Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

leer Matrjoschka - Staffel 1


Aufmachung Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** *** **** * *** * **** ***** 80%
 

 
… und täglich grüßt – die eigene Geburtstagsparty: Jedesmal, wenn Nadia (Natasha Lyonne) stirbt, beginnt ihr Tag von neuem: Im Bad ihrer Freundin Maxine (Greta Lee). Mit rundum überzeugenden Darstellern und einer szenisch sehr guten Umsetzung (und Auflösung) einer Parallelhandlung punktet die erste Staffel dieser Netflix-Serie.

Matrjoschka - Russian Doll - Staffel 1


Nadia (Natasha Lyonne) ist Videospielprogrammiererin und feiert ihren Geburtstag mit einer Partie die ihre beste Freundin Maxine (Greta Lee) für sie organisiert hat. Während sie den Dingen ihren Lauf lässt, macht sie sich gleichzeitig große Sorgen um ihren entlaufenen Kater Oatmeal. Einen One-Night-Stand mit Mike (Jeremy Bobb) später glaubt sie, Oatmeal auf der anderen Straßenseite zu sehen – und wird prompt von einem Auto überfahren und stirbt.

Doch nun passiert das Unfassbare: Der Tag beginnt von neuem. Sie steht plötzlich wieder in der Toilette in Maxines Wohnung und durchlebt exakt das Gleiche erneut. Aber sie kann sich erinnern und beginnt schnell, anders zu handeln als im vorherigen Leben. Doch diesmal stirbt sie einen anderen Tod. Nach und nach versucht sie herauszufinden, was sie in diese merkwürdige Schleife gebracht haben könnte und wie sie sie beenden kann.

Matrjoschka - Russian Doll - Staffel 1

Als sie auf Alan (Charlie Barnett) trifft, der ebenfalls in der gleichen Zeitschleife hängt, stellen die beiden fest, dass ihre Schicksale irgendwie miteinander verknüpft sind. Viele zufällige Dinge ergeben plötzlich einen anderen Sinn. Doch ihnen rennt die Zeit davon, denn mit jedem Durchlauf der Schleife, verschwinden Dinge.


Das Murmeltier-Thema ist ein gern genommener Film- und Serienstoff. Hier kommen zudem zwei zusätzliche Aspekte hinzu. Zum einen sind es gleich zwei mit einander verknüpfte Schicksale, zum anderen haben die Showrunner der sowohl das Serien-Format als auch filmische Mittel wie z.B. Split-Screens genutzt, um das Beste aus diesem Thema herauszuholen. Dazu kommt die Tatsache, dass nicht nur die beiden Hauptfiguren mit Natasha Lyonne und Charlie Barnett perfekt besetzt sind, sondern dass auch Elizabeth Ashley, Greta Lee und Ritesh Rajan in ihren jeweiligen Nebenrollen ganz groß aufspielen.

Matrjoschka - Russian Doll - Staffel 1
Ruth (Elizabeth Ashley) ist eine gute Psychiaterin, aber trotzdem (zunächst) keine große Hilfe.

Zugegebenermaßen ist der Anfang etwas zäh. Vor allem in der ersten Folge kann man sich ziemlich schwertun, warm zu werden mit der eigenwilligen Hauptfigur, ihren komischen Dialogen und den vermeintlich willkürlich aneinander gereihten Szenen, bei denen vieles zunächst keinen Sinn ergibt. Doch mit jedem Durchlauf der Schleife fügt sich Puzzlestück an Puzzlestück, wobei sowohl das Erzähltempo als auch die Todeshäufigkeit zwischen den einzelnen Folgen variiert. Spätestens wenn mit Alan die zweite Perspektive hinzukommt, merkt man, mit wieviel Detailliebe hier zu Werke gegangen wurde. Immer wieder sieht man die gleichen Szenen aus unterschiedlichen Blickwinkeln, nicht identisch und auch nicht immer mit den gleichen Personen, aber absolut stimmig.

Highlight ist sicherlich die finale Folge, die nicht nur die Auflösung, sondern auch eine mutige filmische Umsetzung bietet. Mit ihren 8 Folgen mit jeweils ca. 30 Minuten Lauflänge ist dies eine rundum gelungene erste Staffel.

Matrjoschka - Russian Doll - Staffel 1
Minimarkt-Besitzer Farran (Ritesh Rajan) kennt nicht nur Nadia, sondern auch Alan (Charlie Barnett).

Matrjoschka - Russian Doll - Staffel 1
Nadia (Natasha Lyonne) hat Kater Oatmeal beim Obdachlosen Horse (Brendan Sexton III) gefunden.

Matrjoschka - Russian Doll - Staffel 1
Welche Rolle spielt wohl Kater Oatmeal in der ganzen Sache?

Matrjoschka - Russian Doll - Staffel 1

Jetzt russian doll (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 

Fakten
Originaltitel:
Russian Doll - Staffel 1
 
Produktionsjahr:
2019
 
Genre:
Thriller / Drama
 
Laufzeit/Folge:
ca. 30 Minuten
 
Diese Serie wurde bewertet von:
RS(80%)
 
Texte;
RS
 
 

 
Cineclub-Buchtipp:
Vollmondbraut - Hexenjagd auf Schwedisch
Vollmondbraut

von Martin Wolkner
bei Thalia bestellen!

 




Newsletter: So wird keine neue Kritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

© 2020 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.