ihn nun auf der Suche nach dem Monster begleitet. Das Känguru macht Barnaby bewusst, dass es selbst das gesuchte Monster ist und zugleich der einzige Dinosaurier auf Titiwu. Barnaby verspricht Urmel, ihn groß heraus zu bringen, wenn er ihn begleitet. Als Urmel der Schweinedame Wutz (gesprochen von Anke Engelke) davon erzählt, verbietet sie ihrem Schützling, die Insel zu verlassen. Doch als Babu es sich in Urmels Hängematte bequem macht, trifft er dennoch den Entschluss, Titiwu zu verlassen.

Kaum in Vergnügungspark angekommen, wird der kleine Saurier aber in Ketten gelegt. Doch zum Glück ist Babu als blinder Passagier mitgefahren und auch die anderen Inselbewohner machen sich zu einer waghalsigen Rettungsaktion auf ….

  

Urmel voll in Fahrt
Beim Volleyball holt Urmel sich seine Bestätigung...
Kritik:

1969 bekam die Augsburger Puppenkiste Familienzuwachs, als aus einem gestrandeten Ei ein kleiner Dinosaurier namens Urmel schlüpfte. Obwohl nur vier Folgen existieren, eroberte das Urvieh schnell die Herzen der Kinder und fand seinen Fortgang in einer Buchreihe und von 1995 bis 1997 in einer Zeichentrickserie. 2005 folgte mit “Urmel aus dem Eis“ dann der Sprung auf die Theaterbühne und 2006 auf die große Leinwand. Gut anderthalb Jahre später folgt nun mit “Urmel voll in Fahrt“ dessen zweites Abenteuer und richtet sich an die ganz kleinen Kinogänger.

Erneut spricht Wigald Boning Professor Tibatong, Anke Engelke die Schweinedame Wutz und Oliver Pocher den Schuhschnabel Schusch. Für die Stimme von Geschäftsmann Barnaby ist Oliver Kalkhofe verantwortlich. Urmel wird diesmal von Hannes Maurer gesprochen. Leider dämpft die erneute Verpflichtung von Anke Engelke das Kinovergnügen. Denn wenn Wutz redet, hört man Marge Simpson, welcher sie seit Januar 2007 ihre Stimme leiht. Man sollte zwei so verschiedenen Figuren nicht dieselbe Stimme geben – ein kleiner aber feiner Fehlgriff, der Punkte kostet.

Urmel voll in Fahrt
Geschäftsmann Barnaby und Hund Otto haben Böses im Sinn.
 
“Urmel aus dem Eis“ war 2006 nur ein warmer Aufguss. So präsentierte man der Jugend von heute ein Urzeitvieh in einer quietschbunten Computerwelt mit alter Geschichte. Im neuesten Abenteuer hat man es für ratsam gehalten, eine eigene Geschichte zu kreieren und damit den größten Fehler gemacht! Denn zu der billig wirkenden Computeranimation gesellt sich eine kaum vorhandene Geschichte. Und immer dann, wenn diese vollständig zu verschwinden droht, drückt man auf’s Tempo und lässt beispielsweise Wutz unfreiwillig in bester High-Speed Manier über die Insel skaten und schafft damit die wohl lustigste Szene im Film. Figuren mit einem gewissen Spaßfaktor wie Otto oder das "echte schottische Schlossgespenst" Eddy werden dabei unter den Teppich gefegt. Kleine Kinder stört dies nur wenig und sie werden gleichzeitig übersehen, dass Urmel recht eingebildet von sich ist.

Erwachsene werden sich auch im neusten Urmel-Abenteuer die Haare raufen und sich die alten Abenteuer aus wattierten Wolken und Meeren aus blauer Folie zurückwünschen! Die Kleinsten aber kriegen mit “Urmel voll in Fahrt“ ein kunterbuntes und temporeiches Abenteuer geboten, welches für einen kurzweiligen Zeitvertreib sorgt.

Ihr habt diesen Film auch gesehen? Dann könnt ihr ihn hier bewerten!

Weiterempfehlen:   
   

Urmel voll in Fahrt
Ende gut, alles gut?
Originaltitel: Urmel voll in Fahrt
   
Links:
   

Dieser Film wurde bewertet von:
rAm(44%)

Texte:
rAm

Urmel voll in Fahrt

Urmel voll in Fahrt

Urmel voll in Fahrt

Jetzt urmel voll in fahrt (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2016 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.