entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

leer High School High


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
** ** * *** *** ** - ** 46%
 

 
„High School High“ hält Versprechungen nicht.


High School HighDie Komödie "High School High" von Hart Bochner ist eine Parodie auf die so oft gezeigten Highschool-Dramen a la „Dangerous Minds“. Die Story ist wie immer gleich und zwar mit allen bekannten Klischees: Ein Lehrer, diesmal heißt er Richard Clark (Jon Lovitz), kommt von einer perfekten, anständigen Schule in eine runtergekommene Schule im Ghetto. Dort muss er sich den Streichen der bis zu den Zähnen bewaffneten, zukunftslosen Schülern aussetzen. Jedoch schafft er es nach kurzer Zeit, diese in den Griff zu bekommen...

Dieser Film wäre ja ganz schön, wenn er die Versprechungen der Werbung einhalten würde: „Zum Schieflachen“, ganz wie bei der „Nackten Kanone“; „bei diesem Film bleibt kein Auge trocken“. Trotz einiger wirklich guter und witziger Gags erreicht er jedoch meiner Meinung nach nicht annähernd den Status einer „durchgeknallten, absolut witzigen“ Komödie.

High School High

High School High

Jetzt high school high (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
High School High
 
deutscher Kinostart am:
12.12.1996
 
Genre:
Komödie / Parodie
 
Regie:
Hart Bochner
 
Dieser Film wurde bewertet von:
TE(46%)
 
Texte:
TE
 
Diesen Film bewerten!
 




Newsletter: So wird keine neue Kritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2018 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.