entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Das geheime Fenster


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ***** ***** **** ** ** **** ***** 91%
 

 
Hat Mort Rainey (Johnny Depp) die Geschichte eines anderen für sein Buch geklaut? Aus dieser simplen Frage entwickelt sich eine mysteriöse Auseinandersetzung mit dem geheimnisvollen John Shooter (John Turtorro).

Das geheime Fenster (nach Stephen King)


Mort Rainey (Johnny Depp) ist ein erfolgreicher Schriftsteller, er ist auch ein betrogener Mann, der seine Frau, die er über alles liebte, in flagranti mit einem anderen Mann erwischte. Darüber ist er völlig außer sich vor Wut und Verzweiflung.

Um weiter schreiben zu können, zieht er sich in sein Landhaus zurück, das romantisch in unmittelbarer Nähe eines Sees gelegen ist. Dort versucht er, seine Schreibblockade, aber auch seine durch die bevorstehende Scheidung ausgelösten Depressionen zu überwinden. Endlose Tage liegt er wie ein alter Hund auf der Couch und bringt kein einziges Wort zu Papier, bis ein mysteriöser Mann namens John Shooter (John Turturro) ihn aus seiner selbstgewählten Lethargie reißt. Dieser Mr. Shooter beschuldigt Mort, eine seiner Geschichten gestohlen zu haben, und verlangt den Sachverhalt nach alter Sitte zu bereinigen.

Das geheime Fenster (nach Stephen King) Das geheime Fenster (nach Stephen King)

Das bedeutet, nur die zwei Männer unter sich und unter Ausschluss der Polizei. Zunächst nimmt Mort den Mann nicht ernst, aber als dieser seiner Forderung nach Klärung grausamen Nachdruck verleiht, wird der Schriftsteller unruhig. Er hat nun drei Tage Zeit bekommen, das Original einer Zeitschrift beizubringen, welches beweisen soll, dass Mort die Geschichte nicht gestohlen hat.

Mort ist höchst motiviert, die Sache zu klären, aber was er auch unternimmt, John Shooter scheint ihm immer einen Schritt voraus zu sein, und mehr und mehr gewinnt Mort den Eindruck, Opfer einer Verschwörung zu sein. Als er versucht, sich aus seiner Opferposition zu befreien, erkennt er klar die Indizien, die alle in eine Richtung deuten.

Inzwischen kämpft Mort an drei Fronten: Zum einen gegen Shooter, der auch noch versucht ihm einen Mord anzuhängen. Dann gegen das Schicksal, das sich gegen ihn verschworen zu haben scheint, und zu guter Letzt gegen seine Vergangenheit, die ihn einzuholen scheint. In diesem Bermudadreieck von Gewalt, Depression und Verschwörung versucht Mort, nicht den Verstand zu verlieren, und sich und seine Ex-Frau, die er noch immer liebt, zu retten.

Das geheime Fenster (nach Stephen King)
Mysteriöse Dinge geschehen in Mort Raineys (Johnny Depp) Landhaus...


Wer jetzt glaubt, es mit einem Thriller des Schemas F zutun zu haben, der irrt sich gewaltig: Jonny Depp kennend kann man sagen, dass man von dem Star nur hohe Qualität geliefert bekommt. Zweitens ist die Drehbuchvorlage aus einer Novelle von Stephen King names "Secret Window, Secret Garden“, die Drehbuchautor und Regisseur David Koepp ("Spider-Man" und "Panic Room") meisterlich adaptiert hat.

Es geht im Grunde um einen Menschen, der in seinem winzigen Lebensraum bedroht wird, und die Auswirkungen auf ihn. Hier liegt möglicherweise eine Parallele zu "Panic Room“, wo Menschen in ihrem eigenen Haus bedroht werden und sich in einen Sicherheitsraum flüchten, in den keiner rein kann aber auch niemand heraus. Das psychologische Konzept ist jedenfalls ähnlich. Dennoch ist "Secret Window“, so der Original Titel, ein eigenständiger Film, der den Zuschauer schon nach kurzer Zeit packt und auf ernstzunehmende Weise schockt.

Das geheime Fenster (nach Stephen King)

Denn es ist oft ähnlich wie auf den Auto-Außenspiegeln abgedruckt: “Objekte im Spiegel“ erscheinen anders, als sie tatsächlich sind, und so darf man sich auch hier nicht von dem Offensichtlichen verführen lassen.

Neben Johnny Depp gibt John Turturro als durchgeknallter Hinterweltler John Shooter eine überaus beängstigende Vorstellung ab, die sehr überzeugt. Alles in allem ist "Das geheime Fenster – Secret Window“ ein sehr guter Thriller, den sich Fans des Genres, Johnny-Depp-Fans wie aber auch alle anderen anschauen können. Cineclub-Filmtipp!

Das geheime Fenster (nach Stephen King)
John Shooter (John Turturro) bedroht Mort Rainey (Johnny Depp), der
ihm seine Geschichte gestohlen haben soll.

Das geheime Fenster (nach Stephen King)Das geheime Fenster (nach Stephen King)
Unheimliche Geräusche jagen Mort (Johnny Depp) eines Nachts große Angst ein (1).
Amy (Maria Bello) auf der Flucht (2).

Das geheime Fenster (nach Stephen King)

Jetzt das geheime fenster (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Secret Window
 
deutscher Kinostart am:
29.04.2004
 
Genre:
Suspense / Thriller
 
Regie:
David Koepp
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Powder(91%)
 
Texte:
Powder
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Maria BelloClaudia Urbschat-Mingues
Johnny DeppDavid Nathan
Charles S. DuttonEngelbert von Nordhausen



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
19.09.2017 20:15 Tele 5
01.05.2017 22:00 Servus TV
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.