Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

leer Willkommen in Siegheilkirchen


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** *** *** ** ***** *** **** **** 80%
 

 
Wenn der Rotzbub einmal mit dem Zeichnen anfängt, dann ist der Ärger vorprogrammiert. Als aber der Braunauer und der Kurz die Zigeuner in die Luft jagen wollen, ist schon ein guter Plan nötig, um die Situation zu retten. Animationsfilm mit den typischen Deix-Figuren, jeder Menge fiesem Humor – und dass alles natürlich österreichisch.

Willkommen in Siegheilkirchen (Rotzbub), der Deix-Film


Eigentlich will der Rotzbub kein Wirt werden wie sein Vater, doch was bleibt ihm anderes übrig, schließlich kann er nicht vom Zeichnen leben. Oder etwa doch? Seine beiden Schulfreunde sind jedenfalls davon überzeugt, dass sie mit Rotzbubs Bildern der feschen Trude jede Menge Geld einnehmen können. Doch Rotzbub träumt lieber von der jungen Zigeunerstochter Mariolina, die mit ihrer Mutter in letzter Zeit öfter zum Teppiche verkaufen nach Siegheilkirchen kommt.

Doch dies passt nicht allen Anwohnern. Einige würden die Uhren liebend gerne 20 Jahre zurückdrehen und die Zigeuner „vernichten“. Als der Rotzbub merkt, dass der Braunauer und der Kurz nicht bloß reden, sondern tatsächlich einen Anschlag planen, holt er zum Gegenangriff aus. Doch dass ist leichter gesagt als getan, schließlich soll das Zigeunerlage genau dann in die Luft fliegen, wenn das neue Rathausbild des Onkels zur Kirchweihe enthüllt werden soll…

Willkommen in Siegheilkirchen (Rotzbub), der Deix-Film


Wer angesichts von „Siegheilkirchen“ vermutet, dass es in diesem Animationsfilm um Nazis geht, liegt nicht ganz falsch. Allerdings spielt der Film in den 60ern und karikiert den unterschwellig weiterhin existierenden Nationalsozialismus genauso wie seine Figuren, bei denen in schöner Konsequenz meist die schlechtesten Eigenschaften überdeutlich hervorgehoben werden: Der Rotzbub sieht kränklich aus und ist verschnupft, dem Wimmerl zerplöppt hin und wieder mal eine Pustel, es wird betrunken getorkelt und schamlos gestiert, was das Zeug hält. Dabei bietet „Rotzbub“, so der Originaltitel des Werks, den Deix-Fans alles das, was sie an dem 2016 verstorbenen Künstler lieben. Hier bekommt jeder sein Fett weg und die einzigen „Helden“ sind die nebenbei die Handlung beeinflussenden Katzen.

Willkommen in Siegheilkirchen (Rotzbub), der Deix-Film

Dem Regisseur-Duo Marcus H. Rosenmüller und Santiao Lopez Jovier ist es gelungen, die Handlung konsequent voranzutreiben. Dabei funktionieren sowohl der Vater-Sohn-Konflikt als auch die Dorftrottel-Zigeunerin-Liebesgeschichte gut in allen Ebenen, so dass man gut unterhalten wird.

Highlight des Films ist die Symbiose von Musik, Zeichenstiften und Traumeffekten. Wer alle diesbezüglichen Szenen noch einmal am Stück sehen möchte, sollte unbedingt das Musikvideo-Extra auf der DVD anschauen. Auch das andere Extra, das in zwei kurzen Beispielen den Weg vom Storyboard zur fertigen Szene erklärt, ist sehenswert. Hier wird deutlich, wieviel Detailarbeit in die einzelnen Szenen geflossen ist. Und man kann insgesamt feststellen, dass sich der Aufwand gelohnt hat. „Willkommen in Siegheilkirchen“ ist ein Cineclub-Genretipp!

Willkommen in Siegheilkirchen (Rotzbub), der Deix-Film


Noch ein kleiner Hinweis am Rande: Für alle Nicht-Muttersprachler gibt es neben dem österreichischen Ton auch noch die österreichischen (geschlossenen) Untertitel auf der DVD, sowie eine Audiodeskription und auch hiervon eine Untertitelfassung.

Willkommen in Siegheilkirchen (Rotzbub), der Deix-Film

Willkommen in Siegheilkirchen (Rotzbub), der Deix-Film

Jetzt willkommen in siegheilkirchen (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.


Die drei Erben des Drachen
 

 

Fakten
Originaltitel:
Rotzbub
 
deutscher Kinostart am:
07.07.2022
 
auf DVD/Blu-ray ab:
11.11.2022
 
Genre:
Animation
 
Regie:
Marcus H. Rosenmüller
 
Länge:
ca. 86 Minuten
 
FSK der Kinofassung:
ab 12 freigegeben
mit Eltern ab sechs Jahren erlaubt
 
Kinoverleih:
Pandora
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(80%)
 
Texte:
RS
 
Vertrieb (für Heimkino):
Pandora

FSK der Heimkino-Fassung:
ab 12 freigegeben
 
Diesen Film bewerten!


 


Trailer



Streaming-Angebote

Powered by JustWatch


Avatar 2 - Cineclub-Filmkritik

Newsletter: So wird keine neue Kritik verpasst!

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

© 2022 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.