entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Halb Tot


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** *** *** **** *** - - *** 63%
 

 
Steven Seagal kehrt aus dem Tod zurück, um in den Mauern von Alcatraz bei einer Geiselnahme „aufzuräumen“.

Halb Tot mit Steven Seagal
Steven Seagal und Ja Rule werden vom FBI überrascht.


Der FBI-Agent Sasha (Steven Seagal) kommt bei einer Schießerei während einer verdeckten Ermittlung ums Leben – doch nach 30 Minuten Herzstillstand kehrt er zu den Lebenden zurück. Wenig später führt er seine Ermittlungen im Gefängnis „New Alcatraz“ fort. Er ist dort als Gefangener und versucht Geheimnisse aus einem Mitgefangenen auszuspionieren.

Halb Tot mit Steven Seagal
So sieht die Vorbereitung auf die bevorstehende Hinrichtung aus.

Während der ersten Nacht in diesem Hochsicherheitsgefängnis soll ein Mann auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet werden, der die Absicht hat, das Wissen über den Ort, an dem er einst Millionen Dollar in Goldbarren aus einem Eisenbahnraub versteckte, mit ins Grab zu nehmen. Ein paar Gangster wollen ihn allerdings mit allen Mitteln vor seinem Tod noch zum Reden bringen. Nachdem sie die schwierige Aufgabe gelöst haben, in das Hochsicherheitsgefängnis „einzubrechen“, steht Sasha plötzlich zwischen den Fronten, weil die Gangster auf einmal Geiseln in der Hand haben. Entweder Sasha lässt seine Tarnung auffliegen, oder eine Richterin muss sterben...

Halb Tot mit Steven Seagal
Die Rede des Gefängnisdirektors vor den neuen Gefangenen.


An einer Stelle trifft es Ja Rule an der Seite von Steven Seagal durch einen Ausspruch auf den Punkt; während er aus dem Hubschrauber, der nach einem Absturz im Dach des Zellentraktes feststeckt, mit einem Maschinengewehr auf die Menschen unter sich schießt: „Das ist ja wie im Computerspiel!“

Halb Tot mit Steven SeagalIn der Tat hat Don Michael Paul eine relativ dünne Story um seine Hauptfigur Steven Seagal geschrieben, die die meisten Anforderungen an eine Billigproduktion erfüllt. Gedreht wurden ein paar Anfangs- und Schlussszenen und ansonsten spielt sich alles in wenigen Kulissen ab (die in einem ehemaligen Berliner Gefängnis eingerichtet wurden). Die Effekte sind schlecht, der Schnitt teilweise unmotiviert, die Witze oft lahm und gequält. Trotzdem erfüllt Half Past Dead das, was man von einem Seagal-Film erwarten kann: Eine Menge Action, bei der oft bis zum Letzten gekämpft wird.

Wer also genau dieses erwartet, wird nicht enttäuscht. Außerdem gab es gerade in der letzten Zeit in diesem Genre schon deutlich schlechtere Filme.

Halb Tot mit Steven Seagal
Steven Seagal spielt Tarzen...

Halb Tot mit Steven Seagal

Jetzt halb tot (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Half Past Dead
 
deutscher Kinostart am:
12.06.2003
 
Genre:
Action
 
Regie:
Don Michael Paul
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(63%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
16.06.2016 ²) 02:35 Kabel 1
15.06.2016 ²) 00:25 Kabel 1
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.