entertainweb Cineclub Facebook Twitter
 
Cineclub - Kino und mehr


 » Home  |  » Filmarchiv  |  » News  |  » Neustarts  |  » Synchronsprecher  |  » TV-Highlights  |  » Gewinnspiel  |  » Film bewerten!  |  » Impressum  |


On the edge


  
Selbstmord?! In der Psychiatrie lernt der 19jährige Jonathan Breech (Cillian Murphy) alles über sich und mit Rachel (Tricia Vessey) auch die Liebe kennen. Irisches Jugenddrama von John Carney mit Stephen Rea.
  [Film bewerten]
 

Starttermin
Name

/ Wertung
Länge Unter-
haltung
Span-
nung
Action Musik Erotik
An-
spruch
Ein-
druck
Ge-
samt

06.06.2002:
On the edge

**** * ***
* **** *
***** **** 70%
  
Genre:

Drama

  

     Diesen Film bewerten!

Regie: John Carney
  

On the Edge (mit Cillian Murphy und Stephen Rea)
Inhalt:

Jonathan''s Vater ist tot. Irgendwie hat das Leben für Jonathan (Cillian Murphy) keinen Sinn mehr. Er beschließt eine letzte schöne Nacht zu verbringen und dann mit seinem Vater zusammen über eine Klippe zu stürzen. Doch unglücklicherweise überlebt er den Autounfall. Nun hat er die Folgen seiner Tat zu tragen: Gefängnis oder Krankenhaus, geschlossene psychiatrische Anstalt...

On the Edge mit Cillian Murphy und Stephen ReaEr entschließt sich für letzteres und kommt in die Gruppe von Dr. Figure (Stephen Rea), der seine Patienten hauptsächlich mit alternativen Methoden behandelt und damit auch Erfolge verzeichnet. Alle Selbstmordgefährdeten haben ihm versprochen sich einige Wochen, bis zum Neujahrstag nichts anzutun.

Obwohl das Leben in der geschlossenen Station mehr als langweilig ist, lebt sich Jonathan nach und nach ein. Mit der hübschen Rachel (Tricia Vessey) macht er eine seltsame sexuelle Erfahrung, die ihn erschreckt. Mit Toby (Jonathan Jackson) entflieht er nachts und geht in den Pub. Zwischen Jonathan und Rachel entwickelt sich ganz langsam eine Art von Beziehung. Aber auch Toby ist an Rachel interessiert...

On the Edge (mit Cillian Murphy und Stephen Rea)

  

Kritik:

Selbstmord ist ein schwieriges Thema. Regisseur John Carney, der auch mit Daniel James zusammen das Drehbuch geschrieben hat, konzentriert sich daher auf die Erfahrungen und persönlichen Geschichten seiner drei Hauptcharaktere. Dabei erhalten Jonathan Jackson, Tricia Vessey und Cillian Murphy die Gelegenheit, in zahlreichen Szenen zu vermitteln, was in ihren Köpfen vorgeht. Besonders Cillian Murphy gelingt das ausgesprochen gut.

Es dürfte allerdings in der heutigen Zeit schwer sein, eine solche Klinik zu finden, die völlig auf antidepressive Medikamente bei der Behandlung verzichtet. Trotzdem schafft es Stephen Rea als Dr. Figure wunderbar, die Überzeugung auszudrücken, dass seine Art der Behandlung die richtige ist.

On the Edge (mit Cillian Murphy und Stephen Rea)
 
Leider verlieren sich einige Handlungsstränge gegen Ende des Films. Während auf die Phase der "Fast-Beziehung", die die beiden verliebten Patienten ja eigentlich gar nicht haben dürfen, besonders viel Wert gelegt wird, fehlt z.B. jede Auflösung zu Rachels sexuellen Eigenheiten...

On the Edge ist trotz einiger komischer Elemente keine leichte Kost. Der Film zeigt Personen, keine Helden, mit Schicksalen und Ängsten, wie sie sehr viele Menschen erleben und ist auf jeden Fall sehenswert.

Ihr habt diesen Film auch gesehen? Dann könnt ihr ihn hier bewerten!

Weiterempfehlen:   
   

Originaltitel: On the edge
   

Dieser Film wurde bewertet von:
RS(70%)

Texte:
RS

Diskussions-
Forum

On the Edge (mit Cillian Murphy und Stephen Rea)



Jetzt on the edge (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2014 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.