entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Soloalbum


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** **** ** * ***** **** **** **** 83%
 

 
Die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Benjamin von Stuckrad-Barre verjüngt alle Hauptfiguren um fast ein Jahrzehnt. Nur deshalb erhalten Matthias Schweighöfer, Oliver Wnuk und Christian Näthe die Möglichkeit, in dieser Komödie zu glänzen.

Soloalbum (mit Matthias Schweighöfer, Oliver Wnuk und Christian Näthe)
Ben träumt immerzu von seiner Katharina...


Ben arbeitet als Musikredakteur. Obwohl er am Geburtstag seiner Freundin Katharina (Nora Tschirner) mit ihr zum Essen verabredet ist, genehmigt sich Ben (Matthias Schweighöfer) zusammen mit Christian (Christian Näthe), seinem Arbeitskollegen und besten Freund den Abstecher auf eine Party...

Als Katharina plötzlich ihrem Ben das Ende ihrer Beziehung per SMS verkündet, bricht für diesen eine Welt zusammen. Auf einmal erkennt er, wie gut er es mit Katharina hatte, und stürzt sich in eine mittelschwere Krise, aus der ihn zunächst auch Christian und Alf (Oliver Wnuk) selbst mit ominös zusammengebrauten Wundertränken nicht retten können. Es bleibt nur ein Ausweg: Ben muss versuchen, seine Katharina wieder zu bekommen – doch das ist gar nicht so einfach...

Soloalbum (mit Matthias Schweighöfer, Oliver Wnuk und Christian Näthe)
Nadja erklärt Ben das Schuh-Telfon.


Während sich die Story noch recht einfach liest, ist das Ergebnis umso besser. In episodenhafter Form aus der Sicht von Ben schildert der Film einen alltäglichen Vorgang und ist dabei doch so detailliert, dass sich schon bald ungehemmte Begeisterung für diese Geschichte einstellt, bei der die Hauptfiguren ihre Emotionen richtig ausleben dürfen – bzw. bei der wir uneingeschränkt daran teilhaben können.

SoloalbumSoloalbumOk, wer jetzt anmerkt, die Charaktere wären jünger als im Buch, der hat natürlich recht. Dafür tritt das Trio Matthias Schweighöfer, Christian Näthe und Oliver Wnuk aber auch überaus überzeugend auf.

Mit hohem Tempo und ständig begleitet von der passenden Musik schwebt der Film durch die Beziehungskrise. Wir sehen keine strahlenden Helden, keine hoffnungslosen Fälle, keine peinlichen Albernheiten und doch sehr viel Unterhaltsames. Und am Ende: Da lehnt man sich zurück und kann den Film zu den Klängen von Oasis noch mal Revue passieren lassen. „Soloalbum“ ist einer der besseren deutschen Filme – ein Kinobesuch der sich lohnt!


Soloalbum (mit Matthias Schweighöfer, Oliver Wnuk und Christian Näthe)
Die verhängnisvolle SMS ist eingetroffen.

Soloalbum (mit Matthias Schweighöfer, Oliver Wnuk und Christian Näthe)

Jetzt soloalbum (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Soloalbum
 
deutscher Kinostart am:
27.03.2003
 
Genre:
Komödie
 
Regie:
Gregor Schnitzler
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(83%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
29.09.2013 15:10 Tele 5
25.09.2013 20:15 Tele 5
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.