entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

High Voltage - Tödliche Bande


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
*** ** ** *** *** ** - ** 52%
 

 
Eine Bande von Gelegenheitsgaunern plant einen großen Banküberfall und sucht sich ausgerechnet eine illegale Einrichtung aus. Daraufhin wird die Gruppe von der asiatischen Mafia gejagt. Stereotypischer C-Movie, der mit veralteten Genre-Klischees spielt und mit billigen Stuntszenen sogar zum Schmunzeln animiert…

High Voltage - Tödliche Bande


Der coole Johnny (Antonio Sabato Jr.) und seine Gang planen einen großen Coup. Sie wollen endlich die fette Kohle machen und sich ein nettes Leben gönnen – da kommt ihnen die kleine Bank, in der Molly (Amy Smart) arbeitet, gerade recht. Als einzige Frau in der Gang schafft sie es, ihre Freunde in das gesicherte Gebäude rein zu schmuggeln und prompt beginnen die Probleme. Denn die Bank dient der asiatischen Mafia um Clanchef Victor Phan (George Cheung) für ihr schmutziges Geld und so setzt Phan nun seine Söldner auf die überraschte Bande an.

Ob Yakuza oder Triaden – die Mafia ist gefährlich. Doch Phans Liebschaft Jane (Shannon Lee), die ebenfalls in der Bank arbeitet, bekommt von der Sache alles mit und tut sich mit den Gaunern zusammen. Denn auch sie hat ein Ziel, will sie doch endlich vom fiesen Phan weg kommen. Zudem scheint sich zwischen Johnny und Jane mehr anzubahnen. Zusammen mit der Insiderin arbeiten die Freunde nun gegen die Zeit und tüfteln einen Deal aus – denn der letzte Showdown steht ihnen noch bevor…

High Voltage - Tödliche Bande
Die attraktive Jane (Shannon Lee) / Der smarte Johnny (Antonio Sabato Jr.)


Zahnstocher im Mund, verruchte Bars, verstaubte Lederklamotten, schöne Frauen, Sonnenbrillen und ein paar Pump Guns – schon ist der perfekte C-Movie gebacken. Mit einem offensichtlichen Low Budget versuchen sich die Macher und Darsteller an einem lausigen Streifen, der durch seine stereotypischen Charaktere, etwas Old-School-Mucke und durch die extrem billige aber immerhin unterhaltsame Action dann doch irgendwie einen gewissen (niveaulosen) „Flair“ ausstrahlt.

Sicher ist solch offensichtlicher Trash wohl eine Beleidigung für wahre Cineasten und doch gehören auch solche Streifen irgendwie dazu – und sei es um 3 Uhr morgens auf irgendeinem Privatsender. Die Story an sich ist nicht dumm gemacht, die Darsteller und die ihnen zugeteilten Charaktere sind in Ordnung und das billige Ambiente hält das Ganze noch irgendwie zusammen. Für Trash-Liebhaber mit wenig Anspruch ein sicherlich „etwas anderer“ Actionthriller. Ich jedenfalls habe „High Voltage“ zwei Mal gesehen. Einmal als Teenager und einmal als Mittzwanziger…

High Voltage - Tödliche Bande


High Voltage - Tödliche BandeHigh Voltage - Tödliche Bande

Jetzt high voltage (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
High Voltage
 
ohne Kinostart in:
00.00.1997
 
Genre:
Action / Trash / Thriller
 
Regie:
Isaac Florentine
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Conway(52%)
 
Texte:
Conway
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Antonio Sabato Jr.Philipp Moog



Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.