entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr
 


 » Home  |  » Filmarchiv  |  » Serien  |  » News  |  » Neustarts  |  » Synchronsprecher  |  » TV-Highlights  |  » Gewinnspiel  |  » Bewerten!  |  » Impressum  |


Minority Report


  
Spielbergs düsterer Sci-Fi-Thriller Minority Report – Minderheiten Bericht – , ist wohl so eine Art neuer amerikanischer Traum - nämlich der von einer Welt ohne Schwerstkriminalität, der wohl zum Glück immer ein Traum bleiben wird, woran auch Tom Cruise nichts ändern kann.
  [Film bewerten] - [TV-Termine]
 

Starttermin
Name

/ Wertung
Länge Unter-
haltung
Span-
nung
Action Musik Erotik
An-
spruch
Ein-
druck
Ge-
samt

03.10.2002:
Minority Report

** *** *****
***** *** -
***** **** 83%
  
Genre:

Science-Fiction / Thriller

  

     Diesen Film bewerten!

Regie: Steven Spielberg
  

Inhalt:

Minority Report - Tom CruiseDer amerikanische Hauptstadtbezirk Washington ist im Jahr 2054 eine mordfreie Zone. Einer, der dafür sorgt, ist John Anderton (Tom Cruise), Chef von Pre-Crime, einer hochspezialisierten, mit fortgeschrittenster Technik ausgestatteten Elite-Einheit der Polizei. Sie spürt die Täter noch vor der Tat auf und liefert sie in einem gefängnisähnlichen Institut ab, wo die verhinderten Mörder in komatösem Zustand verwahrt werden. Anderton fühlt sich auf der sicheren Seite und glaubt an die Unfehlbarkeit des Systems. Doch Zweifel kommen dem engagierten Beamten, als sein eigener Name in einem Zusammenhang erscheint, den er selbst besser kennt als jeder andere Washingtoner: Anderton selbst muss daran gehindert werden, einen Mord zu begehen.

Doch unfähig, die von den drei Pre-Cogs vorhergesehene Bluttat an dem ihm unbekannten Opfer als Wahrheit zu akzeptieren, trifft er wie alle zukünftigen Täter die einzig logische Entscheidung: Er flieht.

Um zu überleben und die Schuldigen zu enthüllen, muss Anderton das Geheimnis von drei kindlichen, unter strengster Geheimhaltung in einer Flüssigkeit dahindämmernden Wesen, den so genannten Pre-Cogs, lösen.

  

Minority Report - Tom Cruise
Auch bei den modernen Fortbewegungsmitteln des Jahres 2054 kann
man noch von "Auto" zu "Auto" springen...
Kritik:

Ob Anderton das gelingt, zeigt "Minority Report" in fast zweieinhalb Kinostunden mit Superstar Tom Cruise in der Hauptrolle des verfolgten Verfolgers Anderton. Neben Max von Sydow, der den Precrime-Direktor Lamar Burgess mit routinierter Gebrochenheit mimt, ist Cruise der einzige bekannte Darsteller. Doch menschliche Charaktere in dem filmtechnisch auf höchstem Niveau gefertigten Spektakel sind viel weniger wichtig als Design und Effekte.

Hier trumpft der Regisseur auf. Jede Szene zeigt, wie teuer und aufwendig diese Produktion war. Doch Spielbergs entscheidende Schwäche kann das auch in diesem Film nicht überdecken: Der eigentlich hochbrisante Stoff wird völlig banalisiert. Die offenbar unverzichtbare Portion Action, eindimensionale Figuren ebenso wie Pseudomystik rauben "Minority Report" jeden Stachel. Aus Schleichwerbung im großen Stil etlicher Großfirmen wie American Express, Nokia, Reebok, Pepsi oder der Toyota-Tochter Lexus erzielt, wurden die immensen Produktionskosten teilfinanziert. Und so erfahren wir ganz nebenbei: Auch 2054 gibt es noch diese Marken, nichts wird sich ändern außer den Körpern der Verbraucher. Und so ist "Minority Report" eigentlich ein gigantische Werbe-Collage mit Handlung.

Minority Report - Tom Cruise
Wie sehr Anderson den "Vertreter" des Generalstaatsanwalts mag,
steht im unverkennbar ins Gesicht geschrieben.
 
Es ist einmal mehr auffällig, wie negativ die Utopien sind, die aus den angeblich doch so optimistischen USA kommen. "Minority Report" zeigt eine Zukunft, auf die sich niemand freuen wird. Aber es spricht einiges dafür, in diesem Film von Spielberg eine recht wahrscheinliche Variante dieser Zukunft zu sehen.

Ihr habt diesen Film auch gesehen? Dann könnt ihr ihn hier bewerten!

Weiterempfehlen:   
   

Originaltitel: Minority Report
   
Links:
   

Dieser Film wurde bewertet von:
DJMK (78%)
&
RS (87%),
Frank(85%)

Texte:
DJMK

Minority Report - Tom Cruise
"Warte!" Die weibliche Pre-Cog sieht voraus,
dass bald ein Luftballonverkäufer kommen wird...


Minority Report - Tom Cruise

Jetzt minority report (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2016 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.