entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Cineclub - Neustarts: 14.02.2013


 
  • Findet Nemo (3D)Findet Nemo (3D)
    US-Animationsfilm von Adrew Stanton und Lee Unkrich. Die Synchronsprecher findet ihr komplett auf der entsprechenden Cineclub-Synchro-Seite zum Film! Jahre nach dem der Welterfolg zum ersten Mal im Kino lief, feiern wir nun ein Wiedersehen mit Marlin, der vergesslichen Dorie, sowie Hai Bruce und seinen Kumpels. Die Geschichte ist nicht neu - dafür aber diesmal in 3D noch realistischer. Alles zum bekannten Animationsabenteuer findet ihr hier:
    - Cineclub-Filmkritik von Powder
    - Bilder zum Film "Findet Nemo (3D)"
    (Filmverleih: Walt Disney - Länge: 100 Min. - FSK: o.A.)
     
  • Die Romantische Komödie 2 - JunggesellenabschiedDie Romantische Komödie 2 - Junggesellenabschied
    Türkische Komödie von Erol Özlevi mit Sinem Kobal, Sedef Avci, Engin Altan Düzyatan und Cemal Hunal. Seit Wochen stellt sich Didem immer und immer wieder die gleiche Frage: Warum hat ihr Freund Cem ihr immer noch keinen Antrag gemacht, wo doch ihre Freundinnen Zeynep und Esra bereits zu den glücklichen (Bald-)Vermählten gehören. Kann etwa Cems Beruf als Schauspieler Schuld sein, der ihn immer wieder mit hübschen Darstellerinnen zusammenbringt? Da hilft nur eins: Didems Freundinnen müssen als Privatdetektivinnen in den Einsatz ziehen und Cem ab sofort Tag und Nacht überwachen!
    (Filmverleih: AF-Media - OT: Romantik Komedi 2 )
     
  • Quellen des LebensQuellen des Lebens *
    Deutsches Drama von Oskar Roehler mit Jürgen Vogel, Meret Becker, Moritz Bleibtreu, Lavinia Wilson, Lisa Smit, Leonard Scheicher und Kostja Ullmann. Nach dem Krieg landet Erich mit seiner Gartenzwerg-Fabrik mitten in der fränkischen Provinz einen Volltreffer. Die Liebe zur Literatur sorgt dafür, dass sein Sohn Klaus das Schrifstellerleben und seine Frau Gisela kennenlernt. Deren gemeinsames Kind wiederum, muss sich auf die Reise durch die Geschichte von drei Familiengenerationen und quer durch Deutschland machen. Dabei will Robert eigentlich nur eins: Zurück zu seiner Jugendliebe - und den Quellen des Lebens.
    (Filmverleih: X/Warner - Länge: 166 Min. - FSK: 12)
     
  • Ende der SchonzeitEnde der Schonzeit *
    Deutsches Drama von Franziska Schlotterer mit Brigitte Hobmeier, Hans-Jochen Wagner, Christian Friedel, Thomas Loibl, Rami Heuberger, Max Mauff und Michaela Eshet. Fritz und Emma leben im Schwarzwald auf einem Bauernhof im Jahr 1942. Das seit langem um Nachwuchs bemühte Ehepaar ergreift eine ungewöhnliche Gelegenheit beim Schopf, als Fritz den Juden Albert aufnimmt: Dieser soll anstelle von Fritz für den Nachwuchs sorgen, damit das Gerede im Dorf endlich aufhört. Doch während die lang ersehnte Schwangerschaft einfach nicht gelingen will, stürzt der ursprünglich rein technisch gedachte Vorgang bald schon alle drei in ein emotionales Chaos.
    (Filmverleih: farbfilm - Länge: 99 Min. - FSK: 12)
     
  • Celeste & Jesse Beziehungsstatus: Es ist kompliziert! Celeste & Jesse Beziehungsstatus: Es ist kompliziert! *
    US-Komödie von Lee Toland Krieger mit Rashida Jones, Andy Samberg, Emma Roberts, Elijah Wood und Will McCormack. Celeste und Jesse sind noch verheiratet, aber offiziell gelten sie seit langem als Ex-Paar. Trotzdem verbringen sie noch auffallend viel Zeit mit einander, kennen sich bestens und leben in direkter Nachbarschaft. Als Celeste diesen Status-Quo durch die Scheidung ein für allemal beenden will, wird Jesse bewusst, dass er sie eigentlich immer noch liebt. Und je energischer Celeste ihren Kopf durchsetzen will, umso mehr muss auch sie sich schließlich eingestehen, wie wenig sie es ertragen könnte, Jesse mit einer anderen Frau zu sehen.
    (Filmverleih: DCM - Länge: 92 Min. - OT: Celeste & Jesse Forever )
     
  aktuelle Neustarts

vorherige Startwochen:
- 07.02.2013
- 31.01.2013
- 24.01.2013
- 17.01.2013
- 10.01.2013
- 03.01.2013
- 27.12.2012
- 13.12.2012
- 06.12.2012
- 29.11.2012
Archiv 2001-2006



aktuelle Filme
oder:
1-2-3-4-5-6-7-8-A-B
C-D-E-F-G-H-I-J-K-L-M-N
O-P-Q-R-S-T-U-V-W-X-Y-Z


 



[Film bewerten]

zurück zur Cineclub-Homepage