entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Collateral


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** *** ***** *** **** - **** **** 81%
 

 
Eine ganz normale Taxifahrt wird für Max (Jamie Foxx) zur Hölle, denn er ist plötzlich der Chauffeur für den Berufskiller Vincent (Tom Cruise).

Collateral (mit Tom Cruise und Jamie Foxx)


Als Vincent (Tom Cruise) in das Taxi von Max (Jamie Foxx) steigt, ist dieser noch ganz und gar mitgerissen von der ungewöhnlichen Unterhaltung mit seinem letzten Fahrgast, dem Flirt mit der Staatsanwältin Annie (Jada Pinkett Smith). Doch nun ist Vincent da und will quer durch L.A. an sein Ziel gebracht werden. Kaum angekommen, lässt sich Max auf einen eigentlich verbotenen Deal ein: Er vereinbart mit Vincent einen höheren Preis und wartet dafür in der Seitenstraße auf dessen Rückkehr.

Doch was für Max zunächst ein guter Deal sein könnte, entpuppt sich schnell als gefährlicher Auftrag ohne Ausstiegsoption, als eine Leiche auf seinem Taxi landet. Nicht nur, dass Max die Leiche nun in seinem Kofferraum spazieren fahren muss, nein, er muss Vincent nun auch noch dabei helfen, die nächsten Personen auf seiner Liste umzubringen. Und schon bald lernt er die Gnadenlosigkeit kennen, mit der Vincent seinen Auftrag ausführt.

Collateral (mit Tom Cruise und Jamie Foxx)
Auftragskiller Vincent (Tom Cruise) ist eiskalt...

Doch als Vincent, um keine Aufmerksamkeit zu erregen, mit zu Max’ Mutter ins Krankenhaus kommt, fasst Max zum ersten Mal Mut, sich gegen seinen Entführer zu widersetzen. Doch Vincent zieht seinen Auftrag durch – mit oder ohne Max. Und ganz unten auf seiner Liste steht Annie, die Staatsanwältin, die Max am frühen Abend als Fahrgast hatte. Max beschließt, Annie um jeden Preis zu retten.


Collateral (mit Tom Cruise und Jamie Foxx)Obwohl "Collateral" zunächst in einem ganz und gar schleppenden Tempo anfängt, versteht es Michael Mann geschickt, von Szene zu Szene das Tempo immer wieder ein Stück anzuziehen bis zum Finale in der U-Bahn.

Dass Tom Cruise einen Bösewicht spielt, steht ihm ebenso gut wie sein optisches Erscheinungsbild mit grauen Haaren und immer wieder leicht abwesendem Blick. Die Dialoge zwischen Vincent und Max haben es außerdem in sich und mit immer wieder vorkommenden kleinen Zwischensequenzen werden Hinweise eingestreut, wieso Vincent zu dem wurde, was er nun ist. Aber auch Jamie Foxx gefällt zumeist in seiner Rolle. Ein Großteil der Wirkung in der deutschen Fassung ist allerdings auch dem routinierten Synchronsprecher Charles Rettinghaus zuzuschreiben.

Obwohl es ein wesentlicher Bestandteil des Drehbuchs ist, dass der gesamte Film in einer Nacht spielt, ist die andauernde Dunkelheit auf der Gesamtlänge des Films doch recht ermüdend. Hinzu kommt dann noch die mitunter schlechte Kameraführung mit überdeutlichem Wackeleffekt. Selbst bei Innenaufnahmen wird konsequent auf Dunkelheit oder Dämmerlicht gesetzt. Entweder haut Vincent die Stromleitung kaputt oder es ist halt nur spärliches Licht vorhanden.

Insgesamt gehört "Collateral" sicher nicht zu den besten Thrillern, man kann ihn sich aber vor allem aufgrund des hohen Spannungsniveaus und der Leistungen von Tom Cruise und Jamie Foxx durchaus anschauen.

Collateral (mit Tom Cruise und Jamie Foxx)
Taxifahrer Max (Jamie Fox) und Staatsanwältin Annie (Jada Pinkett Smith).

Collateral (mit Tom Cruise und Jamie Foxx)


Collateral Collateral

Jetzt collateral (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Collateral
 
deutscher Kinostart am:
23.09.2004
 
Genre:
Thriller
 
Regie:
Michael Mann
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(81%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Jamie FoxxCharles Rettinghaus
Jada Pinkett SmithClaudia Urbschat-Mingues
Mark RuffaloDavid Nathan



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
06.04.2017 20:15 Kabel 1
15.03.2016 20:15 Pro 7 MAXX
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.