entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr  


 » Home  |  » Filmarchiv  |  » Serien  |  » News  |  » Neustarts  |  » Synchronsprecher  |  » TV-Highlights  |  » Bewerten!  |  » Impressum  |


Cineclub News

Mittwoch, den 28.03.2018

Der Hype rund um EL James Shades of Grey

Ob die Bücher oder die Filme, kaum jemand kam in den letzten Jahren um die erotische Geschichte zwischen Christian und Ana herum. Wurde anfänglich nur hinter vorgehaltener Hand im kleinen Kreise „gebeichtet“, dass man das Buch liest, ist es heute fast gesellschaftlicher Zwang, über die einzigartige Liebesgeschichte mitreden zu können.

Die Bücher

Die Trilogie der Geschichte, aus Anas Sicht geschrieben, war in den Büchercharts monatelang an der Spitze. Mit wachsender Begeisterung wurden auch immer mehr Männer beim Lesen dieses klassischen Frauenromans gesichtet. EL James legte aber nochmal nach und schrieb die Geschichte aus Sicht des männlichen Protagonisten Christians nieder. Parallel zu den Movies erschienen auch noch Bücher zum Film.

Fifty Shades of Gray
© Universal Pictures


Die Filme

Die Verfilmung erotischer Literatur ist immer eine Gradwanderung. Leser der Bücher haben im Kino sehr mehr derbe Szenen erwartet. Aber die Produzenten mussten sich aus Gründen des Jugendschutzes stark zurücknehmen. Entstanden sind 3 erotische Movies mit exakt geführter Kamera, die immer dann umschwenkt oder stoppt, wenn es „zu nackt“ wird. Zwar sinken die Zuschauerzahlen von Film zu Film, dennoch belegt Teil 3 aktuell wieder wochenlang Platz 1 der deutschen Kinocharts.

Unterschiede zwischen Film und Buch

Eingefleischten Shades of Grey Fans fallen im Kino sicher einige Szenen auf, die im Buch anders waren. Auch auf viele beliebte Ereignisse aus den Büchern muss in den Filmen vollständig verzichtet werden. Es bleibt wie immer ein umstrittenes Thema, ob eine Verfilmung jemals an ein erfolgreiches Buch herankommen kann. Während der Schwerpunkt in den Büchern auf der SM-Beziehung zwischen Christian und Ana liegt, wirken die Filme ehr wie ein Liebesfilm zwischen zwei besonderen Charakteren. Hier kann nur jeder selbst beurteilen, was ihm besser gefällt.

Auswirkungen der Geschichte

Definitiv haben die Bücher und Filme das Thema Sadomaso gesellschaftsfähiger gemacht. Freundinnen diskutieren am Mädelsabend darüber, was sie schon ausprobiert haben und was noch auf der To-Do-Liste steht und Paare reden endlich über geheime Wünsche und Phantasien. Dies zeigt sich deutlich auch am Umsatz der Sex-Industrie. Seit Veröffentlichung des ersten Buches stiegen die Verkaufszahlen für eindeutiges Spielzeug deutlich an. Doch hier ist Vorsicht geboten: Das Gefühl einen Schlüsseldienst rufen zu müssen, wenn man den Schlüssel für die Handschellen verlegt ist nicht das Schönste. Ansonsten spricht sicher nichts dagegen, die eine oder andere erotische Kurzgeschichte aus dem Buch auch im heimischen Schlafzimmer/Spielzimmer nachzuspielen. Hier gilt wie im Film: Erlaubt ist, was Beiden gefällt und niemals die Safewords vergessen. Viel Spaß!
.




Jetzt Filme (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.






aktuelle Filme
oder:
1-2-3-4-5-6-7-8-A-B
C-D-E-F-G-H-I-J-K-L-M-N
O-P-Q-R-S-T-U-V-W-X-Y-Z


Aktuelle Beiträge
Kino oder Fernsehen - aktuelle Fakten
2018 - Oscars vs Razzies
Weniger Parkplatzstress beim Kinobesuch
Berlinale 2018 - ein Rückblick
Video on Demand & Browser
Dead Rising Double Feature Collector's Edition
Zensur vs Meinungsfreiheit vs Kunstfreiheit
Die Cineclub-Gewinner der DVD(s)
Die Zeitmaschine (Hörspiel in zwei Teilen)
Hollywoods neueste Remakes

Archiv

Alle Themen

 

 » Anzeige


(c) 2016 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.