entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr


Cineclub - Neustarts: 25.10.2012


 
  • Die Vermessung der WeltDie Vermessung der Welt
    Deutsch-österreichische Dramödie von Detlev Buck mit Albrecht Schuch, Florian David Fitz, Jérémy Kapone, Karl Markovics, Michael Maertens, Katharina Thalbach, Vicky Krieps und David Kross. Carl Friedrich Gauß und Alexander von Humboldt wachsen in völlig unterschiedlichen Verhältnissen auf. Dennoch haben beide das Ziel, die Welt zu vermessen. Jedoch jeder auf seine völlig eigene Weise. Der eine sitzt zuhause am Schreibtisch und jongliert mit Formeln und Zahlen, während der andere hinauszieht, um die Welt auf eigene Faust zu entdecken...
    - Cineclub-Filmkritik von ML
    - Bilder zum Film "Die Vermessung der Welt"
    (Filmverleih: Warner - Länge: 118 Min. - FSK: 12 - OT: Die Vermessung der Welt)
     
  • Die Hochzeit unserer dicksten FreundinDie Hochzeit unserer dicksten Freundin
    US-Komödie von Leslye Headland mit Kirsten Dunst, Rebel Wilson, Lizzy Caplan, Paul Corning, Isla Fisher, Andrew Rannells und James Marsden. Warum muss ausgerechnet die pummelige "Schweinebacke" Becky als erste unter die Haube kommen. Während Regan, Gena und Katie noch grübeln, gerät Beckys Junggesellinnenabschiedsparty völlig aus dem Ruder. Die Braut verschwindet, das Kleid ist kaputt und jede Menge Beziehungsprobleme sind zu kitten. Folgerichtig wird es eine lange Nacht - und dabei geht es kreuz und quer durch New York.
    (Filmverleih: studiocanal - OT: Bachelorette )
     
  • Hotel TransilvanienHotel Transilvanien
    US-Animationsfilm von Genndy Tartakovsky. Die Monster sind los - und zwar im ehrwürdigen Hotel von Graf Dracula. Denn es gibt einen Geburtstag zu feiern: Mavis, Draculas Tochter, wird 118. Zur Feier des Tages sind sogar Frankenstein, die Mumie und eine Werwolffamilie gekommen. Eigentlich wollen alle - unbehelligt von den Menschen - eine richtig schöne Party feiern, doch es kommt anders. Dass sich ein ganz gewöhnlicher Junge in das Hotel verirrt, stellt nur eine kleine Störung dar. Dass dieser sich aber in Mavis verguckt, stellt Dracula und seine Monsterfreunde vor ganz neue Herausforderungen.
    (Filmverleih: Sony - Länge: 89 Min. - FSK: 6 - OT: Hotel Transilvanien)
     
  • Fun Size - Süßes oder SauresFun Size - Süßes oder Saures *
    US-Komödie von Josh Schwartz mit Victoria Justice, Jane Levy, Thomas Mann und Johnny Knoxville. Dieses Halloween hatte sich Teenie Wren ganz anders vorgestellt. Eben noch hatte der Highschool-Schwarm Aaron sie zu seiner Party eingeladen, doch nun muss sie auf ihren kleinen Bruder aufpassen, wenn dieser von Tür zu Tür geht und "Süßes oder Saures" fragt. Es kommt, wie es kommen muss, und Wren verliert Albert im Gedränge. Zusammen mit ihren Freundinnen versucht sie, ihren Bruder wiederzufinden, bevor ihre Mutter etwas davon mitbekommt, um doch noch zu Aarons Party gehen zu können...
    (Filmverleih: Paramount - Länge: 87 Min. - FSK: 6)
     
  • Keep the lights on Keep the lights on *
    US-Drama von Ira Sachs mit Thure Lindhardt, Zachary Booth, Paprika Steen, Sebastian La Cause und Juliana Nicholson. Erik und Paul sind seit 10 Jahren ein glückliches Paar - zumindest hin und wieder. Den ebenso stürmisch wie die Beziehung zwischen dem Filmemacher und dem Anwalt nach dem ersten Date begann, geht es seitdem auf und ab. Auf der einen Seite überschattet immer wieder Pauls Cracksucht die traute Zweisamkeit, auf der anderen Seite leidet Erik unter seiner jahrelangen beruflichen Erfolglosigkeit - und doch finden sie immer wieder zueinander.
    (Filmverleih: Salzgeber - Länge: 97 Min. - FSK: 16 - OT: Keep the lights on )
     
  • Policeman Policeman *
    Israelisches Drama von Nadav Lapid mit Yiftach Klein, Yaara Pelzig, Michael Moshonov, Menashe Noy und Ben Adam. Die Kidnapper eliminieren! So lautet der Auftrag, den ein israelischer Geheimpolizist erhält, als jugendliche Kidnapper eine Milliardärsfamilie kurz vor einer Hochzeit entfernen. Es geht also darum, gezielt zu töten, um die Stützen des israelischen Staates zu beschützen. Doch was bedeutet eine solchen Vorgehensweise eigentlich für den Staat und seine Bürger im allgemeinen und denjenigen, der den Tötungsbefehl ausführen soll?
    (Filmverleih: GM/barnsteiner - Länge: 108 Min. - FSK: 16)
     
  • Robot & FrankRobot & Frank *
    US-Drama von Jake Schreier mit Frank Langella, Susan Sarandon, James Marsden, Liv Tyler, Peter Sarsgaard, Jeremy Sisto und Jeremy Strong. Was könnte der gealterte Juwelendieb Frank in einer nahen Zukunft anfangen, wenn ihm von seinem Sohn ein Pflege-Roboter zur Seite gestellt wird? Sich von der Maschine von morgens bis abends versorgen lassen? Nein: Frank, der seit Jahrzehnten im Ruhestand in den Tag hineinlebt, kehrt nochmals zu seiner großen Leidenschaft zurück und macht den Roboter zu seinem Komplizen bei seinem nächsten Raubzug.
    (Filmverleih: Senator/Central - Länge: 85 Min. - FSK: 0)
     
  • Rosia Montana - Dorf am AbgrundRosia Montana - Dorf am Abgrund *
    Deutsche Dokumentation von Fabian Daub, der das Schicksal des historischen Karpatendorfes Rosia Montana verfolgt, das einem Goldtagebau weichen soll. Vor allem ausländische Investoren sind es, die den schnellen Profit machen wollen. Dazu soll hochgiftiges Zyanid verwendet werden, um im Tagebau Gold zu gewinnen. Häuser und Natur sollen weichen, dafür gibt es Geld und eine auf Jahrzehnte unbewohnbare Fläche. Diese Aussichten spalten schon bald die Anwohner in Befürworter und Gegner, die bis zum Äußersten um ihre Heimat kämpfen wollen.
    (Filmverleih: Bildfolge - Länge: 78 Min. - FSK: 0)
     
  • Short Order - Das Leben ist ein BuffetShort Order - Das Leben ist ein Buffet *
    Europäisches Drama von Anthony Byrne mit Emma de Caunes, Cosma Shiva Hagen, Tatiana Ouliankina, Rade Serbedzija, Jack Dee, John Hurt und Vanessa Redgrave. Fiona herrscht über ihr eigenes kleines kulinarisches Reich - einen Short-Order-Imbiss. Das ist kein Fast-Food, sondern schnell bereitetes sehr gutes Essen. Und Fiona versteht ihr Handwerk. In einer einzigen Nacht verändert sie das Schicksal der Gäste ihres Imbisses mehr als sie sich jemals hätte vorstellen können.
    (Filmverleih: deja vu)
     
  • Der VerdingbubDer Verdingbub *
    Schweizer Drama von Markus Imboden mit Katja Riemann, Stefan Kurt, Maximilian Simonischek, Max Hubacher, Lisa Brand, Miriam Stein und Andreas Matti. In den 50er Jahren landet der Waisenjunge Max auf dem Hof der Bösingers. Doch anstatt der Liebe einer Pflegefamilie erfährt er die Härte der Ausnutzung und Misshandlungen. Während seine Lehrerin ihm beisteht, kann er der Abwärtsspirale nur dadurch entgehen, dass er sich zusammen mit der ebenfalls an den Hof verdingten Berteli in eine Traumwelt nach Argentinien versetzt. Doch das reale Leben holt ihn immer wieder ein.
    (Filmverleih: Ascot Elite - Länge: 102 Min. - FSK: 12)
     
  • Bollywood - Die größte Liebesgeschichte aller ZeitenBollywood - Die größte Liebesgeschichte aller Zeiten *
    Indischer Dokumentarfilm von Rakeysh Omprakash Mehra und Jeff Zimbalist mit Aishwarya Rai Bachchan, Shah Rukh Khan, Madhuri Dixit und Amitabh Bachchan, der der Frage nachgeht, was die Werke der indischen Filmschmiede so besonders machen, dass ihnen mehr als zwei Milliarden Menschen anhängen. Dazu gibt es Ausschnitte, Tanz, Gesang, Kommentare und jede Menge Insiderwissen.
    (Filmverleih: Rapid Eye Movies - Länge: 74 Min. - FSK: 12)
     
  • Die Kinder vom NapfDie Kinder vom Napf *
    Schweizer Dokumentation von Alice Schmidt über das Leben von Kindern auf schweizer Bergbauernhöfen. Mit der Seilbahn geht es zur Schule ins Tal, ansonsten wird am Hof geholfen und gespielt. Durch alle vier Jahreszeiten hindurch bildet die Bergwelt eine eigene Wirklichkeit in völliger Unabhängigkeit von der Schnellebigkeit unserer Zeit.
    (Filmverleih: MFA/filmagentinnen - Länge: 86 Min. - FSK: 0)
     
  aktuelle Neustarts

vorherige Startwochen:
- 18.10.2012
- 11.10.2012
- 04.10.2012
- 27.09.2012
- 20.09.2012
- 13.09.2012
- 06.09.2012
- 30.08.2012
- 23.08.2012
- 16.08.2012
Archiv 2001-2006



aktuelle Filme
oder:
1-2-3-4-5-6-7-8-A-B
C-D-E-F-G-H-I-J-K-L-M-N
O-P-Q-R-S-T-U-V-W-X-Y-Z


 



[Film bewerten]

zurück zur Cineclub-Homepage