entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr


Film Stars Don't Die in Liverpool


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** **** *** - **** **** ***** ***** 87%
 

 
Der neue Kinofilm des englischen Regisseurs Paul McGuigan, einer der Regisseure der Sherlock – Fernsehfilme, erinnert an die Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin Gloria Grahame, die in den 40er- und 50er-Jahren berühmt war.

Film Stars Don't Die in Liverpool (mit Jamie Bell und Annette Bening)
Gloria Grahame (Annette Bening) bereitet sich auf ihren Theater-Auftritt vor.


Die letzten Jahre der heute fast vergessenen amerikanischen Schauspielerin Gloria Grahame (Annette Bening) werden aus der Sicht ihres letzten Liebhabers Peter Turner (Jamie Bell) gezeigt. Dieser verliebt sich trotz des großen Altersunterschiedes – bei ihrer ersten Begegnung ist er 28, sie 56 Jahre alt – Ende der70er Jahre unsterblich in sie. Peter – selbst Schauspieler – bleibt ihr, allen Anfeindungen zum Trotz, treu und sie leben glücklich zusammen, bis Grahame die Beziehung plötzlich und ohne Begründung beendet und Peter damit in Verzweiflung stürzt. Erst kurz vor ihrem Tod erfährt er den Grund für ihre Tat.

Film Stars Don't Die in Liverpool (mit Jamie Bell und Annette Bening)
Peter (Jamie Bell) erfüllt Glorias (Annette Bening) größte Sehnsucht.


Mit „Film Stars Don’t Die In Liverpool“ ist McGuigan ein außergewöhnlicher Film gelungen. Es ist ja eigentlich eine Neuverfilmung von Romeo und Julia – die Liebenden können nicht zusammen kommen, weil sich die Welt gegen sie verschworen hat. Aber hier geht es um eine andere Begründung als sonst. Hat man schon etliche Filme gesehen, in denen der Mann wesentlich älter als die Frau war („Sabrina“, „Charade“) und der Altersunterschied nicht einmal nebenbei angesprochen wurde, wird er hier schonungslos thematisiert. Dabei ist es die Ältere, die von Selbstzweifeln geplagt wird. Aber gleichzeitig werden diese Zweifel durch die filmische Umsetzung des Themas selbst entkräftet, denn es gibt viele Liebesszenen, die wunderschön von der Kamera eingefangen werden. Annette Bening zeigt sich als leidenschaftliche, aber zutiefst verunsicherte alternde Filmdiva gewohnt souverän. Zu einem wirklich großartigen Kinoerlebnis macht es aber erst die schauspielerische Glanzleistung von Jamie Bell. Natürlich ist es immer berührend, einen jungen Menschen überglücklich und dann wieder todtraurig zu sehen, aber bei Jamie Bell kommen dem Zuschauer doch unwillkürlich die Tränen. Zu stark spielt er die Naivität der Jugend mit all ihrem Gefühlchaos. Zugleich ist der Kinderstar aus „Billy Elliot“ ein wunderschöner junger Mann geworden, der den Betrachter betört.

Film Stars Don't Die in Liverpool (mit Jamie Bell und Annette Bening)
Peter Turner (Jamie Bell) telefoniert mit seiner Mutter.

Gleichzeitig wurde die Geschichte hervorragend in Szene gesetzt. Der Film beginnt mit einem überraschenden Wiedersehen der zwei. Dann wird alles aus Peters Sicht und in Rückblenden erzählt. Die Rückblenden sind kunstvoll mit der Geschichte in der Gegenwart verwoben, so dass der Film bis zum Schluss spannend bleibt. Der ganze Film atmet dabei englische Filmkunst und schließt nahtlos an „Billy Elliot“ an, sogar die Schauspielerin Julie Walters, die nun Peters Mutter spielt, wurde wieder verpflichtet.

„Film Stars Don’t Die In Liverpool“ ist ein wirklich berührender Film, den man sich mehr als einmal anschauen möchte.

Film Stars Don't Die in Liverpool (mit Jamie Bell und Annette Bening)
Bella Turner (Julie Waters) steht immer zu ihrem Sohn Peter.

Film Stars Don't Die in Liverpool (mit Jamie Bell und Annette Bening)
Gloria Grahame (Annette Bening) und Peter Turner (Jamie Bell).

Film Stars Don't Die in Liverpool (mit Jamie Bell und Annette Bening)
Gloria Grahame und Peter Turner

Für alle Bilder gilt:
© 2017 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Film Stars Don't Die in Liverpool (mit Jamie Bell und Annette Bening)

Jetzt film stars dont die (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Film Stars Don't Die in Liverpool
 
deutscher Kinostart am:
05.04.2018
 
Genre:
Drama
 
Regie:
Paul McGuigan
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Bernd (91%) & RS (83%)
 
Texte:
Bernd
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Jamie BellNicolas Artajo
Annette BeningTraudel Haas
Julie WaltersKatharina Lopinski





Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.