entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr


Die Familie Stone – Verloben verboten!


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ***** **** * **** *** ***** ***** 91%
 

 
Eigentlich sollte es ein romantisches Weihnachtsfest werden. Doch Everett Stones (Dermot Mulroney) Verlobte Meredith (Sarah Jessica Parker) kommt mit der Familie Stone nicht klar und tappt von einem Fettnäpfchen ins nächste.

Die Familie Stone (mit Sarah Jessica Parker)


Meredith (Sarah Jessica Parker) hat Angst. Sie ist zusammen mit ihrem Freund Everett (Dermot Mulroney) auf dem Weg zu dessen Familie, um mit ihr gemeinsam Weihnachten zu feiern...

Unterdessen stimmt sich auch die Familie Stone mit Mutter Sybil (Diane Keaton), Vater Thad (Tyrone Giordano), den Söhnen Ben (Luke Wilson) und Patrick (Brian White), dessen Freund David (Robert Dioguardi), den Töchtern Amy (Rachel McAdams) und Kelly (Craig T. Nelson) und Enkeltochter Susannah (Elizabeth Reaser) auf den unwillkommenen Gast ein.

Die Familie Stone (mit Sarah Jessica Parker)
Mutter und Tochter sind entsetzt!

Und so kommt es, wie es kommen muss: Meredith fühlt sich vom ersten Moment an unwohl. In den hilflosen Versuchen, es allen Recht zu machen, tappt sie von einem Fettnäpfchen ins nächste. Nicht ihr Freund Everett sondern dessen Bruder Ben scheint der einzige zu sein, von dem sie in dieser Familie Hilfe erwarten kann. Schließlich beschließt sie, in ein Hotel im Ort zu flüchten und ihre Schwester Julie (Claire Danes) zur Hilfe zu holen. Doch damit macht sie – wieder einmal – ungewollt alles noch schlimmer.

Schließlich sitzt die Familie beim gemeinsamen Weihnachtsessen. Als Julie das Gespräch auf den möglichen Kinderwunsch von Patrick und David lenkt, eskaliert die Lage endgültig.

Die Familie Stone (mit Sarah Jessica Parker)
Nur Ben (Luke Wilson) ist freundlich zu Meredith (Sarah Jessica Parker)


Was sich anhört wie eine verdrehte Variante von „Meine Braut, ihr Vater und ich“, entpuppt sich als niveauvolles, vielschichtiges Drama. Thomas Bezucha verzichtet auf peinlichen Klamauk und setzt stattdessen darauf, dass sich das Ensemble um Sarah Jessica Parker, Diana Keaton und Claire Danes gegenseitig bei pointierten Dialogen in Szene setzt. Und das funktioniert wirklich ausgezeichnet. Vor allem Diana Keaton brilliert darin, ihre widersprüchliche Gefühlswelt auszudrücken. Sie wirkt ebenso als Mutter sympathisch, wie sie als Schwiegermutter in Spe unausstehlich ist.

Die Familie Stone (mit Sarah Jessica Parker)
Merediths Versuch, sich und die anderen durch Kochen abzulenken.

Insgesamt sind es aber wohl die Komplexität der Familie, die Welt aus kleinen und größeren Vorurteilen, in der sowohl Meredith als auch die Stones gefangen sind, und die ungewöhnlichen Selbstverständlichkeiten, mit denen Thomas Bezucha aus dieser Idee eine spannende Geschichte gemacht hat. In der Familie Stone ist es normal, dass der Sohn mit seinem Freund zum Weihnachtsfest kommt. Ein perfektionistischer Workaholic wie Meredith stößt jedoch auf Ablehnung. Die Stones und Meredith haben streckenweise ein echtes Verständigungsproblem, sie sprechen nicht die gleiche Sprache, weder wörtlich noch zwischen den Zeilen. Dies zeigt sich besonders deutlich im weihnachtlichen Abendessen und der Diskussion über die Homosexualität von Sohn Patrick und seinem Freund David (siehe Foto).

Die Familie Stone (mit Sarah Jessica Parker)

Gelungen ist ebenfalls die Mischung aus Hollywood-typischem Happyend und traurig-dramatischem Abschluss. „Die Familie Stone“ ist nicht nur für alle Fans von Sarah Jessica Parker Pflicht, sondern bietet ausgezeichnete Kinounterhaltung zur Weihnachtszeit.

Die Familie Stone (mit Sarah Jessica Parker)
Meredith (Sarah Jessica Parker) erwacht im falschen Bett...

Die Familie Stone (mit Sarah Jessica Parker)
Chaos in der Küche: Das Eis ist gebrochen.

Die Familie Stone (mit Sarah Jessica Parker)

Jetzt die familie stone (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
The Family Stone
 
deutscher Kinostart am:
15.12.2005
 
Genre:
Drama / Komödie
 
Regie:
Thomas Bezucha
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(91%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
10.12.2017 13:40 Sat.1
09.12.2017 22:20 Sat.1
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.