Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

leer Survive the Night


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** ** **** *** *** - * *** 64%
 

 
Der Chirurg Rich (Chad Michael Murray) soll den Gangster Matthias (Tyler Jon Olsen) retten. Home-Invasion-Thriller mit Bruce Willis und Shea Buckner, der fehlende Handlungsspielräume mit Ekelszenen von Schusswunden-Operationen aufwiegen will.

Survive the Night (mit Shea Buckner)


Jamie (Shea Buckner) und Matthias (Tyler Jon Olsen) wollen nach Mexiko fliegen, doch an der Tankstelle kommt es zu einem Zwischenfall. Jamie tötet zwei Menschen und Matthias wird ins Bein geschossen. Weil er der einzige in Frage kommende Arzt weit und breit ist, verfolgen die beiden Gangster den Chirurgen Rich (Chad Michael Murray), der nach einem Kunstfehler in der Privatinsolvenz gelandet ist und mitsamt Frau und Tochter aktuell bei seiner Mutter und seinem Vater, dem Ex-Sherriff Frank (Bruce Willis) eingezogen ist.

Jamie schafft es schnell, die ganze Familie in seine Gewalt zu bekommen und zwingt Rich, mit der OP an Matthias Bein zu beginnen. Doch dann gerät die Lage außer Kontrolle. Frank und Rich müssen lernen, dass sie als Vater und Sohn endlich zusammenarbeiten müssen, wenn die Familie diese Nacht überleben will.

Survive the Night (mit Shea Buckner)


Wenn die größte Überraschung eines Films eine – vermutlich eigentlich nur als Längenfüller eingeschnittene – „Ein-Duke-kommt-selten-allein“-Autoverfolgung“ darstellt, dann sagt das schon einiges über die Güte des Drehbuchs aus. Der Versuch, ein Familiendrama mit Konflikt zwischen Vater und Sohn zu inszenieren, scheitert an der notwendigen Tiefe oder dem fehlenden Humor, mit dem man von einer von Bruce Willis gespielten (Groß-)Vaterfigur den Funken zum Zuschauer hätte überspringen lassen können. Doch vor allem die Dialoge bleiben in dieser Hinsicht ausnahmslos enttäuschend. Es gibt keinen einzigen One-Liner.

Aber auch die Home-Invasion-Story zeichnet sich nicht durch besondere Einfälle aus. Ständig bleiben die nächsten Schritte absolut vorhersehbar. Vor allem Chad Michael Murray ist mit dem Auftrag, seine Figur zum Familienhelden, der über sich hinauswächst, zu entwickeln, völlig überfordert und vergeigt einige seiner Szenen. Und was tut man, wenn man sonst keine kreativen Ideen hat? Man hält die Kamera auf Ekelszenen. Und mit den verschiedenen Einschusswunden, die geöffnet, geklammert und genäht werden können, bietet sich da ja einiges an.

Survive the Night (mit Shea Buckner)

Wer auf den großen Namen Bruce Willis setzt, wird damit leben müssen, dass das Drehbuch ihn vor allem zwei Dinge tun lässt: Weglaufen und ablenken. Der einzige Lichtblick des Films ist hingegen Shea Buckner, der als mordlustiger Gangster-Bruder überzeugend auftritt und damit lange im Alleingang ein gewisses Spannungsniveau aufrechterhält.

Survive the Night (mit Shea Buckner)

Survive the Night (mit Shea Buckner)

Jetzt survive the night (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.




 

 

Fakten
Originaltitel:
Survive the Night
 
auf DVD/Blu-ray/VoD ab:
03.12.2020
 
Genre:
Thriller
 
Regie:
Matt Eskandari
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS (56%) & Frank (72%)
 
Texte:
RS
 
Vertrieb (für Heimkino):
EuroVideo

FSK der Heimkino-Fassung:
ab 16 freigegeben
 
Diesen Film bewerten! 
 




Newsletter: So wird keine neue Kritik verpasst!

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

© 2020 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.