entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

leer Susanne Fröhlich


Länge Unterhaltung Spannung Action Stimmung Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** *** - - *** - **** *** 58%
 

 
Beim Portraitieren soll sie stillhalten: Das ist gar nicht so einfach, wenn man so beweglich wie Susanne Fröhlich ist.


Susanne Fröhlich, freie Journalistin, Mutter von zwei Kindern, geschieden, bekannt aus Auftritten bei „Blond am Freitag“ oder „Ina Müller“ lebt und arbeitet im Taunus, „einen Steinwurf über Königsstein, eine halbe Fahrstunde von Frankfurt entfernt.“

Der Autorin dieses Buches gibt Sie ein 4-stündiges Interview in ihrem Zuhause.

Das Format ist eher biografisch, viel Bericht, seitenweise finden sich Abdrucke des geführten Interviews. Hierin lässt die Autorin auch private Aufnahmen, sowohl bildliche als auch charakteristische, aus dem Interview einfließen.

Es geht um die Person Fröhlich, deren privaten Rahmen, den historischen Hintergrund, das ganz Normale woher und wohin, mit viel Wieso? und Warum gerade so!

Aber hauptsächlich geht es natürlich um Susanne Fröhlich, den nicht immer nur leichten Literaturbetrieb und unter anderem die Romanfigur „Andrea Schnidt“, der sie gerne mal in den „Hintern treten würde“, weil sie sich zu viel gefallen ließe.


Stellenweise zu lang geraten ist das vermeintliche Interview, das in Wirklichkeit eher eine Biografie werden sollte. Ursächlich dürfte die Beschränktheit in der Auswahl der zur Beschreibung zur Verfügung stehenden Anreden sein: Personalpronomina plus Vor- und Zuname, was zu teilweise etwas aus der Form geratenen schriftstellerischen Freiheiten führt.

Gerade beim Vorhaben, den Korrekturrand von angemarkerten Wiederholen frei zu halten, laufen einem die ein- oder anderen Formulierungen kapitalweise wieder über die Lesebrille.

Da Frau Fröhlich das Exemplar allerdings frei gegeben hat, soll das den Leser nicht weiter kümmern.

Ansonsten gefällt der übliche Plauderton, die Themen sind durchweg menschlich, wenn auch für meine Begriffe viel zu oberflächlich gehalten und viel zu sehr auf die Bewertung durch die Autoren abgestellt.


Apropos abgestellt: ein Euro vom Erlös des Taschenbuches fließt in die Back-2-life Stiftung von „Stella (Deetjen , die) hab ich bei im ZDF kennengelernt“.

Susanne Fröhlich

Jetzt susanne froehlich (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Susanne Fröhlich
 
Erscheinungstermin:
13.09.2018
 
Genre:
Biographie / Interview
 
Autor:
Daniela Egert
 
Dieses Buch wurde bewertet von:
Marcus(58%)
 
Texte:
Marcus
 
ISBN-13:
9783907126059

ISBN-10:
390712605X
 




Newsletter: So wird keine neue Kritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2018 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.