Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr


 » Home  |  » Filmarchiv  |  » Serien  |  » News  |  » Neustarts  |  » Synchronsprecher  |  » TV-Highlights  |  » Bewerten!  |  » Impressum  |


Cineclub News

Mittwoch, den 16.06.2021

Filme über Gambling, die einen Blick wert sind

Nervenkitzel, Glücksspiel und das Gambling im Casino sind häufig Themen, die sich in den verschiedensten cineastischen Umsetzungen wiederfinden. Bekannteste Kinofilm-Reihe in diesem Kontext ist zweifelsfrei die mit Stars gespickten Filme Ocean‘s Eleven und Folgende. Doch es muss gar nicht immer nur um das Ausrauben von Casinos gehen. So findet sich James Bond in Casino Royale an einem Pokertisch wieder oder Martin Scorsese zeichnet ein düsteres Bild von der Mafia und ihrem Einfluss in dem schillernden Meisterwerk Casino. Im Folgenden sollen noch einige Streifen genannt werden, die für Film- und Casino-Fans fast schon einem Muss gleichkommen.

White Men Can‘t Jump

Besser bekannt ist hierzulande der Titel: „Weiße Jungs bringen‘s nicht“. Ein Film, der zu den Klassikern gehört, wenn es um das Spiel mit dem Glück und viel Geld geht. Ähnlich verhält es sich mit JackpotPiraten.de. Mit klassischen Casino-Spielen und vielfältigen Gewinnmöglichkeiten können sich Fans sowie Einsteiger mit etwas Nervenkitzel die Zeit vertreiben. Spätestens beim Genuss des Meisterwerks von Ron Shelton aus den 1990er-Jahren jedoch glänzen dann auch die Augen. Als Starbesetzung in dem US-amerikanischen Original findet sich neben Woody Harrelson (Natural Born Killers, Kingpin, Venom) Wesley Snipes (Blade, New Jack City, Demoliton Man, Der Prinz von Zamunda 2). Woody Harrelson übernimmt im Streifen die Rolle des ehemaligen Basketballprofis Billy. Dieser behauptet, das Weiße den afroamerikanischen Spielern gegenüber deutlich unterlegen sind und bekommt dafür ständig Ärger. Mit seinem Partner alias Sidney tritt er in diversen 2-gegen-2-Matches an, wobei selbstverständlich ordentlich gewettet wird. Doch Billy übernimmt sich und verliert eine hohe Summe, was einen nicht ganz zweistündigen abendfüllenden Film ergibt, der sehr klug, sehr witzig und mit einem Augenzwinkern auf Betrug und Loyalität gemünzt ist.

Rounders

Ebenfalls ein Spielfilm aus den späten 1990er-Jahren ist Rounders. Unter der Regie von John Dahl entstand eine schnell „inszenierte Spieler-Komödie“. Diese wird nicht nur besonders unterhaltsam erzählt, sondern ebenso gespielt. In der Hauptrolle findet sich der geniale Matt Damon als Mike McDermott. Letzterer ist begnadeter Pokerspieler und legt sich mit John Malkovich an, der die Rolle des Teddy KGB mimt. Als er gegen diesen sein ganzes Vermögen verliert, hört Mike auf mit dem Spielen. Die Dinge in dem 121 Minuten langen Film nehmen erst wieder Fahrt auf, als Mikes Freund Lester Murphy aus dem Gefängnis entlassen wird. Sein Kumpel mit dem Spitznahmen „Worm“ (so viel wie Wurm), holt Mike zurück ins Geschäft, denn er hat 15.000 Dollar Spielschulden bei eben jenem Teddy KGB. Letztendlich bleiben nur wenige Tage, um das Geld aufzutreiben und als Lester dann auch noch alles, was sich die beiden gemeinsam erarbeitet haben, mit Betrügereien verliert, scheint die Lage ausweglos.

21

Im Jahr 2008 kam 21 in die Kinos. Ein Film, der insbesondere für die Blackjack-Fans eine sichere Bank ist. Unter der Regie von Robert Luketic entstand ein Crime-Drama, das mit Kevin Spacey, Kate Bosworth und Jim Sturgess bestens besetzt war. Als überragender Student am Massachusetts Institute of Technology bringt sich Ben Campbell ein in ein Forschungsprojekt eines Technikwettbewerbs. Der Film beginnt eigentlich erst mit einer Rückblende, in der Ben (Jim Sturgess) anfängt von seinem Mathematikprofessor Micky Rosa (Kevin Spacey) zu erzählen und wie dieser ihn für eine geheime Gruppe rekrutiert, um das Spiel Blackjack zu berechnen. Anschließend geht es jedes Wochenende nach Las Vegas, um dort unter falscher Identität hohe Summen an Geld zu gewinnen. Selbstverständlich läuft auch hier nicht alles glatt und schon bald beginnen sich die Dinge zum Verkomplizieren. (Steffi)
.




Jetzt Filme (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.






aktuelle Filme
oder:
1-2-3-4-5-6-7-8-A-B
C-D-E-F-G-H-I-J-K-L-M-N
O-P-Q-R-S-T-U-V-W-X-Y-Z


Aktuelle Beiträge
Tenet - Die Visuellen Effekte des Jahres 2020
Beste Darstellung von Tierverhalten: Olimba wird ausgezeichnet
#meinfernsehen2021
Neue Marvel Filme im Jahr 2021
Filme, die direkt zum Streaming übergehen, trotzdem für Oscars zugelassen
"Shadow Game" der große Gewinner bei der FIFDH
Ocean's Filmreihe - Kinoerfolg durch Franchise
Army of the Dead: Zombies überrennen das Spielerparadies Las Vegas
Von James Bond, Danny Ocean und Sam Rothstein
Game of Thrones kommt auf die Bühne

Archiv

Alle Themen

 

 » Anzeige

cineclub-intern   datenschutz   news   link-tipps   werbebanner   wertungsübersicht   wertungssystem   hörspiele   bücher   impressum


(c) 2020 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.