Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr


 » Home  |  » Filmarchiv  |  » Serien  |  » News  |  » Neustarts  |  » Synchronsprecher  |  » TV-Highlights  |  » Bewerten!  |  » Impressum  |


Cineclub News

Samstag, den 03.08.2019

Stipendien für künstlerische Spiel- und Dokumentarfilme verdoppelt

Der Einstieg in ein neues Thema bedarf in der Regel nicht nur eine Menge Eigeninitiative, sondern auch einiges an Startkapital. Wenn doch alles so einfach wäre, wie an einen STS promo code zu kommen… Immerhin verbessert sich die Situation für Filmschaffende, denn das Land Nordrhein-Westfalen wird die Förderung deutlich aufstocken: Mit vier Stipendien in Höhe von jeweils 9.900 Euro sollen Filmschaffende bei der Entwicklung von innovativen Filmprojekten unterstützt werden – dreimal ist die Förderung für die Vorbereitung künstlerischer Spiel- oder Dokumentarfilmprojekte vorgesehen, einmal geht es um einen künstlerischen Dokumentarfilm, der sich an Kinder oder Jugendliche richtet. Hierdurch soll es ermöglicht werden, Freiräume für echte Innovationen zu schaffen.

Das Filmbüro NW organisiert die Vergabe in Kooperation mit dem docx!-Festival und der Duisburger Filmwoche und nimmt bis zum 31.August 2019 (für Spiel- und Dokumentarfilm), bzw. 18. September (für Kinder- bzw. Jugenddokumentarfilm) Bewerbungen entgegen. Mitmachen dürfen Filmemacherinnen und Filmmacher, die dem Land NRW durch künstlerische Betätigung, Wohnsitz oder das Thema ihres Projekts zugeordnet werden können und die sich definitiv im professionellen Umfeld der Filmproduktion aufhalten. Darüber hinaus sind alle Altersgruppen zugelassen – allerdings keine Studierenden. Der Zeitraum des Stipendiums ist 1. Januar bis 30. Juni 2020. Neben klassischen Bewerbungsunterlagen müssen u.a. Links zu Arbeitsproben sowie ein Nachweis über die Verwendungsrechte von Titel, Stoff oder Buch erbracht werden.

Filmbüro NW


Erstmals erfolgte diese Art der Förderung in 2018 und stieß dabei auf große Resonanz, was auch den Ausschlag dafür gegeben hat, dass die Anzahl der sechsmonatigen Förderungen in diesem Jahr von zwei auf vier Plätze verdoppelt wurde. Dabei sind der Fantasie der Bewerber keine Grenzen gesetzt, weder durch klassische Filmgenres noch durch eingeschliffene Konzepte. Insbesondere für die Erarbeitung innovativer filmischer Herangehensweisen soll während der Vorbereitungs- bzw. Recherchephase der Projekte ausreichende Gelegenheit bestehen. Mit der bewussten Fokussierung auf Kinder und Jugendliche als Zielgruppe für eine Dokumentation wurde dabei für eines der Stipendien bereits ein Schwerpunkt vorgegeben.

Über die Stipendienvergabe entscheiden Fachjurys. Im Falle des künstlerischen Kinder- oder Jugenddokumentarfilms sind dies die Produzentin Meike Martens, die Kuratorin Christine von Fragstein, der Filmkritiker Fréderic Jaeger und Ruth Schiffer für die Kulturabteilung des Landes. Letztere ist neben der Autorin, Regisseurin und Produzentin Corinna Belz, Regisseur und Drehbuchautor Jan Bonny sowie der Pandora-Film-Produzentin Claudia Steffen auch Teil der zweiten Fachjury, die über drei Stipendien entscheidet.

Die Verkündung der Stipendienvergabe erfolgt im Rahmen des Film Festivals Cologne (10.-17.10.2019) für die drei künstlerischen Spiel- oder Dokumentarfilmprojekte und im Rahmen der Duisburger Filmwoche (4.-10.11.2019) für den künstlerischen Dokumentarfilm für Kinder oder Jugendliche. Weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Seite unter https://filmbuero-nw.de/stipendium/.
.




Jetzt Filme (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.






aktuelle Filme
oder:
1-2-3-4-5-6-7-8-A-B
C-D-E-F-G-H-I-J-K-L-M-N
O-P-Q-R-S-T-U-V-W-X-Y-Z


Aktuelle Beiträge
Stipendien für künstlerische Spiel- und Dokumentarfilme verdoppelt
88 Jahre und kein bisschen leise
Komplette TV-Serien kostenlos für Primekunden
Das sind die 5 besten Gangsterfilme aller Zeiten
Marvel-Filme - eine Empfehlung
Kultstatus Pulp Fiction
Love Field Gewinnspiel
Private Eyes - Staffel 2
Oscars 2019 - Alle Gewinner
Trailer: Alita - Battle Angel

Archiv

Alle Themen

 

 » Anzeige

cineclub-intern   mediadaten   datenschutz   news   link-tipps   werbebanner   wertungsübersicht   wertungssystem   hörspiele   bücher   impressum


(c) 2019 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.