entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

The Mexican


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
** ***** *** *** ***** ** ** **** 75%
 

 
Brad Pitt ist ein Loser, zumindest im neuen Film The Mexican von Gore Verbinski. Julia Roberts als seine Freundin Sam ist eine echte Nervensäge, und sein Job überfordert ihn total. Aber vielleicht wird ja doch noch alles gut...

The Mexican (mit Brad Pitt und Julia Roberts)


Wegen eines schicksalhaften Zufalls steht Jerry (Brad Pitt) seit fünf Jahren im Dienst der Mafia – ein Job, der ihm nicht wirklich liegt. So ist er mehr als erleichtert über den neuen Auftrag: seinen letzten. Er soll in Mexico eine wertvolle alte Pistole für den Boss abholen. Seine Freundin Samantha (Julia Roberts) nimmt es ihm aber mehr als übel, dass er deswegen ihre gemeinsame Reise nach Las Vegas verschieben muss, und so beschliesst sie kurzerhand, alleine zu gehen.

Wie vorherzusehen war, vermasselt Jerry seine Aufgabe (auch wenn sich darüber streiten lässt, wieviel Schuld er selber an den Missgeschicken trägt, die er erlebt). Deshalb schickt die Mafia den Killer Leroy (James Gandolfini), um Sam als Geisel zu nehmen, und überraschenderweise verstehen sich die beiden auf Anhieb sehr gut. Aber Leroy ist nicht der, als der er sich ausgibt. Und Jerry sitzt in Mexiko immer tiefer in der Patsche.

Mexican Mexican


Brad Pitt und Julia Roberts waren für "The Mexican" mit einem Bruchteil ihrer üblichen Gagen zufrieden, da sie vom Drehbuch so begeistert waren. Leider ist von diesem im fertigen Film nicht mehr viel zu spüren. Der Handlungsaufbau ist ... nun ja, praktisch nicht vorhanden. Leider will der Film zugleich Komödie, Drama und Actionmovie sein. Tote werden in einer Szene beweint, in der nächsten scheinen sie nie existiert zu haben. Und nach zwei Stunden Mafiageldgier wird plötzlich ans Gefühl apelliert ( "Er ist im Knast ein anderer geworden!")

Die Musik von Alan Silvestri ist (wie gewohnt) unglaublich passend und eine angenehme Untermalung der schönen weiten Landschaft Mexikos. Der Rest des Landes (und noch anderes) wird im Film allerdings etwas stereotypisch geschildert.

Aber es gibt noch mehr Positives zu vermerken: Brad Pitt scheint in seiner tolpatschigen Rolle richtig aufzugehen und wirkt als "Americano" in Mexico herrlich deplatziert. Auch sonst gibt es einiges zu Lachen, und eine Straßenampel gibt einen für einen Hollywoodfilm ungewöhnlich offensichtlichen Running-Gag.

Mexican Mexican

The Mexican (mit Brad Pitt und Julia Roberts)

Jetzt the mexican (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
The Mexican
 
deutscher Kinostart am:
16.08.2001
 
Genre:
Komödie / Roadmovie
 
Regie:
Gore Verbinski
 
Dieser Film wurde bewertet von:
ang(75%)
 
Texte:
ang
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
22.04.2014 20:15 RTL Nitro
27.10.2012 17:45 RTL 2
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.