entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr  


 » Home  |  » Filmarchiv  |  » Serien  |  » News  |  » Neustarts  |  » Synchronsprecher  |  » TV-Highlights  |  » Bewerten!  |  » Impressum  |


Cineclub News

Samstag, den 13.05.2017

ASSASSIN AGUILAR EROBERT DIE HEIMKINOS
offizielle Homepage zum Film

Zum Jahresende 2016 startete bekanntlich Assassin's Creed in den deutschen Kinos. Die Videospielverfilmung zeigte diesmal den Weg von Callum Lynch (Michael Fassbender), einem zum Tode verurteilen Kriminellen, der durch die heutige Templerorganisation "Abstergo Foundation" ins Spanien des 15. Jahrhunderts gebracht wird, wo er die Rolle seines Vorfahren Aguilar de Nerha einnimmt. Auf diesem Weg wollen die Templer eine mächtige Reliquie zurückerlangen, die Aguilar einst gestohlen hatte. Während sich Callum nun also in der Rolle seines Urahnen durch die spanische Inquisition schlägt, sammelt er immer mehr Wissen und Fähigkeiten und kann diese bald in der Gegenwart gegen den Templerorden einsetzen... Zum Anschauen des Videos bitte den Adblocker ausschalten:



Bereits im Oktober 2012 (also über vier Jahre vor Filmstart) tat sich das Entwicklungsstudio Ubisoft, welches für die erfolgreiche Assassins-Creed-Videospielreihe verantwortlich ist, mit 20th Century Fox und New Regency Productions zusammen. Ziel war es, die Verfilmung vor allem für Fans der Spielreihe ansprechend zu gestalten, weshalb man sich auf ein Budget von 125 Mio US-Dollar einigte. Patrick Crowley, einer der ausführenden Produzenten (u.a. schon im Produzententeam der Bourne-Filme) sagte einst: „Wenn aus Videospielen Filme gemacht werden, wird häufig nicht das nötige Geld und die nötige Zeit aufgewendet, da die Macher sich sagen: ‚Es sind Spieler. Packt das Spiel einfach auf die Leinwand und sie werden es mögen‘. Doch da dies oftmals nicht sehr erfolgreich war, hatten wir das Gefühl, wir müssten noch eine Schippe drauflegen. Wir wussten, dass wir uns das einiges kosten lassen müssen, sodass es sich für die Zuschauer nicht so anfühlt, als sei es bloß ein Abklatsch des Spiels.“

Seit 11. Mai 2017 haben Interessierte nun die Möglichkeit, sich Assassin's Creed auch auf DVD und Blu-ray anzusehen. Mit einigen Extras wie einem Blick hinter die Kulissen und entfallenen Szenen bietet die Heimkinoversion natürlich noch die unterschiedlichsten Sprachen und vieles mehr. Ob der Film der Videospielreihe gerecht wird und ob es für Unwissende vielleicht einen Einstieg ins besagte Game bedeutet, muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. (Conway)
.




Jetzt Filme (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.






aktuelle Filme
oder:
1-2-3-4-5-6-7-8-A-B
C-D-E-F-G-H-I-J-K-L-M-N
O-P-Q-R-S-T-U-V-W-X-Y-Z


Aktuelle Beiträge
Neuauflage von HELLBOY in Arbeit
Andreas von der Meden verstorben
Kult-Sitcom "Roseanne" kehrt zurück
Kino vs. Streaming und die Zukunft von Oscar & Co.
Scorpion - Staffel 2
Rückblick auf ein Meisterwerk
Oscar-Nominierungen 2017 mit einigen kleineren Überraschungen
Kinojahr 2016 - Tops & Flops
Miss Fishers mysteriöse Mordfälle - Staffel 2
Hollywoods Neuauflagen & Remakes (1 bis 4)

Archiv

Alle Themen

 

 » Anzeige


(c) 2016 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.