entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Twisted - Der erste Verdacht


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** * **** ** *** **** *** *** 68%
 

 
Jessica Shepard (Ashley Judd) ist neu bei der Mordkommission: Gleich bei ihrem ersten Fall deutet plötzlich alles darauf hin, dass sie selbst die Mörderin ist...

Twisted - Der erste Verdacht (mit Ashley Judd)


Jessica Shepard (Ashley Judd) war eine erfolgreiche Streifenpolizistin. Nun hat sie, dank der Mithilfe ihres Ziehvaters Polizeipräsident Mills (Samuel L. Jackson), die Möglichkeit, ihr können auch in der Mordkommission unter Beweis zu stellen. Für ihren ersten Fall bekommt sie den erfahrenen Mike Delmarco (Andy Garcia) an die Seite gestellt. Es dauert auch nicht lange, bis Shepard zu ihrem ersten Fall gerufen wird. Noch ganz beduselt vom vielen Wein am Vorabend untersucht sie mit Delmarco eine Leiche. Was ihr sofort merkwürdig erscheint, ist die Tatsache, dass sie das Opfer nicht nur kennt, sondern sogar vor einiger Zeit ein One-Night-Stand mit ihm hatte.

Obwohl die Umstände alles andere als optimal sind, darf Shepard in dem Fall weiterermitteln. Als sie auch in der folgenden Nacht wieder ihren Wein nicht gut verträgt und am nächsten morgen wieder eine Leiche auftaucht, mit der Shepard nur Tage zuvor geschlafen hat, beginnt die Sache merkwürdig zu werden. Auch Jessicas Psychater (David Strathairn) bohrt begierig in der gewalttätigen Vergangenheit von Jessicas Familie. Mehr und mehr beginnt auch Jessica damit, sich selbst zu verdächtigen...

 Twisted - Der erste Verdacht Twisted - Der erste Verdacht Twisted - Der erste Verdacht


San Francisco im Nebel, Wasserleichen, unromantische Polizeiarbeit... Philip Kaufman legt sehr viel Wert darauf, mit seinem Film die im Buch von Sarah Thorp beschriebene Atmosphäre nachzubilden. Überhaupt scheint der Regisseur an einigen Stellen mit Andeutungen und falschen Hinweisen geschickt mit dem Zuschauer zu spielen. An anderer Stelle bleibt Twisted aber weit hinter den Möglichkeiten des Films zurück. Ein Serienmörder hinterlässt an seinen Leichen eindeutige Erkennungsmerkmale – so schreibt es das Drehbuch vor, aber müssen deshalb alle Leichen gleich aussehen? Braucht deshalb ein Film soviel, am Ende schon deutlich vorhersehbare Parallelhandlung?

Twisted - Der erste Verdacht (mit Ashley Judd)

Ein Fall für sich ist auch die Auflösung der ganzen Geschichte. Natürlich ergibt irgendwie alles einen Sinn, aber es wirkt reichlich konstruiert – und wer nicht ganz genau aufpasst hat, wird sicher Verständnisprobleme haben. Ein weiterer Minuspunkt ist Ashley Judd, die es leider nicht versteht, ihre Rolle wirklich glaubhaft darzustellen – weder als knallharter Cop oder bei One-Night-Stands, noch angesichts ihrer Verletzlichkeit. Gut - wie erwartet - positionieren sich Andy Garcia und Samuel L. Jackson – ohne dass ihr Können dabei aber über Gebühr gefordert worden wäre.

Twisted - Der erste Verdacht (mit Ashley Judd)

Twisted - Der erste Verdacht (mit Ashley Judd)

Jetzt twisted der erste verdacht (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Twisted
 
deutscher Kinostart am:
20.05.2004
 
Genre:
Thriller
 
Regie:
Philip Kaufman
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(68%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Ashley JuddAnke Reitzenstein
D.W. MoffettBernd Vollbrecht
Richard T. JonesCharles Rettinghaus



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
16.08.2017 20:15 Kabel 1
07.08.2016 22:30 Sixx
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.