entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Amores Perros


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** **** **** **** ***** *** ***** ***** 90%
 

 
Was ist Liebe? Und wie hängt die Beziehung der Menschen zu ihren Hunden damit zusammen? Erstaunliches Erstlingswerk aus Mexico. Cineclub-Filmtipp!


Amroes Perros Amroes Perros
Octavio (Gael Garcia Bernal) und Susana (Vanessa Bauche)

Der Hund ist des Menschen bester Freund und um die Beziehung von Menschen zu ihren Hunden geht es in den drei Episoden des Debütfilms von Alejandro González Iñárritu.

Octavio (Gael García Bernal) muss mit ansehen, wie sein Bruder seine Frau behandelt. Dabei wäre Octavio am liebsten selbst mit Susana (Vanessa Bauche) zusammen. Um wenigstens ein einigermaßen gutes Leben zu haben, geht er mit seinem Hund zu Hundekämpfen und macht so die große Kohle.

Valeria (Goya Toleda) hat ihren Schoßhund als Kinderersatz. Als Topmodel kann sie sich es natürlich nicht leisten, Kinder zu haben. Als sie durch einen Autounfall an den Rollstuhl gefesselt ist, kann nur ihr Hündchen sie trösten. Als dieser in ein Loch stürzt und unter dem Boden ihrer Wohnung lebt, bricht für Valeria eine Welt zusammen.

Amores Perros
Valerie (Goy Toleda) schaut traurig auf das
Plakat aus vergangenen Zeiten...

El Chivo (Emilio Echevarría) ist aus ganz anderem Holz geschnitzt. Er haust in einem abbruchreifen Haus mit mehreren Straßenhunden. Seine Hunde sind sein ein und alles. Sie schaffen es, ihn über den verlorengegangen Kontakt zu seiner Tochter hinweg zu trösten. El Chivo gehen Hunde aber manchmal sogar über Menschenleben. Bei einem Unfall überlässt er die Menschen ihrem Schicksal und nimmt den angeschossenen Hund mit, um ihn gesund zu pflegen.

Diese drei Haupthandlungsstränge sind äußerst genial ineinander verwebt. Dennoch schaffte Alejandro González Iñárritu es, sie klar voneinander abzugrenzen. Der Episodenfilm präsentiert sich hier in seiner vollendeten Form. Die verschiedenen Protagonisten tauchen scheinbar zufällig in einer anderen Episode auf oder die Handlungen ähneln sich.

Amores Perros

Das alle Episoden zusammenführende Ereignis ist ein Autounfall in den alle Charaktere und auch alle Hunde verwickelt sind. Konsequent ist dieser Unfall aus allen drei Perspektiven zu sehen. Dabei werden Zeitsprünge elegant übergangen und die unlineare Erzählstruktur ist für den Zuschauer keineswegs störend.

Ein weiteres Leitmotiv in „Amores Perros" ist Gewalt und Liebe. Jedesmal wenn Gewalt gegen jemanden eingesetzt wird, rächt es sich. Dabei hält der Film weder die Moral hoch, noch verurteilt er die handelnden Personen. Er hält sich dezent zurück und überlässt es jedem Zuschauer sich eine eigene Meinung zu bilden.

Der Film erhielt bereits eine Oscar-Nominierung für den besten fremdsprachigen Film.

Amores Perros
El Chivo (Emilio Echevarria) beobachtet seine Tochter.

Jetzt amores perros (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Amores Perros
 
deutscher Kinostart am:
01.11.2001
 
Genre:
Episodenfilm / Drama
 
Regie:
Alejandro González Iñárritu
 
Dieser Film wurde bewertet von:
hope(90%)
 
Texte:
hope
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
25.08.2010 ²) 00:35 ARD
03.03.2010 ²) 00:00 BR
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.